JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Brainny
Senior Member
Beiträge: 314
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von Brainny » Fr 2. Nov 2018, 13:06

Kabel über die A Säule, unter der Verkleidung hochziehen, dann rüber unter der Verkleidung weiter zum Spiegel.Oder von der Leseleuchte direkt zum Spiegel.Eigtl ziemlich easy

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Mi 7. Nov 2018, 20:32

Es ging tatsächlich einfacher als zuerst gedacht. Habe mich für die Beifahrerseite entschieden. Hinter dem Handschuhfach kann man sehr komfortabel und sauber den Spiegel elektrifizieren. Hatte halt bedenken, wie man ordentlich das Kabel hinter der Sonnenblenden Verkleidung verlegt. Am Ende konnte ich einfach das Kabel mit einem Draht durchfischen...

Heute habe ich den Klimaanlagendruckschalter gewechselt. Zwar funktionierte die Klimaanlage, aber das Motorsteuergerät hat immer einen Fehler bzgl Klimadruck angezeigt. Das gehört nun der Vergangenheit an.

Schon überraschend wieviele Sensoren immer kaputt sind, und sich scheinbar viele nicht davon stören lassen...

Morgen kommt der neue LPG Injektor. Dann sollte ich endlich auch Gas geben können :Cool:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

barackuda83
Junior Member
Beiträge: 46
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 13:06

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von barackuda83 » Do 8. Nov 2018, 08:32

Sauber, dann bist du ja bald fertig und kannst den nächsten Sommer in vollen zügen geniessen ;-)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Do 8. Nov 2018, 08:57

barackuda83 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 08:32
Sauber, dann bist du ja bald fertig und kannst den nächsten Sommer in vollen zügen geniessen ;-)
Besser: Ich genieße auch im Winter eine Fahrt bei Sonne offen - da kann es auch schonmal -10Grad kalt sein :Cool:

Aber fertig ist ein zu großer Begriff. Die Stoßstange ich noch blau, ich will noch das Relais 99 von VW einbauen und muss noch den Ersatzschlüssel einprogrammieren. Zusätzlich bin ich noch etwas vorsichtig. Der Motor ist erst 1000km gelaufen. Hier wird sich noch zeigen, ob es noch Probleme geben kann...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von Osirus » Do 8. Nov 2018, 12:21

Bzgl. Innenspiegel, bei mir hat die Bauform Astra H und Co. nicht funktioniert, weil der Sensor im Schatten liegt und durch die Heckscheibe nicht angeleuchtet wird, er also nicht abblendet.
Dort ist meine Lösung beschrieben: https://www.astra-g.de/showthread.php/4 ... en-Astra-G

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Do 8. Nov 2018, 12:53

Osirus hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 12:21
Bzgl. Innenspiegel, bei mir hat die Bauform Astra H und Co. nicht funktioniert, weil der Sensor im Schatten liegt und durch die Heckscheibe nicht angeleuchtet wird, er also nicht abblendet.
Dort ist meine Lösung beschrieben: https://www.astra-g.de/showthread.php/4 ... en-Astra-G
Hi Osirus.

Ja, im Grunde hast Du recht. Der Spiegel dunkelt ab, da es nach vorne auch eine Photodiode gibt. Die sorgt auch für die Aktivierung der Konsolen LED. Die Photodiode nach hinten wird leicht verschattet, und regelt daher nicht komplett ab. Das stört allerdings uns nicht wirklich, da wir mit dem Standard Fahrwerk "höher" fahren :Cool:

Ist Deine URL richtig? In Deinem Thread geht es um die Konsolen LED, die über den Lichtschalter aktiviert werden soll. Da habe ich keinen Bedarf ;)

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7165
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von Osirus » Do 8. Nov 2018, 21:55

In dem Link ist auch der bei mir verbaute Omega B Innenspiegel beschrieben.
Die Bilder gehen gerade wegen https/Zertifikat nicht...

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Do 15. Nov 2018, 11:59

Nun habe ich den Autogastank leer gefahren - also erstmals LPG tanken. Gestern. Fuck, ich bekomme nichts rein... :peitsch:

Also das Internet gequält. Was hier klemmen könnte ist der Überfüllschutz. Angeblich gibt es nur elektronische Lösungen - ohne Strom kann nicht getankt werden. Also heute morgen den Kofferraum leer gemacht - und ich habe mich gewundert: Wie soll in einem Kabel mit 2 Leitungen sowohl Tankfüllstand als Versorgungsspannung für ein elektronisches Ventil durchgehen? Zumindest sind die Kabel einwandfrei. Hätte ja sein können, dass der Vorbesitzer keinen Bock auf Autogas hatte - zudem war ja ein Injektor kaputt...

Also nochmal gesucht: Ich scheine einen mechanischen Überfüllschutz zu haben. Ok, irgendwie logisch: Das Auto wurde über ein Jahr nicht auf Autogas betrieben, und der Tank war (fast) voll. Also "sanft" mit einem Gummihammer den Tank an der Stelle mit dem Schwimmer und das Ventil abgeklopft. Zusätzlich dachte ich mir: Vielleicht ist die Absperrkugel beim Einfüllstutzen "festgerostet" o.ä. Also mit einen Schraubendreher einmal eingedrückt. Überraschend war die Kugel zu beginn sehr fest. Natürlich hat die Kugel nach dem Gasentweichen nicht mehr geschlossen.

Eben war ich nun mit Gummihammer bewaffnet wieder tanken - und siehe da: Es gingen problemlos 30l rein

:party:

Geil. Samstag bekomme ich eine Stoßstange in Wagenfarbe. Nun kann ich mit dem Cabrio mit Anhänger auf Autogas nach Dortmund runterrumpeln :prost2:

Der Motor läuft auf Autogas nach einigen Kilometer zu mager. Ich bin mal gespannt: USB Adapter und Software habe ich mir schon besorgt. Vielleicht kann ich die Anlage sauber einstellen :roll:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » So 18. Nov 2018, 18:14

Nun hat endlich mein Cabrio die Stoßstange in der richtigen Farbe - Fotos kommen, wenn das Wetter es zulässt und das Auto dann mal unter freien Himmel steht. In der Garage gibt es keine guten Fotos.

Nach der Fahrt musste ich LPG tanken: 330km netto mit 40l LPG macht einen Verbrauch von ca. 12,5l - das entspricht Kosten von 7€ auf 100km. So günstig hat es nichtmal mein Diesel geschafft :Cool:

Freitag kam auch meine nächste Bestellung aus Polen: Wartungsset für die Autogasanlage und ein USB Adapter. Mal sehen, ob ich es schaffe die Anlage von der Einstellung zu verbessern :roll:

Heute kam das neue Massekabel rein. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Und dass das Kabel 2cm länger ist und deutlich mehr Durchmesser hat, machte beim Einbau keine Probleme...

Gruß Jürgen

Neues und altes Kabel nebeneinander:
GCAB181118_Masseband1.jpg
GCAB181118_Masseband1.jpg (154.66 KiB) 37 mal betrachtet
GCAB181118_Masseband2.jpg
GCAB181118_Masseband2.jpg (172.5 KiB) 37 mal betrachtet
Masseband am Getriebe angeschlossen:
GCAB181118_Masseband3.jpg
GCAB181118_Masseband3.jpg (147.98 KiB) 37 mal betrachtet
Und fertig an der Batterie angeschlossen:
GCAB181118_Masseband4.jpg
GCAB181118_Masseband4.jpg (186.6 KiB) 37 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“