Ich bin gerade sehr traurig! Ich frage mich warum machen Menschen sowas?

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Ich bin gerade sehr traurig! Ich frage mich warum machen Menschen sowas?

Beitrag von JR__ » Sa 24. Jan 2015, 23:13

Hi, vorweg: Ich habe eine 13 jährige mutige Tochter.

Gestern habe ich in den Nachrichten von dem Tod einer 19 jährigen Schwangeren gelesen. Heute schreiben die Nachrichten soviel Details... Mir ist einfach nur noch schlecht!

http://www.n-tv.de/panorama/Ex-Freund-d ... 84486.html

Inzwischen hat man sich schon daran gewöhnt, dass zusammengeschlagene auf den Boden liegend weiter brutal getreten werden - bis in den Tod. Aber in letzter Zeit liest man immer wieder von mutigen jungen Frauen wie Tugçe, die helfen wollen und aus nichtigen Gründen ermordet werden.

Nun die 19 jährige schwangere Maria. Laut Nachrichten hat sie sich von ihrem türkischen Freund (manche Nachrichten schreiben von einem Deutschen mit türkischen Wurzeln) getrennt. Sie hat angeblich vor ein paar Tagen aus Angst ihren Freund angezeigt. Die Polizei hat scheinbar die Situation nicht erkennen können: Ihr Freund und sein Kumpel haben das Mädchen in einen Berlin Wald zuerst mit einem Messer mehrmals in den Bauch gestochen. Vermutlich um das Baby zu töten. Anschließend wurde Maria mit Benzin übergossen und lebendig verbrannt... :(

Ich halte schon vieles aus, aber bei sowas fehlen mir die Worte. Ich bin unendlich traurig. Ich weiß nicht was ich meinem Mädchen sagen soll, wenn sie von der Tat hört und mich fragt. Hat das was mit Ehre zu tun? Ist das inzwischen in Deutschland normal?

Zum Glück schreibt die Rheinische Post nichts dazu auf der Hauptseite. Dort muss man nach dieser Nachricht suchen. Zum anderen traurig. Ist das Leben des Mädchens und des Babys nicht mal einen Hinweis auf der Hauptseite wert? Bei Tugçe ging es ja auch noch. Oder ist das Gewöhnung in der Presse?

Ich bin nur noch sprachlos.

Mögen die Schmerzen und Qualen Dich nicht zu lange begleitet haben. Ruhe in Frieden, Maria.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
holsten
Posting Freak
Beiträge: 1672
Registriert: Mo 9. Feb 2004, 20:09
Wohnort: Winsen an der Luhe
Kontaktdaten:

Beitrag von holsten » So 25. Jan 2015, 21:59

Ich frag mich auch wo den die Mahnwachen und Lichterketten sind.
Sie hatte wohl die falsche Nationalität. Es ist wirklich eine Frechheit das es fast totgeschwiegen
wird.Aber nicht aufregen, sonst bist du "rechts"

Gruß
Michael
Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod.
Ich mag diese Haltung nicht. Es ist viel ernster als das.

flohdaniel
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 09:31

Beitrag von flohdaniel » Mo 26. Jan 2015, 09:33

In den Medien ist kein Platz dafür, da ist alles voll mit hirnlosem Zeug wie Dschungelcamp und Fussball...

Grausam, wie grausam Menschen sein können. Ich hoffe der Täter wird gefasst.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 26. Jan 2015, 11:05

Original von flohdaniel
Grausam, wie grausam Menschen sein können. Ich hoffe der Täter wird gefasst.
Ja, wurde gefasst. Ich befürchte viel passiert ihm nicht, da jugendlich und vermutlich in einer "schweren" Situation.

An die politische Dimension habe ich noch nicht gedacht, der Mord hat mich einfach nur aufgewühlt. Aber es stimmt, vermutlich hat das Opfer die "falsche Nationalität" um in der Öffentlichkeit entsprechend wahrgenommen zu werden. Mehr möchte ich darüber nicht sagen.

Zu Tugçe gab es heute in den Nachrichten, dass der Täter wohl nächste Woche aus der Untersuchungshaft entlassen wird. Die Polizei befürchtet eine Flucht nach Serbien...

Ich mache mir einfach bei den Geschehnissen Sorgen um die Freiheit meiner Kinder.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 26. Jan 2015, 20:39

Oh man,

...

Laut Focus Kommentar mit Verweis auf die Berliner Zeitung wurde der jungen Frau zuerst beide Beine gebrochen, damit sie nicht weglaufen konnte. An den Händen wurden Abwehrversuche durch die Messerattacke festgestellt. In der Lunge war Rauch. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass sie bei Bewusstsein verbrannt wurde.

Das klingt so unglaublich. Solche "Hinrichtungen" erwarte ich höchstens nach einer Sharia - Verurteilung im schlimmsten IS Gebiet. Mittelalterlich. Und das in Deutschland.

Schrecklich.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Gerrit79
Senior Member
Beiträge: 414
Registriert: So 17. Sep 2006, 02:29

Beitrag von Gerrit79 » Mo 26. Jan 2015, 21:22

Original von JR__
Original von flohdaniel
Grausam, wie grausam Menschen sein können. Ich hoffe der Täter wird gefasst.
Ja, wurde gefasst. Ich befürchte viel passiert ihm nicht, da jugendlich und vermutlich in einer "schweren" Situation.
Das ist anzunehmen. Wenn er 19 Jahre alt ist, wird er wohl nach Jugendstrafrecht verurteilt. Das sind maximal 10 Jahre Gefängnis.
Normalerweise bin ich ein absoluter Befürworter unserer Gesetze bzw. Rechtsprechung. Der Gedanke der verbüßten Strafe, danach Resozialisierung und Rückkehr in die Gesellschaft ist grundsätzlich richtig.

Man fragt sich aber automatisch, wie ein Mensch der solch eine Greueltat vollzieht, wieder zurückkehren kann. Ich hoffe, dass später keine Gefahr mehr von dieser Person ausgeht.

Gerrit

flohdaniel
Senior Member
Beiträge: 567
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 09:31

Beitrag von flohdaniel » Di 27. Jan 2015, 07:56

Im Prinzip hat er bei dieser Tat bewiesen, nicht wie ein Mensch zu handeln. Von daher sollte bei solch grausamen Taten nach Absitzen der Haft zumindest lebenslange Unterbringung in einer Psychatrischen Klinik gewährleistet sein, da die normale Anwendung der Gesetze auch nur für "normale" Menschen gelten sollte. Meines Wissens gibt es da auch Beispiele.

Synthesizer
Posting Freak
Beiträge: 2617
Registriert: Do 8. Apr 2010, 01:51

Beitrag von Synthesizer » Di 27. Jan 2015, 09:19

Traurig ....

In manchen Ländern wäre er dafür auf den Stuhl gekommen, und hier bekommt er ein paar Jahre, in einem Deutschen Gefängnis, mit einer besseren Verpflegung als in manchen Altenheimen oder Hotels....

Irgendwas macht Deutschland falsch!

(Dies soll jetzt auf keinen Fall eine Befürwortung der Todesstrafe sein!)

Die Richter in Deutschland haben auch keine Eier mehr....
Promibonus ala Hoehnes...
Migrantenbonus wie in diesem Fall und vielen anderen Fällen...

Die Presse ist noch viel Schlimmer... 3 Seiten weil ein Promi gepupst hat, und einen kleinen 3x3 cm Artikel wenn irgendwo wieder tausende menschen abgeschlachtet wurden... Naja kann man ja verstehen, die wollen ja verkaufen...und verkauft wird nur das was das Volk lesen will..und die Mehrheit interessiert sich halt nur für Fußball oder Besser bezahlte Menschen aus diesem Kasten in meinem Wohnzimmer o.O


Irgendwas läuft Falsch....

Lg Markus

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Sa 16. Mai 2015, 21:18

Und schon wieder: http://www.focus.de/panorama/welt/poliz ... 85820.html

Wieder wurde eine 24jährige Mutter eines drei jährigen Kindes und hochschwanger getötet.

Zum "Glück" erfährt man derzeit nichts über den Tathergang im Detail (also die volle Grausamkeit wie bei Maria - Siehe oben) und über die Herkunft der Täter.

Müssen wir uns daran gewöhnen? Ist das der Preis für unsere Weltoffenheit (egal ob damit die Zuwanderung oder persönliche Lebensgestaltung gemeint ist)?

Was passiert wenn in Zukunft das immer häufiger vorkommt? Da man immer mehr Spaltung in der Politik und der Bevölkerung sieht: Was passiert, wenn die teilweise bestätigten Vorurteile bezüglich der Täter Herkunft in politische Ideologie umschlägt?

Vielleicht überspitzt: Stehen wir vor einem neuen 1933???

Wird bald der Mob Jagd auf Menschen wegen ihrer Herkunft und ihrem Aussehen machen? Und alles nur, weil jetzt keiner den Arsch in der Hose hat, eine klare Linie zu ziehen: In Deutschland gilt unverhandelbar deutsches christlich geprägtes Recht. Stattdessen kommt die Sharia durch die Hintertür, und Frauenunterdrückung wird durch ein schlechtes Gewissen und falscher Toleranz akzeptiert?

Ich bin echt ratlos...
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » So 17. Mai 2015, 09:35

Laut BAMS heißt der Täter Jens, was annehmen lässt das hier wohl kein "kulturell begründeter Ehrenmord" als Grund dienen muss - was es aber für das Opfer und den Hinterbliebenen auch nicht besser macht.

Wie kann man nur sowas tun?
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Antworten

Zurück zu „Off Topic“