Darf sowas wahr sein??

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Darf sowas wahr sein??

Beitrag von ulf.m » So 4. Aug 2019, 17:41

Moin,ich wollte euch mal was zeigen. Am Freitag kam ein Kunde zu mir,der sich ein neues Auto gekauft hatte.9 Jahre alt,NEUE HU (25.07.19) bis 07/21!!!! Er fragte,ob ich mal schauen könnte,er bremst so komisch und macht Geräusche.Ich also das FZ.auf die Bühne genommen(man hat ja sonst nichts zu tun) und ein grossen Schreck bekommen.Festsattel V.L. komplett fest,Bremsscheibe ausgeglüht,hintere Bremse ohne Funktion,Schwimmsattel so fest,rührten sich überhaupt nicht,Tragbild der Bremsscheibe nicht mehr vorhanden(siehe Fotos).Wie kann sowas neue HU bekommen???Für mich grenzt das an Körperverletzung billigend in Kauf genommen.Habe dem Kunden empfohlen,den Prüfer und die Organisation(Name nenne ich nicht)zu verklagen.MFG Ulf.

Foto 1
Ulf_HU_Bremsscheibe.jpg
Ulf_HU_Bremsscheibe.jpg (199.46 KiB) 502 mal betrachtet
Foto 2
Ulf_HU_Bremsscheibe2.jpg
Ulf_HU_Bremsscheibe2.jpg (143.7 KiB) 502 mal betrachtet
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Qwerdenger
Fortgeschrittener
Beiträge: 37
Registriert: Do 25. Jul 2019, 12:58
Wohnort: Dortmund

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von Qwerdenger » So 4. Aug 2019, 18:42

8o ...ach du Sc.....

Bei den Scheiben, muss der TÜV doch gekauft sein :ka:

LG
Christian

Same-1974
Auskenner
Beiträge: 239
Registriert: So 22. Sep 2013, 19:07
Wohnort: Sauerland

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von Same-1974 » So 4. Aug 2019, 18:50

TüV to go,

echt mieß sowas zu machen!
gleich Anzeigen wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr!

Aber wenn der Kunde das macht ist er seinen TüV auch gleich los! :peitsch:

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von ulf.m » So 4. Aug 2019, 22:43

Moin,@Same 1974:Das Fz. steht noch bei mir in der Werkstatt,kommt Montag neue Bremse rein,so lasse ich den Kunden mit dem Auto nicht mehr fahren,deshalb habe ich die Bremse schon mal zerlegt.Kunde war sauer,aber ich wollte ihn so nicht mehr fahren lassen.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
Nazbok
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 14:27
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von Nazbok » Mo 5. Aug 2019, 07:26

Hallo Ulf,
lieber den TÜV riskieren als lebensgefährlich herumzufahren. :heul:

Der TÜV-Abnehmer sollte auf jedem Fall angezeigt werden :peitsch:
Alles mit Bilder dokumentieren und danach mit den Teilen zu dem TÜV-abnehmer gehen um die
Abnahme neu zu bekommen (umsonst natürlich) :fck:
Und wenn er zickt dann anzeigen bei der Deutsche TÜV-Verband (https://www.vdtuev.de/) :smash:
Den Abnehmer kann man am an der TÜV-Stempel erkennen.

grüße aus Franken, :prost2:
Andrew

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von ulf.m » Mo 5. Aug 2019, 11:17

Moin Leute.Deshalb habe ich die Organisation,die die Hu gemacht hat nicht genannt,es war definitiv nicht der Tüv,sondern eine andere Organisation,ich habe keine Lust,wegen Verleumdung dranzukommen,deshalb nenne ich die Organisation nicht.
MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
Nazbok
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 14:27
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von Nazbok » Mo 5. Aug 2019, 12:10

Nee Ulf,

da hast du schon Recht, ich habe auch als TÜV die Abnahmeorganisation im allgemeinen gemeint, ich gehöre zur generation wo es damals nur einen TÜV gegeben hat. :P
Aber wir sollten froh sein das es in Deutschland solche Abnahmen gibt, :sun2:
In England z.B. darf jeder Autowerkstatt eine Art von Lizenz kaufen und dann die sog. MOT abnahme durchführen
Da kann es eher passieren das an der def. Bremse eine 10 Pfund Schein klebt. :fck:
Deswegen ist es bei ein Fahrzeugkauf aus England immer geraten die Hu durchführen zu lassen. :!:

Aber ich denke da ist trotzdem der Deutsche TÜV-Verband (https://www.vdtuev.de/) zuständig. :thumb:

grüße aus Franken,
Andrew

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von ulf.m » Mo 5. Aug 2019, 14:47

Moin,@ Andrew:Ich gehöre auch noch zu der "alten"Generation,ich wollte mich nur absichern,weil jeder nur vom TÜV spricht,da es früher nichts anderes gab.Ihr in England habt aber,glaube ich,den Vorteil,das Fz. die ein bestimmtes Alter erreicht haben gar nicht mehr zum "TÜV" müssen,oder?Wäre für meine Oldies interessant.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
Nazbok
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 14:27
Wohnort: Neunkirchen am Brand

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von Nazbok » Di 6. Aug 2019, 06:32

Hi Ulf,

ja da hast du Recht, in England wenn ein Fz. älter als 30 Jahre ist und im Aufbau nicht verändert wurde ist es Abnahmefrei. :dance2:
Alle Fahrzeuge die vor 1974 zugelassen wurden sind auch Kfz. Steuerfrei. :dance2:
Das hat mit Historik zu tun, denn die alten Fahrzeuge sollen ohne modernisierung bleiben, also ohne Sicherheitsgurte, ohne Blinkvorrichtung usw.

Wenn du in England einen Zweitwohnsitz hast kannst du diese Vorteile ebenfalls genießen :!:
Das Auto muß allerdings eine Britische Zulasung haben. 8o

Grüße aus Franken, :prost2:
Andrew

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Darf sowas wahr sein??

Beitrag von ulf.m » Di 6. Aug 2019, 11:02

Moin,im Gegensatz zu Deutschland werden die Oldiefahrer in England wenigstens unterstützt,hier hast du fast ein schlechtes Gewissen,wenn du mit dem Oldie fährst.Dabei werden im Endeffekt aber weniger Schadstoffe produziert,als bei neuen Autos.Da gibt es Schadstoffe bei der Herstellung,die sind grösser,als unsere Oldies ausspucken,da Oldies meistens nur ca.4 - 5000 km im Jahr fahren.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Antworten

Zurück zu „Off Topic“