Corona-Thread

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
ulf.m
Mogul
Beiträge: 893
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Corona-Thread

Beitrag von ulf.m » Fr 27. Mär 2020, 09:18

Nochmal moin,
@ Timmkaki: Ich bin auch jeden Tag draussen, habe ja schliesslich meine "Hassliebe" 1000 QM Garten, bloss die "Gartenausflüge" enden nach kurzer Zeit immer an der Hecke zum Nachbarn,für das eine oder andere Bier.... :D , also nicht so gesund :D .
MfG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1853
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Re: Corona-Thread

Beitrag von timmkaki » Fr 27. Mär 2020, 16:13

Bier fällt unter AVV = gesund :D :prost2:

16vfan
Großmeister
Beiträge: 1541
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: Corona-Thread

Beitrag von 16vfan » Fr 27. Mär 2020, 16:33

Wohldem der ein Haus mit Terrasse und Garten hat,
da ist der "Auslauf" gesichert,,,, :lol:

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4766
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Fr 27. Mär 2020, 16:45

Jetzt im Lockdown funktioniert hier im Land ja nicht mehr viel und viele Betriebe und dessen Mitarbeiter fürchten sich vor der Insolvenz. Aber eins geht immer: Abmahnen :thumb:

Nicht nur dass die Dieselfahrverbote in Stuttgart - wie von mir vor 3 Tagen geschrieben - scheinbar weiter kontrolliert werden. Nein, die DUH findet noch die Zeit Anbieter von falsch gelabelten Elektrogeräten abzumahnen:

https://www.focus.de/auto/news/wegen-oe ... 19836.html

Läuft...
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Sepp
Auskenner
Beiträge: 158
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 20:07
Wohnort: Scharten, OÖ

Re: Corona-Thread

Beitrag von Sepp » Fr 27. Mär 2020, 18:53

Immerhin gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse: nachdem amerikanische Untersuchungen am dortigen Oberhäuptling die Theorie erhärteten, dass für eine Infektion eine gewisse Mindestintelligenz Voraussetzung ist, deuten nun die Meldungen über den großen Inselkomiker, bei dem nicht nur die Haare verwirrt sind, in eine ganz andere Richtung:
Johnson positiv auf CoV getestet

Der britische Premierminister Boris Johnson ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe leichte Symptome und werde sich jetzt in Selbstisolation begeben, sagte Johnson am Freitag in einem Video auf Twitter.
:fck:

Gruß, Sepp

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4766
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Fr 27. Mär 2020, 19:10

Hi Sepp.

Ich bin der letzte Politiker zu verteidigen. Aber:

Was gibt es eigentlich gegen Trump und Johnson zu sagen? Ist das gerecht dass Waren aus den USA höher besteuert werden als die gleiche Ware auf dem umgekehrten Weg? Oder dass die Amis immer am meisten in der Nato investieren müssen. Es macht auch einen Unterschied wer jemanden per Drohneneinsatz töten lässt. Obama lässt Bin Laden töten, die Welt jubelt. Trump lässt einen hohen Militär in Iran töten, und die Welt hat Angst vor dem 3. WK. Das schafft nur die Presse. Oder dass der andere zweimal bestätigt wurde den Auftrag nach dem Brexit folgt? Immerhin zeigt sich dass die Engländer recht hatten: Wenn es darauf ankommt - wie jetzt - taugt die Selbstbedienungsorganisation Namens EU nicht. Jedes Land handelt dann doch besser für sich selbst...

Daran sieht man aber, dass das was wir im Europa für führende Köpfe haben, genau die richtigen sind für diese Mehrheit :thumb:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Sepp
Auskenner
Beiträge: 158
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 20:07
Wohnort: Scharten, OÖ

Re: Corona-Thread

Beitrag von Sepp » Sa 28. Mär 2020, 12:03

JR__ hat geschrieben:
Fr 27. Mär 2020, 19:10
Was gibt es eigentlich gegen Trump und Johnson zu sagen?
Hallo Jürgen,

ich will hier in keine große Diskussion einsteigen und es bleibt jedem vorbehalten, sich seine Meinung über Menschen zu bilden. Das ist auch gut so. Zu Trump fällt mir spontan folgendes (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) ein:
  • Er lügt permanent und unverschämt
    Er verdreht Tatsachen und Fakten ohne Skrupel, bis sie in sein Weltbild passen
    Er ist offener Rassist
    Er ist offener Sexist mit einem bedenklichen Frauenbild
    Er trifft rational nicht nachvollziehbare Entscheidungen, die sich zudem täglich ändern können
    Er ist offensichtlicher Egomane, der keine anderen Meinungen neben sich dulden kann
    Er ist Autokrat und unfähig, mit anderen zusammenzuarbeiten (ständiger Personalaustausch)
    Er kommuniziert seine Entscheidungen im Stil und mit den Medien eines pubertierenden Jugendlichen
    Er nutz seine Stellung offen für seinen persönlichen Vorteil und den seiner Familie
    Er ist unfähig, sich in andere Menschen zu versetzen
    Er provoziert und verletzt andere ständig, was ihm völlig egal ist
In Summe sehe ich in ihm eine stark gestörte Persönlichkeit mit psychophatischen und neurotischen Zügen. Jeder einzelne Punkt würde ihn hierzulande (hoffentlich) für jedes öffentliche Amt disqualifizieren. Womit ich nicht sage, dass es nicht auch bei uns Politiker gibt, auf die einzelne Punkte mehr oder weniger stark zutreffen. Aber in dieser Ausprägung und Anhäufung nicht.

Soweit meine Sicht, wenn du ihn als tollen Kerl oder guten Politiker siehtst dann ist das für mich auch ok, ich kann es halt nicht nachvollziehen.

Gruß, Sepp

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4766
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Corona-Thread

Beitrag von JR__ » Sa 28. Mär 2020, 13:26

Hallo Sepp.

Ehrlich gesagt kann man über der Liste auch problemlos den Namen Trump gegen Sarkozy, Erdogan,Katzav, Putin, Junker, Kohl, Frau Clinton usw. austauschen. Und dann hat auch noch teilweise überführte oder gar verurteilte Politiker dabei. Solange Trump keinen Krieg anfängt und wirtschaftlich alles für sein Land macht, hat er seine Aufgabe erfüllt und wird auch wiedergewählt. Seine Aufgabe ist es nicht Europa zu gefallen.

Man sieht was die Politik anrichtet, wenn man Europa gefallen will, z.B. wenn man auf den "arabischen Frühling" schaut. Was haben unsere Politiker dort hinterlassen? Nur noch Chaos. Egal ob Ägypten, Libyen, Syrien, Irak usw. Aktuell weiß ich nicht was ich von Assad halten soll - aber Erdogans Krieg gegen die Kurden auf dem Boden Syriens ist für mich keine Heldentat. Wenn man genau hinsieht soll der Krieg auch Assad schwächen und den IS stärken.

Selbst wenn man Assad ablehnt: Was hat es Libyen gebracht, das Gaddafi weg ist? Das ist doch nur noch ein unübersichtliches Bürgerkriegsland. Syrien wird es vermutlich gleich gehen. Manchmal muss man akzeptieren, das für andere Länder europäische Normen nicht die beste Staatsform ist.

Gruß Jürgen
PS: Heute heißt es aus dem Kanzleramt, dass die aktuellen Corona Maßnahmen noch bis Ende der Osterferien fortgesetzt werden. Die Leute in Mietwohnungen tun mir ehrlich leid. Eine Woche "eingesperrt" sein, ist schon schwer - aber 4 weitere Wochen :ka2:
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Sepp
Auskenner
Beiträge: 158
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 20:07
Wohnort: Scharten, OÖ

Re: Corona-Thread

Beitrag von Sepp » Sa 28. Mär 2020, 16:46

Hallo Jürgen,

ich bleibe dabei, was ich geschrieben habe: "Womit ich nicht sage, dass es nicht auch bei uns Politiker gibt, auf die einzelne Punkte mehr oder weniger stark zutreffen. Aber in dieser Ausprägung und Anhäufung nicht."

Ich sehe auch keinen Unterschied zwischen dem Chaos, was europäische Politik hinterlässt und dem, was ein Eingreifen der Amerikaner anrichtet. Der Unterschied ist Null.

Zum eigentlichen Thema: laut unserer Regierung wird der Höhepunkt der Infektionen bei uns zwischen "Ende April und Mitte Mai" erwartet. Bis dahin wird sich an den momentanen Regelungen wenig bis nichts ändern. Und ich habe den Verdacht, dass man uns da die bittere Wahrheit etwas ehrlicher zumutet als das bei euch der Fall ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei euch viel anders sein wird.

Gruß, Sepp

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2444
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Corona-Thread

Beitrag von virtuellerfreund » Sa 28. Mär 2020, 20:49

Gehört das eigentlich noch in ein Forum, echt jetzt.
Nicht persönlich nehmen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „Off Topic“