Persenning ja oder nein

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra F Cabrio
Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4434
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von JR__ » Do 1. Aug 2019, 23:16

Boah, so einen scheiß verfolgt der Staat mit unseren Steuern. Aber polizeibekannte Mörder lässt man durchs Land Laufen und vergewaltigen oder morden. Ich kotze nur noch. Und nein, nichts hat mit nichts zu tun :pfui:

Heute musste ich ein 20€ Knöllchen für meine Tochter bezahlen - sie ist mit der Mofa durch eine Durchfahrt verboten Straße gefahren - weil unsere Hauptstraße wegen Baustelle gesperrt ist und die Umleitung mal kurz 10km mehr sind. Mit Mofa mal eben 30min länger :peitsch:

Aber ich bezahle gern. Schließlich müssen bei uns gerade alle Freibäder und Seen nach und nach umgebaut werden auf Einlass mit Personalausweis und online Einlassticket Kauf. Wie sagte die Bürgermeisterin unserer Nachbarstadt so passend: immer eine Armlänge Abstand halten. Das hätte in den letzten Tagen auch Leben retten können. Ich freue mich schon auf die Lkw Poller auf Weihnachtsmärkten :wand:

Nur noch Gaga das Land...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von ulf.m » Fr 2. Aug 2019, 00:23

Moin,du glaubst doch nicht,das irgendwas von deinen 20 Euro beim Freibad ankommt.Das wird für andere Sachen zum "Löcher stopfen" verwendet,aber garantiert nicht für sowas "unwichtiges" wie Freibäder.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4434
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von JR__ » Fr 2. Aug 2019, 08:21

ulf.m hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 00:23
Moin,du glaubst doch nicht,das irgendwas von deinen 20 Euro beim Freibad ankommt.Das wird für andere Sachen zum "Löcher stopfen" verwendet,aber garantiert nicht für sowas "unwichtiges" wie Freibäder.MFG Ulf.
Doch doch, das Geld kommt bei den Vorhaben an, Deutschlands Einrichtung zu einer Festung zu machen - hier stehen politische Interessen in Vordergrund. Du hast aber recht, zur Pflege der Bäder kommt dann kein Cent an.
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von ulf.m » Do 15. Aug 2019, 00:33

Moin,es gibt was neues:Mein Anwalt hat Post bekommen mit dem Angebot,das Verfahren gegen Zahlung eines Ordnungsgeldes von 25 Euro das Verfahren einzustellen.Habe zwar gesagt,das ich das durchkämpfe bis zum Schluss,bin aber am Überlegen,das Angebot anzunehmen,weil der angedrohte Punkt in Flensburg würde Wegfallen.Mir geht die ganze Geschichte nämlich langsam auf`n Keks,werde noch mal überlegen,ob ich weitermache.Weil bei Zahlung der 25 Euro hat Bremen ja irgendwie doch gewonnen,und das sehe ich nicht ein.MFG Ulf
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Brainny
Profi
Beiträge: 434
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von Brainny » Do 15. Aug 2019, 06:46

Als Rebell würde ich meinem Anwalt sagen :

Und jetzt Ficken wir das System erst recht.Die werden selbst gemerkt haben, dass der Prozess für die schlecht ausgehen wird, und sie schlecht da stehen.Also lieber irgendwie aus dem ganzen raus kommen, und trotzdem noch bisschen Kasse machen.

Ich würd den Staat bluten lassen und selbst Klagen wo es nur geht um den Herrschaften zu zeigen, dass sie mit dem falschen Steuerzahler spiele spielen.

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von Itchigo » Do 15. Aug 2019, 07:56

Moin,

ein spannender Thread.

Ich würde das auf jeden Fall bis zum Schluss durch ziehen. In meinen Augen ist die Sachlage ganz klar und außerdem hat deine Versicherung
den finanziellen Teil auch abgesichert. So gesehen, kostet es dich nur Zeit und Erheiterung.

Und ich bin mir sicher, das sich der Polizist auf die 25€ Verwarnungsgeld einen runt... lassen wir das :Cool:

Es sind ja nicht alle Polizisten so minderbemittelt, schade das du hier anscheinend die Ausnahme erwischt hast.

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4434
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von JR__ » Do 15. Aug 2019, 09:08

Ich würde auch sagen: Weitermachen!

Der Versicherung ist es im Grunde schon egal, ob es zur Klage kommt oder nicht. Ulf ist bereits eh mit einem "Fall" registriert. Und jeder sollte es schon wissen: Die Rechtsschutzversicherer achten penibel darauf, das nicht zuviel und zu häufig geklagt wird - sonst landet man auf der "schwarzen Liste" und ist auch bei anderen Versicherungen gesperrt. Hatte ich in den 90ern mal bei mir selbst erlebt. Nicht das ich Klagewütig bin, aber die Gegend machte es notwendig sich zu wehren. Hatte allein in 1 1/2 Jahren 9 Autoaufbrüche und einen Wohnungseinbruch...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Opel Joker
Auskenner
Beiträge: 165
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 14:20
Wohnort: Hennef (Sieg)

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von Opel Joker » Do 15. Aug 2019, 11:19

Genau wie Jürgen sagt, weitermachen und zu Ende bringen...
Der Fall ist nämlich tatsächlich schon eröffnet, Kosten darauf entstanden und ein Anwalt ebenfalls schon eingearbeitet.
Daher würde ich persönlich die 25 € nicht hinnehmen.
Dein Anwalt könnte ja ein Gegenangebot machen, Entschädigung für dich für die entstandenen Mühen und die seelische Grausamkeit durch ungerechte Behandlung... :lol: ;)

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1826
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von timmkaki » Do 15. Aug 2019, 15:37

JEP - durchziehen!
Dein Anwalt könnte ja ein Gegenangebot machen, Entschädigung für dich für die entstandenen Mühen und die seelische Grausamkeit durch ungerechte Behandlung...
Das ist doch mal ein Ansatz!!!

Unterstützender Gruß, Timm

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 634
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Persenning ja oder nein

Beitrag von ulf.m » Do 15. Aug 2019, 21:19

Moin,danke für eure Meinungen und Unterstützung.Habe heute einen Termin beim Anwalt gehabt,der meinte auch,weitermachen.Geht also Morgen oder Montag die Ablehnung raus,mal sehen was noch so kommt. Ich hoffe,das bei der "Geschwindigkeit",mit der das Verfahren läuft, dieses Jahr noch ein Ergebnis kommt,wir werden sehen...
MFG
Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Allgemein“