Astra F in Ostfriesland Verkauf

Teilever- und Ankauf vom Astra F Cabrio. (Bitte beim Verkauf die Regeln beachten!)
Antworten
Lerry100
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Mai 2020, 14:10
Wohnort: Leer

Astra F in Ostfriesland Verkauf

Beitrag von Lerry100 » Di 19. Mai 2020, 15:51

Moin....wie man hier sagt....
Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen.....
Mein Name ist Stefan,Alter 53 und ich komme aus Leer.
Die letzten 7 Jahre bin ich Astra F Cabrio gefahren....mit sehr viel Spaß.
Alles hat ein Ende......mittlerweile möchten wir etwas "Seriöseres"
Da der jetzige Tüvfällig wird und für mich selbst nicht instandsetzbar ( bin,war und werde kein Schrauber) ist möchte ich Euch Gelegenheit bieten den Wagen zu erwerben um diesen dann wieder auf Deutschlands Straßen fahren zu lassen.
Ich möchte ihn in gute Hände abgeben.

Zum Auto:
Astra F Cabrio Bertone mit dem 1,8 16v Motor in magmarot.Die Erstzulassung war am 16.03.1999.
Ich bin jetzt der dritte Besitzer und habe ihn seit 4 Jahren.
Laufleistung 115000 km.
Laut Aussage des Vorbesitzers hat er ihn als sehr jungen Gebrauchten erworben. Der Wagen lag irgendwie auf der Seite ,wurde instandgesetzt und dann 16 Jahre lang von ihm gefahren.
Bei uns wurde er ganzjährig genutzt, überwiegend kleiner Stadtverkehr. Unterstellung in belüfteter Garage.

Der Lack hat diverse Mängel...Kratzer,Steinschlag usw.
Stoßstangen vorne wie hinten ausgeblichen.
Spiegel sind wegem Ungeschick beim Ausparken mit grünen Kappen versehen.
Auf der Beifahrerseite ist ein Parkrempler.
Abplatzungen an Türkanten.
Am Schweller Fahrerseite blüht Rost auf....ist aber noch alles fest.
Der Innenraum ist ein wenig abgerockt....Fahrersitz leicht eingerissen.
Heizungselemente sind unbeleuchtet

Das Verdeck ist noch sehr gut erhalten und funktioniert einwandfrei.
Kupplung,Getriebe,Bordelektrik okay

Bremsen,Zahnriemen wurden 2018 erneuert, ebenfalls der Endtopf.

Die Motorkontrollleuchte ist dauernd an: Fehler Nockenwellensensor
Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor wurden getauscht, allerdings konnte der Fehler nicht gelöscht werden.
Seit kurzem ist ein schlagendes Geräusch aus dem vorderen Motorbereich zu hören, was bei zunehmender Temperatur und Drehzahl geringer wird.

Die letzten beiden Tüv Untersuchungen hat er mit keinen bzw geringen Mängeln absolviert.

So, habe mich jetzt bemüht ihn so gut wie möglich zu beschreiben.
Als Preis rufe ich 1250 Euro auf, natürlich verhandelbar.
Angucken,Fahren ....gerne.
Das Auto kann bis Ende Mai angemeldet übernommen werden.

Bei Fragen bitte melden.....Grüße aus Leer,Stefan

Offenbar kann ich nur 5 Bilder anhängen...bei Bedarf schicke ich mehr.

Lerry100
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Mai 2020, 14:10
Wohnort: Leer

Re: Astra F in Ostfriesland Verkauf

Beitrag von Lerry100 » Mi 20. Mai 2020, 15:40

E9B0E8E2-652F-4A82-9B73-7C6D15715D15.jpeg
E9B0E8E2-652F-4A82-9B73-7C6D15715D15.jpeg (204.34 KiB) 112 mal betrachtet
650A7CA7-6F8F-42E9-82ED-2806693F243D.jpeg
650A7CA7-6F8F-42E9-82ED-2806693F243D.jpeg (223.03 KiB) 112 mal betrachtet
CEEF1DF1-5793-4F15-8DA0-5E65BAB7287C.jpeg
CEEF1DF1-5793-4F15-8DA0-5E65BAB7287C.jpeg (101.48 KiB) 112 mal betrachtet
Lerry100 hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 15:51
Moin....wie man hier sagt....
Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen.....
Mein Name ist Stefan,Alter 53 und ich komme aus Leer.
Die letzten 7 Jahre bin ich Astra F Cabrio gefahren....mit sehr viel Spaß.
Alles hat ein Ende......mittlerweile möchten wir etwas "Seriöseres"
Da der jetzige Tüvfällig wird und für mich selbst nicht instandsetzbar ( bin,war und werde kein Schrauber) ist möchte ich Euch Gelegenheit bieten den Wagen zu erwerben um diesen dann wieder auf Deutschlands Straßen fahren zu lassen.
Ich möchte ihn in gute Hände abgeben.

Zum Auto:
Astra F Cabrio Bertone mit dem 1,8 16v Motor in magmarot.Die Erstzulassung war am 16.03.1999.
Ich bin jetzt der dritte Besitzer und habe ihn seit 4 Jahren.
Laufleistung 115000 km.
Laut Aussage des Vorbesitzers hat er ihn als sehr jungen Gebrauchten erworben. Der Wagen lag irgendwie auf der Seite ,wurde instandgesetzt und dann 16 Jahre lang von ihm gefahren.
Bei uns wurde er ganzjährig genutzt, überwiegend kleiner Stadtverkehr. Unterstellung in belüfteter Garage.

Der Lack hat diverse Mängel...Kratzer,Steinschlag usw.
Stoßstangen vorne wie hinten ausgeblichen.
Spiegel sind wegem Ungeschick beim Ausparken mit grünen Kappen versehen.
Auf der Beifahrerseite ist ein Parkrempler.
Abplatzungen an Türkanten.
Am Schweller Fahrerseite blüht Rost auf....ist aber noch alles fest.
Der Innenraum ist ein wenig abgerockt....Fahrersitz leicht eingerissen.
Heizungselemente sind unbeleuchtet

Das Verdeck ist noch sehr gut erhalten und funktioniert einwandfrei.
Kupplung,Getriebe,Bordelektrik okay

Bremsen,Zahnriemen wurden 2018 erneuert, ebenfalls der Endtopf.

Die Motorkontrollleuchte ist dauernd an: Fehler Nockenwellensensor
Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor wurden getauscht, allerdings konnte der Fehler nicht gelöscht werden.
Seit kurzem ist ein schlagendes Geräusch aus dem vorderen Motorbereich zu hören, was bei zunehmender Temperatur und Drehzahl geringer wird.

Die letzten beiden Tüv Untersuchungen hat er mit keinen bzw geringen Mängeln absolviert.

So, habe mich jetzt bemüht ihn so gut wie möglich zu beschreiben.
Als Preis rufe ich 1250 Euro auf, natürlich verhandelbar.
Angucken,Fahren ....gerne.
Das Auto kann bis Ende Mai angemeldet übernommen werden.

Bei Fragen bitte melden.....Grüße aus Leer,Stefan

Offenbar kann ich nur 5 Bilder anhängen...bei Bedarf schicke ich mehr.
Dateianhänge
FBA1C597-54B5-44D3-AA5C-E302E0174429.jpeg
FBA1C597-54B5-44D3-AA5C-E302E0174429.jpeg (175.73 KiB) 112 mal betrachtet
D0534012-F087-439E-850D-CD638BFCC4DC.jpeg
Stoßstange
D0534012-F087-439E-850D-CD638BFCC4DC.jpeg (211.2 KiB) 112 mal betrachtet

Benutzeravatar
Osirus
König
Beiträge: 7286
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: Astra F in Ostfriesland Verkauf

Beitrag von Osirus » Mi 20. Mai 2020, 17:57

@alle
Mal rein Interesse halber, für wieviel werden F Cabs normalerweise gehandelt?
In der Preisregion würde ich schon ein G Cab ohne viel Gammel mit TÜV erwarten, oder liege ich damit zu niedrig?

Benutzeravatar
peterpan76
Routinier
Beiträge: 101
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Astra F in Ostfriesland Verkauf

Beitrag von peterpan76 » Mi 20. Mai 2020, 18:18

....ich denke für ein ziemlich gutes GCab mit TÜV musst Du doch eher um die 2.000,- € rechnen.
Für 1.250€ gibt's da nur Baustellen, wo noch viel Arbeit zum Schönmachen ansteht.
Das sind jedenfalls meine Preisbeobachtungen hier Region Berlin.

....bis später, Peter
"beige Sardine aus 2004 mit Automatik"

ulf.m
Champ
Beiträge: 1014
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Astra F in Ostfriesland Verkauf

Beitrag von ulf.m » Do 21. Mai 2020, 09:38

Moin,
für das F - Cab ist eine reelle Preisbewertung nicht möglich, dafür gibt es da zu wenige von. In diesem Fall, bei dem Zustand des Cabs, ohne Tüv und mit den Mängeln gggibt es schon welche für 100 - 200 Euro. So leid es mir für den Threaderöffner tut, aber realistisch wäre, wenn die 1 bei der Preisvorstellung wegfällt. (Siehe Preise in diversen Autobörsen. Sorry, aber meine Meinung.
MfG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Antworten

Zurück zu „[Astra F] An- und Verkauf“