Ordentliches Licht für die Schraubergarage: Mal wieder Tipps gesucht

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2167
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Ordentliches Licht für die Schraubergarage: Mal wieder Tipps gesucht

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 16. Jul 2018, 19:15

Die Lichtfarbe, die Du gewählt hast ist Warmweiß, Weiss kennst Du bestimmt aus Praxen.
Persönlich würde ich Weiss nehmen, 6000K, weil es ein besseres Arbeitslicht ist, das sollte man eigentlich aus der Industrie kennen.
Die Lichtleistung wird in Lumen gemessen, gibt es hierzu Anhaltspunkte auf dem Billigprodukt?
Meine Erfahrung, ist bei einer angegebenen Lichtleistung von 16W, der Faktor 5, nicht 6 wie die meisten Anbierter einen weißmachen wollen.
Bedeutet, bezogen auf eine Glühbirne, angegebene Leistung *5, nicht *6. Eigene Messungen haben das bestätigt, mittlerweil baue ich meine Beleuchtung nebst Treiber selbst :dance2:
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3180
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ordentliches Licht für die Schraubergarage: Mal wieder Tipps gesucht

Beitrag von JR__ » Di 17. Jul 2018, 06:29

Hallo Andreas.

Bin noch nicht angefangen - meine Sorge ist aber auch, das 3000K zu gelb werden könnte. Nur mit 6000K habe ich mit meinen Augen Schwierigkeiten. Ich empfinde die Lichtfarbe nervig und schon "blendend" - und schnell verschattend.

Ein kleiner Schwenk aus meinen "Hausprojekten" :roll: :D! Ich hatte mir im Frühjahr ein im Gästeklo mit einem Raspberry Zero W ein Helligkeits- und Bewegungsgesteuertes Klolicht mit Radio gebaut. Dazu habe ich diese Lampe genommen: https://www.poco.de/504139500/led-deckenleuchte-1

Das Licht ist in dem kleinen Raum "Atemberaubend" - extrem hell, nicht blau, nicht gelb. In das Gehäuse konnte ich gut meinen Raspi nebst Relais, Netzteil, USB Soundkarte, PIR und Helligkeitssensor unterbringen. Der Hersteller hat hier auch 3000K angegeben.

Ich werde erst eine Seite installieren, und bei nicht gefallen zurück geben. dazu finde ich aber frühestens erst Ende der Woche Zeit :no2:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3180
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Ordentliches Licht für die Schraubergarage: Mal wieder Tipps gesucht

Beitrag von JR__ » So 22. Jul 2018, 11:50

Nun sind die neuen Lampen installiert. Meine Erwartung wurde nicht übertroffen - schlecht ist es definitiv nicht, aber viel besser auch nicht. Das wärmere Licht wirkt deutlich beruhigend. Schatten gibt es aber weiterhin. Zumindest bruzzelt nun der Lichtschalter nicht mehr :roll:
Garagenlicht_neu.jpg
Garagenlicht_neu.jpg (175.53 KiB) 226 mal betrachtet
Was mir aufgefallen ist: Beim abendlichen Foto mit den Neonröhren war ein unverwackeltes Bild mit deaktivierten Blitz kaum möglich. Bei dem neuen Licht ist dagegen keines der vier Bilder verwackelt. Auch sieht es auf den Fotos aus, das es weniger Schatten gibt...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Ordentliches Licht für die Schraubergarage: Mal wieder Tipps gesucht

Beitrag von Brainny » So 22. Jul 2018, 15:28

Vielleicht hattest du am Abend des Röhren Fotos ein Kölsch zu viel drinnen :prost2:

:P

Antworten

Zurück zu „Off Topic“