Dach klemmt beim Öffnen

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Gerry2002
Member
Beiträge: 85
Registriert: Do 2. Jun 2011, 21:31

Beitrag von Gerry2002 » Di 6. Aug 2013, 20:00

Osirus

Gleiche Problem bei mir auch. Aber nur bei kalten Temperaturen.

Ob das Seil schon die Feldabhilfe bekommen hat weiss ich nicht

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2190
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Di 6. Aug 2013, 20:05

Du hast doch ein OPCOM, bitte mach mal eine Aufzeichnung vom Öffnungsvorgang und schick mir den File.
Für mich stellt sich die Frage ob bei dir eine Zeitüberschreitung auftritt.
Ich warte noch auf das Okay von Icemann, er hat ein ähnliches Problem, dem wollen wir dann auf den Grund gehen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7181
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Di 6. Aug 2013, 20:09

Ok, werde ich machen und schicke ich dir dann zu.
Eine Zeitüberschreitung findet IMO in jedem Fall statt, da das Verdeck nicht selbstständig die Position für die Hydraulikfreigabe erreicht.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

jonnie-walker
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 07:19

Beitrag von jonnie-walker » Di 11. Mär 2014, 12:29

Habe genau das gleiche problem wie osirus!

Felix243
Member
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:50

Beitrag von Felix243 » Di 25. Aug 2015, 16:39

Problem inzwischen gelöst?

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7181
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Di 25. Aug 2015, 16:47

Jain, der Motor tut sich einfach sehr schwer.
Habe mittlerweile die zwei Schubstangen im ersten Dachsegment zwei Umdrehungen verlängert, scheint jetzt erstmal zu funktionieren.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Felix243
Member
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:50

Beitrag von Felix243 » Di 25. Aug 2015, 21:54

Glaube nicht das es am Motor liegt. Bei mir es so Wenn der Dachbogen runter geht, geht der vordere Teil zu weit runter und das schafft der Motor dann nicht mehr. Habe eher das Gefühl es liegt an irgendwelchen spann Gurten etc.

reAly
Senior Member
Beiträge: 681
Registriert: So 10. Sep 2006, 20:39

Beitrag von reAly » Mi 26. Aug 2015, 05:37

Gleiche Problem bei mir Felix. Das Gefühl habe ich auch, die Spannseile habe ich bei mir allersings noch gar nicht entdeckt, trotz wildem tasten ?(

Felix243
Member
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Aug 2015, 09:50

Beitrag von Felix243 » Mi 26. Aug 2015, 19:48

Kann uns keiner weiter helfen? :D

Featureman
Junior Member
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Okt 2011, 17:43
Wohnort: Erlensee

Beitrag von Featureman » Mi 28. Sep 2016, 20:01

Hier noch ein Erfahrungsbericht zum Thema "Dach öffnet nicht vollständig bei Wärme/Hitze".
Ich hatte auch dieses Problem bei meinem vollautomatischen Verdeck. Ab etwa 20 Grad Aussentemperatur, schaffte es die Hydraulik nicht mehr das Dach nach hinten zu ziehen. Der vordere Spannbügel (wo die Verschlussscheren sitzen) klappte immer ein Stück Richtung Dachholm/Frontscheibe, sobald die Verdeckklappe vollständig offen stand. Dadurch stimmte der Anstellwinkel des Verdeckvorderteils nicht mehr und die Hydraulikeinheit konnte das Dach nicht mehr nach hinten ziehen. Durch manuelles Anheben des vorderen Spannbügels konnte dieses Problem überwunden werden. Ich war jetzt aber doch mal beim FOH und hatte die bereits bekannte Feldabhilfe 2134 (Serviceanweisung) angesprochen. Das Spannseil war bei mir tatsächlich falsch eingehängt. Die Reparatur hat 250 Euro gekostet. In Anbetracht der Arbeitszeit finde ich den Preis echt angemessen. Das Dach funktioniert nun auch wieder einwandfrei. Repariert wurde es übrigens bei Opel Brass in Aschaffenburg. Dort gibt es einen Verdeckspezialisten, der auch gleich wusste um was es geht. Endlich mal wieder eine positive Händlerüberraschung. Leider geht aus der besagten Feldabhilfe nicht hervor, welche Modelle bzw. Fahrgestellnummern davon betroffen sind.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“