Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Warsteiner_junge
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein

Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von Warsteiner_junge » Do 19. Mär 2020, 16:55

Hallo zusammen,
Wir haben uns vor 2 Wochen ein Astra G Cabrio Bj. 2003 mit der 1,8l Maschine gekauft. Beim Kauf wurde erwaehnt, das die Scheibe der Beifahrerseite von alleine einfach runterfährt. OK, haben wir gedacht, bestimmt der Kabelbaum in der Tür. Den haben wir nun gestern ersetzt, aber das Problem besteht weiterhin. Selbst wenn der Schluessel abgezogen ist, fährt die Scheibe wieder runter. Wenn ich jedoch an den Stecker wackel der vom Motorraum durch die A-Säule schaut, dann reagiert die Scheibe. Frage ist jetzt... Kann ich den Stecker irgendwie ohne grossen Aufwand erneuern? Finde ihn auch nicht als Ersatzteil. :?:
Wäre toll wenn hier jemand helfen koennte.
LG Martin

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von JR__ » Do 19. Mär 2020, 18:10

Hallo Martin.

Vermutlich wird ein Kabel im Kabelbaum zum Stecker einen Kurzschluss haben. Einfach mal den Stecker abnehmen (Anleitung gibt es irgendwo hier im Forum oder auch im Astra-G Forum) und dann die Rückseite der Steckkupplung in der Tür und den Kabelbaum hinter dem Stecker freilegen und durchschauen. Möglich das auch nur ein Kabel gebrochen ist.

Wäre der Fehler nicht durch "Wackeln am Kabelbaum" zu verändern, wäre nach meiner Erfahrung am ehesten ein Defekt auf der Steuerplatine im Fensterhebermotor. Hatte so einen Fall beim Auto meines Sohns:

viewtopic.php?p=436625#p436625

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Warsteiner_junge
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von Warsteiner_junge » Do 19. Mär 2020, 19:10

Hallo Jürgen,
Weisst du zufaellig ob man dafuer etwas bekommt, damit man es reparieren kann ohne alles auszubauen?

Versuche mein Glück aber morgen einmal.
Danke dir trotzdem schon einmal.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von JR__ » Do 19. Mär 2020, 20:19

Hallo Martin.

Am Anfang müssen Sascha oder ich jeden Beitrag prüfen und freigeben. Daher habe ich den zweiten Beitrag abgelehnt...

Was meinst du mit "etwas dafür bekommen"? Ersatzteile? Der Markt ist eigentlich voll mit günstigen Ersatzteilen.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Warsteiner_junge
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von Warsteiner_junge » Do 19. Mär 2020, 20:25

Alles klar.
Ich finde leider immer nur Reperatur setze fuer de hinteren Fensterheber. Aber ich versuch es morgen mal mit dem aufschrauben.

Danke

Lg
Gruß

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von JR__ » Do 19. Mär 2020, 21:42

Wahrscheinlich brauchst Du auch nur etwas Lötzinn und am besten Schrumpfschlauch zum Isolieren ;)
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Warsteiner_junge
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von Warsteiner_junge » Do 19. Mär 2020, 21:47

Oha,
Ich und löten :ka:
Wenn ich es morgen auf habe werd ich mal schauen was ich so finde.
Vll. Weisste ja dann noch nen Rat fuer mich :D

Schönen Abend

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von JR__ » Do 19. Mär 2020, 21:56

Ich hätte fast schon vorgeschlagen: Komm vorbei. Aber 150km für einen Fensterheber ist etwas viel Aufwand...

Hast Du ein Multimeter und kannst damit umgehen? Kannst Du gar Schaltpläne lesen?

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Warsteiner_junge
Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von Warsteiner_junge » Do 19. Mär 2020, 22:31

Multimeter ist da, Kenntnis im Schaltplan lesen auch... Fehlt nur noch der Schaltplan..

Aber wenn das Teil mich weiter nervt, sind 150km auch ok. :P

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4786
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Elektrische Fensterheber Beifahrerseite

Beitrag von JR__ » Fr 20. Mär 2020, 08:06

Einen Link zum Schaltplan hat Osirus im Astra G Forum gepostet:

https://www.astra-g.de/showthread.php/7 ... Schaltplan

Ich habe mal in Astra G 2003 reingeschaut. Dort liegt der Schaltplan für den Fensterheber im Schaltplan beginnend mit der Nummer 5500. Wenn Du messen und "lesen" kannst, solltest Du den Fehler (oder auch keinen im Schaltplan, dann wäre die Steuerplatine des Fensterhebers hin) gut einkreisen können :tag:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“