Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » So 6. Jan 2019, 00:48

Hallo, ich habe, nachdem Weihnachten vorbei war und mein TT einige tage stand,(mit einigem Regen), festgestellt das hinter dem Fahrersitz der Teppich sehr Feucht war.
Wer hat eine Idee, woran das liegen kann??
Ich würde mich über Lösungsvorschläge freuen.
Gruß, Jürgen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 848
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von Y32SE » So 6. Jan 2019, 06:03

Der Übergang oben Frontscheibe zur hinteren Scheibe. Dichtungen reinigen und pflegen. Hilft es nicht, dann Scheiben kontrollieren, ggf. nachjustieren lassen. Hilft das nichts, dann muss da ne neue Dichtung her.

Frohes Neues btw.!

sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » Di 8. Jan 2019, 16:09

Hallo, danke für die Antwort, aber welche Dichtung meinst Du??
Die senkrecht zwischen den beiden Seitenfenstern auf der Fahrerseite ist, oder die Dichtung die oben am Dach den Abschluß zu den beiden Seitenfenster darstellt???
Gruß, Jürgen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 848
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von Y32SE » Di 8. Jan 2019, 16:26

Also die angedeutete B-Säule ist ja eigentlich keine Dichtung! Nein, an den Dachteile die Dichtungen. Die überlappen doch oben wenn du die Türe aufmachst.

Bild

sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » Mi 9. Jan 2019, 18:24

Ok, danke fürs Bild. Werd mich Morgen mal damit beschäftigen, Reinigen und Pflegen.
Gruß, Jürgen.

sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » Mo 14. Jan 2019, 11:38

Hallo, habe die Dichtungen gereinigt und kontrolliert und die mit dem Fahrzeug meines Kollegen verglichen,( auch Astra TT), die Scheibe hinten Links,
also Fahrerseite, schließt wohl nicht zu 100 %.
Hat jemand eine Anleitung zum nachjustieren, ev. auch zum Ausbau der Verkleidung hinten Links, wenn ev. wie schon im Forum beschrieben, eine Mutter oder Schraube lose sein könnte, wodurch die Scheibe vielleicht etwas abgesackt ist???
Ich würde mich über Tipps freuen.
Gruß, Jürgen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 848
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von Y32SE » Mo 14. Jan 2019, 13:49

Um an die Schrauben der Scheibe zu gelangen muss nur die Abdeckung des Lautsprechers ab und Selbiger auch. Die Abdeckung ist nur geclipst und muss von der Türdichtung angefangen ausgeclipst werden. Den LS durch rausschrauben der 3 Schrauben entfernen.

sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » Mo 14. Jan 2019, 16:31

Danke für die info. Also brauche ich nur den Lautsprecher hinten entfernen und nicht die gesamte Abdeckung hinten, wenn ich dich richtig verstanden habe??? Gruß Jürgen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 848
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von Y32SE » Mo 14. Jan 2019, 17:33

So ist es. Für die gesammte Verkleidung müssten die Sitzbank und sogar der Sitzrücken (ganz schlt zu demontieren) für raus!

sonneundwolke
Member
Beiträge: 82
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:03
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Feuchter Teppich hinter dem Fahrersitz!

Beitrag von sonneundwolke » Mo 14. Jan 2019, 23:02

Alles klar jetzt, werd mich dann mal in kürze dranmachen und Rückmeldung geben wenn alles ok ist. Gruß. Jürgen

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“