Umrüsten auf 308mm Bremse (Turbo Bremse)

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
crazyandy
Posting Freak
Beiträge: 4482
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:49

Beitrag von crazyandy » So 20. Sep 2009, 18:37

Nabend!
brachte mir selbiges nichts
Das finde ich allerdings merkwürdig! Allein schon durch die geänderten Radien und den damit verbundenen "Hebeländerungen" müsste die größere Scheibe entsprechend bessere Bremswirkung bieten. Dazu kommt noch die bessere Wärmeabfuhr durch die zusätzliche Kühlung und die größere Abstrahlfläche, dadurch dürfte die Standfestigkeit ebenfalls gewinnen. Einziger Nachteil könnte die höhere ungefederte Masse sein.
Wenn die größere Bremse keinerlei Vorteile bieten würde, dann könnten die Turbos ja genausogut mit den 280er Scheiben ausgestattet sein?
Naja, das sind zumindest meine Gedanken dazu, nix für ungut...

Gruß, Andy

Martin_Fry
Posting Freak
Beiträge: 941
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 02:00

Beitrag von Martin_Fry » So 20. Sep 2009, 18:58

ich glaube viele denken mit der 308 mm schreibe stehen sie statt 40 m nach 35 m ?(
wenn einer nicht permanent den fuß auf der bremse hat (ausser er fährt wie ein geisteskranker) wird er von dem teil nichts merken!
vieleicht hält sie eine, oder 2 kurven länger bevor sie auch überhitzt, mehr auch nicht!
1 kolben, bleibt 1 kolben!

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7157
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » So 20. Sep 2009, 19:18

Original von Martin_Fry
ich glaube viele denken mit der 308 mm schreibe stehen sie statt 40 m nach 35 m ?(
Daran habe ich bisher eherlich gesagt keinen Gedanken verschwendet, kann natürlich sein, das der Bremsweg etwas kürzer ist.
Mir ist das jedes Mal auf der Autobahn (A7 Hamburg <-> Würzburg) besonders in den "Bergen" aufgefallen, ich habe den Eindruck, das die 308er Bremse da besser mit dem hohen Fahrzeuggewicht klar kommt.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

O_P_C
Posting Freak
Beiträge: 1212
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:28

Beitrag von O_P_C » So 20. Sep 2009, 21:35

Schöne Beschreibung,
jetzt erzähl uns oder zumindest mir mal was über die LE5-Ansaugbrücke :D
Hast du die schon eingebaut?
Einbauschwierigkeiten?
Mehrleistung?

MfG
Fatin

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7157
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » So 20. Sep 2009, 23:15

Wie so oft gilt auch hier: Suche benutzen.
Ich habe sie nicht mehr verbaut, weil ich anderweitig Geld brauchte und sie desshalb verkauft habe.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Martin_Fry
Posting Freak
Beiträge: 941
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 02:00

Beitrag von Martin_Fry » Mo 21. Sep 2009, 04:43

Original von O_P_C
Schöne Beschreibung,
jetzt erzähl uns oder zumindest mir mal was über die LE5-Ansaugbrücke :D
Hast du die schon eingebaut?
Einbauschwierigkeiten?
Mehrleistung?

MfG
Fatin
und was hat das mit der 308ér bremse zu tun?

@ osirus: kann sein das der eine da etwas mehr empfindet,
der andere etwas weniger ?(
bzw ich gar nichts 8o

ich fahre auch mit frau und 2 kindern und bestimmt nicht am limit,
eher vorausschauend, als das ich mich da auf eine 308 mm bremse verlasse.
ich würde sie mir nur wegen der optik verbauen, sieht halt besser aus hinter den 18".

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » Mo 21. Sep 2009, 09:35

Hmm also ich denke das die große Bremse auch nicht wirklich viel mehr bringen wird, da zwar die mögliche Bremsleistung sicher höher wird. Aber bei uns dürfte es so sein das es einfach auf die maximale Verzögerung der Reifen ankommt. Denn das Abs mach die Bremse sowieso wieder von alleine auf sobald die Umdrehungszahl zu weit abfällt. Die größere Bremse bringt also nur in dem Bereich etwas in dem das ABS noch nicht anspringt. Wenn man natürlich mit 220 auf der Bahn unterwegs ist und ne Vollbremsung hinlegen muss kann einem das sicher den einen oder anderen Meter bringen aber bei ner Vollbremsung aus 100 wird sich da kein großer Unterschied feststelen lassen.

Gut das die größere Bremse erst später überhizt ist natürlich klar. Aber wer so fährt das die Bremsen überhitzen der sollte sich dann vll eher gleich mal bei Brembo und Co. umschauen.

So denke ich zumindest.
Müsste man halt mal Testen.

chris

crazyandy
Posting Freak
Beiträge: 4482
Registriert: So 14. Sep 2008, 16:49

Beitrag von crazyandy » Mo 21. Sep 2009, 09:46

Naja, kommt immer auf die Betrachtungsweise an. Zumindest bei den älteren Modellen von Opel war es oft so, dass die Bremsen recht knapp dimensioniert waren. Wenn ich sehe, dass bei den doch recht schweren Cabrios die gleichen Bremsen eingebaut sind wie in den wesentlich leichteren CCs... :rolleyes:
Wer sich da etwas mehr Reserven schaffen möchte ist mit solchen Umbauten sicherlich gut bedient.

Gruß, Andy

chribo
Senior Member
Beiträge: 415
Registriert: Di 14. Okt 2008, 08:59

Beitrag von chribo » Mo 21. Sep 2009, 11:11

Ich glaube kaum das Opel da an der dimensionierung der Bremse gespart hat. Ich denke dann eher das die CCs einfach die größeren Bremsen mit reinbekommen haben. Da der Frontbau bei den Astras ja überwiegend gleich ist. So gabs pro Motor einfach ein Komplettbausatz für alle.

Aber das ist alles in allem ne Philosphiefrage. Mir reichen die 280 Scheiben die original verbaut sind locker. Und ich fahre schon mal sportlich und wohne im Odenwald wos viele Bergabkurvenstrecken gibt auf denen ichs mit meinem alten 1,6er cc öffters geschafft habe die Bremsen zum glühen zu bringen. Würde ich auch heute sicher mit dem Cab noch schaffen aber man wird ja älter und ruhiger^^

Roadrunner
Posting Freak
Beiträge: 1468
Registriert: Mo 7. Okt 2002, 11:03

Beitrag von Roadrunner » Mo 21. Sep 2009, 14:38

@ all,

ich hatte ja auch den Turbo wie ihr wisst.
Habe ja jetzt einen SLK 200.
Bin gestern aus Italien aus dem Urlaub gekommen und kann nur sagen das die Astrabremsen besser sind als am Mercedes.
Die Astrabremse beisst viel besser zu.
Beim Slk habe ich immer das Gefühl ich komme nicht zum stehen obwohl ich nicht heize.
Ich kann aber jeden den Umbau empfehlen ,es macht sich bemerkbar auch wenn man nicht am Limit fährt.

MFG Ralf

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“