Verkaufe mein Astra F Cabrio

Teilever- und Ankauf vom Astra F Cabrio. (Bitte beim Verkauf die Regeln beachten!)
Antworten
Benutzeravatar
Opel Joker
Auskenner
Beiträge: 173
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 14:20
Wohnort: Hennef (Sieg)

Verkaufe mein Astra F Cabrio

Beitrag von Opel Joker » Do 2. Jan 2020, 10:44

So, da ich nun definitiv ins G Lager gewechselt bin und sich die Autos inzwischen auf dem Hof stapeln, suche ich für das F Cabrio nun eine neue Heimat...

Da ich erstmal keinen Bock auf die ganzen Verrückten auf den gängigen Verkaufsportalen habe, biete ich ihn hier erstmal zum Forumspreis an und hoffe auf den einen oder anderen Liebhaber, der sich dem F annimmt...

Alle Daten/Fakten/Mängel zum Fahrzeug könnt ihr euch auch in meiner Galerie anschauen: viewtopic.php?f=138&t=28576

Forumspreis: 900€ Persenning und Windschott inkl.

Auf Wunsch und gegen Aufpreis hätte ich noch einige Teile für das Cabrio in der Garage liegen, welche ich bereits angeschafft aber nochnicht verbaut habe: Fächerkrümmer, Vogtland Komplettfahrwerk (wahlweise 30/30 oder 50/30), Domlager/Wälzlager, Hinterachslager, Türgriffe (zum lackieren lassen), Heckspoilerlippe und einen Satz Alutec Wizard 7,5x17 Alufelgen...

Das Cabrio ist natürlich fahrtauglich, aber eben schon abgemeldet...

DATEN:
X18XE - 1.8 16V 85KW/115PS
EZ: 2000
Farbe: Lagoblau metallic (296)
Kilometerstand: 189tkm

Ausstattung:
Nebelscheinwerfer
elektr. Fensterheber
elektr. Spiegel
Lederausstattung mit Sitzheizung
elektr. Verdeck
2 Airbags

Änderungen:
Doppelrücklichtumbau
Leder-/Alcantara-Lenkrad (schwarz/blau) mit blauen Ziernähten
Pioneer CD/mp3 Tuner mit BT Modul
16V Antenne (Astra G Cabrio)
OPC Alupedale (Astra G)
Manschetten (blau)
Zierleisten entfernt
Funkfernbedienung integriert (Astra G)
Irmscher Softstar 6x16 ET49 mit 195/45 16er Bereifung (ABE)
ATE Powerdisc mit ATE Serienbelägen vorne

Mängel:
Nockenwellensensor muss getauscht werden
der Lack muss mal ordentlich aufbereitet/poliert werden
Dreiecksfenster Fahrerseite muss eingestellt werden
ein paar Kratzer hier und da
etwas Rost am Tankdeckel

Ansonsten steht er rosttechnisch noch wirklich gut da, das bestätigte auch der TÜV-Prüfer im Herbst...

Die Tigra Ledersitze sind auch wieder den richtigen Bertone-Ledersitzen gewichen, natürlich mit Sitzheizung und mit noch intakten Seitenwangen!

Ein paar Bilder aus dem Sommer (sieht noch genauso aus, nur ohne Zierleisten):
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten

Zurück zu „[Astra F] An- und Verkauf“