Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 01:50

Abend Gemeinde,
folgendes Problem bei meinem 2.2er / Baujahr 2001-2002.
Inzwischen hat er keine 40tkm mehr runter sondern ist bald bei 130tkm.


Seit einigen Tagen zickt der Anlasser herum.. :(

Montag Abend: (Kaltstart) Zündung an, beim drehen des Schlüssels zu der Position wo der Anlasser drehen sollte passiert nichts. Schlüssel raus, Prozedur nochmals wiederholt, Anlasser dreht, Motor springt an, nichts dabei gedacht.

Dienstag Mittag: Kaltstart, selbes Problem. Nach dem 16ten Versuch sprang der Motor dann auch wieder an, und machte über den Tag verteilt während noch einiger starts keine auffälligkeiten. Es folgten noch weitere starts bei denen das Problem nicht auftrat.

Heute also Mittwoch und nach einigen heutigen starts ohne Probleme:
Spät nach hause gekommen, wollte nach ca. 10 Minuten nochmals kurz los also warmstart, selbes Problem wieder.
Mehrere male versucht ohne Erfolg. :wand:


-Den Anlasser selbst schließe ich aus, dieser läuft ja einwandfrei (wenn er denn mal Strom bekommt bzw. Anläuft) ?
-Eventuell könnte es das Relais sein?
-Die Kontakte im Zündschloss vermute ich auch nicht aus dem grund
(sieht man im angehängten Video / https://www.youtube.com/watch?v=_WgCYRp ... e=youtu.be)
das der Linke Knopf auf dem Lüftungsbedienteil eine kleine Leuchte unterhalb hat. Diese blinkt immer kurz auf wenn man den Wagen startet (ob der Anlasser dreht oder nicht spielt hierbei keine Rolle) das bedeutet für mich das der Kontakt im Zündschloss gegeben ist sonst würde ja kein Strom zu dem Lämpchen weitergeleitet werden?!


Bevor ich nun also einen neuen Anlasser kaufe und dieser doch nicht Schuld ist, frage ich euch einmal nach Rat wo das Problem nun liegen könnte.

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 505
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von ulf.m » Do 10. Okt 2019, 08:16

Moin,Wegfahrsperre oder Zündschlosskontaktplatte.Wenn du einen Zweitschlüssel hast,probiere den mal,wenn dann i.O,WFS.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von JR__ » Do 10. Okt 2019, 11:54

Wegfahrsperre würde ich ausschließen. Bei Problemen mit der WFS dreht der Anlasser, nur Zündfunken wird unterdrückt.

Typisch ist eher ein defektes Relais

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2392
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von virtuellerfreund » Do 10. Okt 2019, 13:11

Ich will auch einen Tip abgeben: Magnetschalter :)
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 14:49

ulf.m hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 08:16
Moin,Wegfahrsperre oder Zündschlosskontaktplatte.Wenn du einen Zweitschlüssel hast,probiere den mal,wenn dann i.O,WFS.MFG Ulf.
Habe insgesamt 3 Schlüssel, werde gleich mal einen anderen versuchen. Habe um 17 Uhr einen Termin, hoffentlich springt der Karren an :wand:
Kann ich irgendwie testen ob es dann den den Zündschlosskontakten liegt? Vielleicht kann man die Kontakte in soweit freilegen dann man an den betreffenden Kontakten überbrücken kann wenn er dann mal wieder nicht startet? Dann liege es ja eindeutig daran.

Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 14:51

virtuellerfreund hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 13:11
Ich will auch einen Tip abgeben: Magnetschalter :)
Danke, dass dieser defekt ist? Also vielleicht mal abklemmen und reinigen usw?

Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 14:53

JR__ hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:54
Wegfahrsperre würde ich ausschließen. Bei Problemen mit der WFS dreht der Anlasser, nur Zündfunken wird unterdrückt.

Typisch ist eher ein defektes Relais

Gruß Jürgen
Das klingt ja schonmal nach etwas.. Bekomme ich dieses Relais einzeln erworben?

Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 15:14

Im Motorraum, meine hinter der Batterie sitzt zumindest bei meinem ein dicker runder Stecker. Habe mal irgendwo ein Video gesehen wo jemand selbiges Problem mit dem Anlasser hatte. An diesem Stecker hatte er dann nachgemessen ob beim Schlüssendrehen eben Strom zum Anlasser geleitet wird. Klappt das in meinem Fall auch? Falls ja kann es ja nur noch der Magnetschalter (am Anlasser?) sein. Dann würde ich direkt die gesamte Anlassereinheit neu erwerben.

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von JR__ » Do 10. Okt 2019, 15:28

DennisWe hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 14:53
JR__ hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 11:54
Wegfahrsperre würde ich ausschließen. Bei Problemen mit der WFS dreht der Anlasser, nur Zündfunken wird unterdrückt.

Typisch ist eher ein defektes Relais

Gruß Jürgen
Das klingt ja schonmal nach etwas.. Bekomme ich dieses Relais einzeln erworben?
Keine Ahnung. Ich tausche dann immer gleich den kompletten Anlasser. In der Bucht gibt es komplette Anlasser neu aus dem Zubehör für 40€ - dafür zerlege ich den Anlasser nicht, und ärgere mich später über den nächsten Defekt daran :ka:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
DennisWe
Auskenner
Beiträge: 224
Registriert: So 18. Mai 2014, 17:00
Wohnort: Neuss

Re: Mal dreht der Anlasser, mal nicht?

Beitrag von DennisWe » Do 10. Okt 2019, 15:31

JR__ hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 15:28
Keine Ahnung. Ich tausche dann immer gleich den kompletten Anlasser. In der Bucht gibt es komplette Anlasser neu aus dem Zubehör für 40€ - dafür zerlege ich den Anlasser nicht, und ärgere mich später über den nächsten Defekt daran :ka:

Gruß Jürgen
Ich werde mir natürlich auch die ganze Einheit besorgen, also einen neuen Anlasser von Bosch wahrscheinlich 100-150 Euro.
Frage ist halt nur wie ich nun das Zündschloss ausschließen kann, Zb mit meinem Vorschlag bezüglich des runden Steckers im Motorraum?
Video war wie gesagt zu einem 1.6er und nicht zum 2.2er, dazu finde ich leider nichts.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“