René s Linea Rossa V6

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Das mit den gelben Nähten ist poliert. Das Schwarze in strahlendem Silber lackiert.
Ich denke, ich nehme das mit den gelben Nähten.

Die erste neue Verkleidung der Lenkradnabe ist fertig.



Bild
Benutzeravatar
demonlords
Experte
Beiträge: 342
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 20:39
Wohnort: Kölbingen
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von demonlords »

Absolut gelungen 💪👍
Astra F Cabrio 1.8 16V Lagoblau
Mit Gimmiks :D!
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Ich bin auch sehr zufrieden.

Für eine gescheite Bremse bin ich auf der Suche nach einem gescheiten Bremskraftverstärker / Hauptbremszylinder.

Die erste Idee war ein Tandem Bremskraftverstärker mit einem 25er Hauptbremszylinder vom Omega B. Das hatte sich bisher schon bei meinem Corsa B und bei dem Tigra meiner Frau bewährt. Beim Kadett gibt es da leider keine Hoffnung. Ich bekomme ihn einfach nicht gescheit rein.

Hier mal ein Bild im direkten Vergleich.


Bild


Ich habe jetzt Tagelang gesucht, Fotos, Maße, Bilder,... verglichen.

Aktuell bin ich in der Testphase mit der zweiten Variante. Wieder ein Tandem BKV, aber im Durchmesser etwas geringer.

Der HBZ ist ein kombinierter. 25 für vorne und 20 für hinten. Auch nicht schlecht, um nachher die Bremsbalance kanz gut hin zu bekommen, wenn hinten eine große Bremse zum Einsatz kommt.

Mal schauen, ob es was wird. Bin aber recht zuversichtlich.
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Heute mal Variante 2 angegangen.
Es fehlt noch eine Stütze zum Längsträger, die Kolbenstange muß noch angepasst werden, und ich habe ein Problem mit dem Ausgleichsbehälter. Der geht nach rechts weg, und lässt sich nicht montieren, da er am Dom an liegt. Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass es den identischen Hauptbremszylinder mit Ausgleichsbehälter auch in einer gespiegelten Variante gibt. Den habe ich direkt bestellt.
Es gibt Hoffnung.

Bild

Bild

Bild

Bild
Ronny0580
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Feb 2024, 12:41
Wohnort: Plauen

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Ronny0580 »

Hallo Rene, ich hab dir mal ne PN da gelassen. Meld dich mal bitte :-) Gruss Ronny
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Ecke für Ecke...




Bild

Bild
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Weiter geht es mit der anderen Seite. Erstmal alles weg, das dünn und faul ist.


Bild

Bild


Dann oben die Ecke ersetzt, und Bleche bauen...


Bild

Bild

Bild

Und fertig...


Bild

Bild

Bild
René
Experte
Beiträge: 323
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Obwohl meine Felgen fürs Cabrio immer noch nicht fertig lackiert sind, habe ich aktuell trotzdem das Gefühl, vorwärts zu kommen.


Die Geschichte mit dem Bremskraftverstärker ist jetzt auch erledigt. Ich habe lange überlegt, wie man einen gescheiten Tandem BKV und einen großen HBZ in einem C Kadett unter bekommt. Jetzt habe ich die Lösung. Ich habe mein Lehrgeld bezahlen müssen. 2 Stück sind nachher in die Mülltonne gewandert. Es hat sich aber trotzdem gelohnt!


Der Hauptbremszylinder ist ein kombinierter 25/20. Er hat an dem 25er Abgang 2 Ausgänge für vorne, und am 20er Ausgang einen für hinten. Passt perfekt. so muss ich für vorne kein T-Stück verbauen.

Die Kolbenstange anzupassen war noch ein bisschen Fummelei, da sie sich beim schneiden des Gewindes mit dreht. Ich mußte sie aber fixieren, um bis unten Gewinde drauf bekommen. Nach mehreren Arbeitsschritten und Tricksen ist es fertig. Aktuell auf das originale Maß eingestellt, habe ich aber noch genug Möglichkeiten, die Länge in beide Richtungen zu verändern, um die Pedalhöhe nachher einstellen zu können.

Für Vorne habe ich die originale Stütze umgebaut und verlängert. Ich denke, es wird nachher gut aussehen, wenn die Teile beschichtet sind.

Von der Bremsleistung her wird es das wohl definitiv gut sein.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Manuelsch79
Mogul
Beiträge: 783
Registriert: Mo 7. Feb 2022, 13:38
Wohnort: Hövelhof
Status: ACF Supporter 2023
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Manuelsch79 »

Wie immer Mega !!!!!
Benutzeravatar
Elfichris
Auskenner
Beiträge: 227
Registriert: Mo 1. Mär 2021, 13:56
Wohnort: Rengsdorf
Status: ACF-Supporter 2023
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Elfichris »

Sehr ordentlich - ich bin begeistert.
Grüße
Chris

1998 Astra-F-Cabrio 1,6i, Bertone Nr. 50440
Z282 - polarmeerblau
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“