About Schmidt, mein Omega...

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8834
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von Der Sash! » So 15. Jul 2018, 07:46

Schaut doch für seine 30 Lenze nach wie vor sehr gut aus. Bisschen tiefer könnte er noch, aber das wäre vielleicht etwas zu stancig.

Das Lenkrad ist echt retro. :thumb:

Gruß, Sascha

OrangeBlue
Posting Freak
Beiträge: 982
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:22
Wohnort: Riedstadt

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von OrangeBlue » Di 17. Jul 2018, 22:18

Der Sash! hat geschrieben:
So 15. Jul 2018, 07:46
Bisschen tiefer könnte er noch, aber das wäre vielleicht etwas zu stancig.
#hotboiaf
Runter muss er noch, jetzt sind 40er KAW Federn drin, werde aber wenn der mal Tüv hat auf KW umsteigen...
Je nachdem welchen Radsatz ich dann montiert hab', wollte ich so um die -60mm haben.., wie 's halt passt...
Der Sash! hat geschrieben:
So 15. Jul 2018, 07:46
Das Lenkrad ist echt retro.
Das Lenkrad ist schlimm, 4 Speichen.., hab doch keinen 190er Mercedes...
Hab das passende Lenkrad zu den BBS auch schon hier liegen :D ...

________________________________________________________________________________________________

Neue Reifen haben die Räder jetzt auch.
Bild
235/45 Conti PremiumContact 6.., alles Premium heutzutage :lol:

Unser Teile-Mensch so: Wow, das sind die gleichen wie der neue Electro Jaguar 8\
Ich so: :naja: :roll: gab halt nur den Conti bei euch...

Schrauben und Spurplatten sind auch bestellt...

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1313
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von 16vfan » Fr 20. Jul 2018, 14:07

OrangeBlue hat geschrieben:
Sa 14. Jul 2018, 22:27
Update? Update.

Hab in den saueren Apfel gebissen und mir neues Werkzeug geholt.
Hazet und Makita wie man sieht, selbe wie auf der Arbeit, angeblich gewohnheitssache... Jap absolut.
Bild
Auf jedenfall das Geld wert...

Hab mir, erneut viel zu teuere, Räder gekauft.., man kann halt nich' aus seiner Haut...
Und das beste.., die passen, sind mit Gutachten und im originalem Zustand.
Nicht perfekt, aber wer ist das schon mit fast 30...
Bild
Und, ausnahmsweise stimmt was die Leute sagen, die machen jedes Auto besser...

Innenraum ist auch zusammen, wenn das einer mal macht, auf jedenfall alles in eine Tüte und nix beschriften.
Iwie hab ich 's doch hinbekommen...
Bild
Neues Radio hab ich mir auch gegönnt, sollte eigendlich ein Reifen werden aber einer bei Conti hat da was
falsch verstanden.., mit USB/Aux/Bluetooth und so'n Zeug.
Und es sieht nich aus wie ein UFO...

Und gewaschen hab ich ihn auch...

Wenigsten mal ein Update das es wert ist.
BBS ist schön und Zeitlos , werden eher teurer als billiger ;)
Habe ich auf meinem Kadett e Caravan auch drauf....

Bild

Sepp
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 19:07
Wohnort: Scharten, OÖ

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von Sepp » Di 24. Jul 2018, 19:01

Ah, schön, die gute, alte Analoguhr. Tut direkt gut in den Augen... :thumb:

Schaut ja sehr sauber aus innen. Und das Radio passt wirklich gut rein. Respekt!

Gruß, Sepp

OrangeBlue
Posting Freak
Beiträge: 982
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:22
Wohnort: Riedstadt

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von OrangeBlue » Fr 27. Jul 2018, 17:27

16vfan hat geschrieben:
Fr 20. Jul 2018, 14:07

BBS ist schön und Zeitlos , werden eher teurer als billiger ;)
Habe ich auf meinem Kadett e Caravan auch drauf....
Kreuzspeichen halt, passen auf alles.
Auf meinen E Caravan kommen Aluline Typ Y.

Sepp hat geschrieben:
Di 24. Jul 2018, 19:01
Ah, schön, die gute, alte Analoguhr. Tut direkt gut in den Augen... :thumb:

Schaut ja sehr sauber aus innen. Und das Radio passt wirklich gut rein. Respekt!

Gruß, Sepp
Gibt ja kaum noch leut' die die lesen können... :D!
Innen will ich auch noch was tun, aber aber aber.., irgendwann...

Das mit dem Radio hat sich in meinem Umfeld rumgesprochen, hab schon 3 Stück eingebaut..,
plus die 2 in meinen Autos.., für 100€ absolut top.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1313
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: About Schmidt, mein Omega...

Beitrag von 16vfan » Sa 28. Jul 2018, 07:01

Die Analoge Uhr liest man im "vorbeilaufen" ab, ein kurze Blick und fertig ;)
auf die Digitalen muss man draufschauen und ablesen,,,

Antworten

Zurück zu „Off Topic“