Verdeckspannbänder ersetzen (Bericht)

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Benutzeravatar
holsten
Posting Freak
Beiträge: 1672
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:09
Wohnort: Winsen an der Luhe
Kontaktdaten:

Beitrag von holsten » Do 23. Feb 2012, 21:17

Alles sehr merkwürdig ?(
War eben auf der Seite vom Opel Klassic, 3 Spannbänder ink. Versand 26€ .
Hab mir jetzt dort welche Bestellt, was man hat hat mann :D

Gruß
Michael
Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod.
Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8886
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Beitrag von Der Sash! » Do 23. Feb 2012, 22:25

Also mein FOH hatte auch bei Opel Classik geschaut und nix gefunden. Ich hab sogar mitgeguckt.

Na was soll´s auf jeden Fall wissen wir jetzt wo es Ersatz gibt. ;)

Gruß, Sascha

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8886
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Beitrag von Der Sash! » Fr 24. Feb 2012, 22:09

Die Spannbänder sind da.

Machen einen sehr robusten Eindruck. Die Nähte sehen sehr gut aus und im Allgemeinen sind sie schön straff.

Foto hab ich zwar gemacht, aber darauf sieht man nur 3 schwarze Balken. ;)

Gruß, Sascha

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8886
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Beitrag von Der Sash! » Do 15. Mär 2012, 21:37

Die Spannbänder sind im Vergleich zu den alten schon der Knaller.

Das Verdeck springt jetzt regelrecht auf. Aber okay, ist auch noch keine Außenhaut drauf. ;)

Gruß, Sascha

fireblader68
Senior Member
Beiträge: 386
Registriert: Di 15. Jun 2004, 11:32
Wohnort: Griesheim

Beitrag von fireblader68 » Do 25. Jul 2013, 11:13

Hm, ich glaube ich sollte auch mal neue Bänder einbauen.

werde mir die bei CK bestellen, auch wenn sie jetzt 49,- € kosten.

Ich habe das Verdeck immer mit der Hand gefaltet oder ganz einfach erst bei 30 - 40 Km/h das Verdeck aufgemacht, dann faltet es sich auch richtig :D

Benutzeravatar
mystic77
Posting Freak
Beiträge: 1114
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 07:52
Wohnort: Breitenau Westerwald

Beitrag von mystic77 » Do 18. Aug 2016, 16:17

Auf die Gefahr hin das ich erschlagen werde, weil ich den alten Thread auspacke.....

weiß jemand zufällig wie lang die Bänder im ungespannten Zustand sein müssen?

Die zu bekommen ist ja ein Graus und da ich nicht ganz ungeschickt bin möchte ich versuchen die selbst nach zu bauen.

Grüße aus dem WW

Pietro

PS: werde in Zukunftz versuchen wieder öfter rein zu schauen! Hat in den letzten Monaten/Jahren aus verschiedenen Gründen einfach nicht mehr geklappt. Wird sich aber wieder ändern......... 8)
Möge die Sonne mit uns sein!!!

Benutzeravatar
MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 14:36

Re: Verdeckspannbänder ersetzen (Bericht)

Beitrag von MikeTNT » Di 25. Jun 2019, 15:24

Frage zu den Spannbändern:
Sehe ich das richtig, dass mit den Spannbändern die ca. 4 - 5 cm breiten "Gurte" gemeint sind, die etappenweise an die Querstreben genietet sind?

Diese Gurte sollen elastisch wie ein Gummiband sein?
Wenn ja, dann sind meine Gurte eher wie Anschnallgurte, da sie keinerlei Dehnbarkeit aufweisen.

Gibt es vielleicht von jemandem Bilder/Videos, damit ich mir eventuell mehr darunter vorstellen kann, wie ich die Dinger tausche. Dieser Step-by-Step-Thread geizt leider mit Bildern und in Youtube und Google habe ich nur Verdeckssyteme mit Spannseilen gefunden.

Vielen Dank vorab.

Edit:
Falls es auch beim GCab Seile gibt: Wo sind diese? Ich sehe bei mir keine Seile.
In der Feldabhilfe 2134 werden aber Seile samt einer Feder erwähnt. Laufen diese Seile quasi durch die "Dachreeling"? Das scheint in meinem Fall der einzige straffe Bereich zu sein, der dafür sorgt, dass sich der vordere Verdeckbereich überhaupt noch anhebt.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3544
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Verdeckspannbänder ersetzen (Bericht)

Beitrag von JR__ » Di 25. Jun 2019, 15:50

Hi Mike.

Bei mir läuft das als Projekt seit fast einem Jahr - ich habe ein zerlegtes Dach vom Cabrio meines Sohns im Keller liegen. Das wollte ich nutzen um hier mit Fotos das Thema zu beschreiben. Nur bin ich bislang noch nicht dazu gekommen - und sonst scheint es hier noch nichts dazu zu geben.

Du hast jedenfalls recht. Es gibt 2 Sorten "Spannbänder" im Dach. Im Dach verlaufend zwei "Gurte" und zwei dünne Seile unterhalb der Dachrailing - die sind auf jedenfall vorne unter der Dachabdeckung im Rahmen eingehangen.

Weiter bin ich leider noch nicht gekommen :,(

Gruß Jürgen
PS: Du meinst sicher diese Feldabhilfe:
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Verdeckspannbänder ersetzen (Bericht)

Beitrag von ulf.m » Di 25. Jun 2019, 17:39

Moin,ich glaube ihr vermischt hier irgebdwas.In dem Thread geht es um Die drei Spannbänder im Astra F cab Verdeck,nicht um Astra G Cab.MFG Ulf.

Brainny
Senior Member
Beiträge: 372
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57

Re: Verdeckspannbänder ersetzen (Bericht)

Beitrag von Brainny » Di 25. Jun 2019, 17:55

Ulf hat Recht.Hier geht es um das F, nicht das G Cab.

Beim G Cab sind 2 breite Gurte verbaut.An der Dachspitze und dem Spriegel davor mit Schrauben befestigt.An allen anderen Kontaktpunkten sind sie Vernietet.Ohne die Außenhaut zu entfernen kommt man beim G nicht weiter, als zwei Schrauben zu lösen.Daher wird das auch eine teure Angelegenheit.

DIe dünneren Seile sind die Parts, die für den Gleichmäßigen Zug sorgen soll(t)en.Die Gurte sorgen für die nötige Vorspannung (Dach springt beim F Cab regelrecht auf).

Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“