Anhängerzugvorrichtung beim Twin Top

Sinnvolles Zubehör wie Parkpilot oder Navi nachträglich einbauen ? Wie es funktioniert und ob erfahrt ihr hier
Argenta Rossa
Posting Freak
Beiträge: 963
Registriert: Do 11. Mär 2004, 23:01

Beitrag von Argenta Rossa » So 27. Aug 2006, 18:49

Ganz klar! Das gibt volle Punktzahl:thumb:

Schaut wirklich sauber aus. Ohne montierten Kugelkof sieht man echt nix.

:tag: Hut ab. Das ist sehr gut gelöst!!!!

Gruß Joachim

skidmark
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 22:35

Beitrag von skidmark » So 27. Aug 2006, 19:40

Das sieht ja richtig super aus, viel besser als ich es mir erhofft hatte. Man sieht bei abmontierter Kupplung ja praktisch garnichts vom Aufbau.

Genauso will ich es auch haben. Nächstes Frühjahr werde ich diese Bilder meinem FOH vorlegen und mir das auch genauso montieren lassen :]

Radler, welchen Fahradträger besitzt Du? Den Original Opel aus dem Zubehörkatalog oder einen Anderen?

Vielen Dank für die Info und die tollen Bilder.

Radler956
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 19:16

Beitrag von Radler956 » Mo 28. Aug 2006, 03:40

Ist der Träger aus dem Opelzubehörkatalog. Aber unter umständen ist der selbe Träger im freien Zubehörhandel günstiger zu bekommen. Der Hersteller ist Mont Blanc und die sind recht verbreitet.

Ich bin mit dem Träger zwar soweit auch zufrieden. Einzig hätte ich gerne noch zusätzlich zur normalen Befestigung eine Querstrebe zum Abschlepphaken, da er ansonsten wirklich nur auf der AHK sitzt und ich befürchte, daß er zur Seite schwenken könnte bei Fahrmanövern; mal sehen, was sich da basteln läßt. 8)


Gruß Pat.

Radler956
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 19:16

Beitrag von Radler956 » Mi 6. Sep 2006, 20:36

So,

meine Anhängerkupplung und mein Fahrradträger sind eingeweiht worden. :D
Der Träger ist relativ flott montiert und macht einen stabilen Eindruck.
Die Werbung hat nicht gelogen. Man kann ihn zerlegt tatsächlich so im Kofferraum unterbringen, daß man das Dach öffnen kann. Apropos Dach öffnen. Bei montiertem Träger reicht der Platz leider nicht aus, daß der Kofferraumdeckel aufschwenken könnte. Aber dank der durchdachten Konstruktion kann man den Träger nach hinten verschieben und abschwenken. Dann reicht der Platz locker, um das Dach zu öffnen und man kann bequem an den Kofferraum gelangen. Einzig hat diese Funktion den Nachteil, daß man zwei Schlüssel braucht, da man die Schlüssel in entriegelter Position nicht abziehen kann :rolleyes: . Bei den anderen Schlössern ist dies aber duchgehend möglich.
Meine Vision von einer Strebe zum Abschlepphaken ist inzwischen übrigens in Form eines Aluminiumprofils Wirklichkeit geworden.
Aber mit dem Träger im freien Handel hab´ ich inzwischen so meine Zweifel. Da ich ihn im Internet nicht finden konnte nehme ich an, daß er in der Form exclusiv für Opel gebaut wird.

@Detlef:
Vom Main-Radweg war ich nicht soo begeistert. Aber die Tauber kann ich absolut empfehlen. Noch besser hat mir allerdings das Altmühltal (auf der Rückseite von Rothenburg o.d.T.) gefallen, mit der Verlängerung die Donau entlang bis Regensburg.
Und die Donau zwischen Passau und Linz war auch sehr schön.
Na dann viel Spaß beim Radeln allen Radlern :prost2:.


Anbei hätte ich dann noch ein paar Impressionen von Auto mit Träger.
Es ist übrigens nicht mein Fahrrad, sondern das neue meiner kleinen Schwester ;) .

Bild

Bild


Gruß Pat.

skidmark
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 22:35

Beitrag von skidmark » Do 7. Sep 2006, 10:21

Original von Radler956
Meine Vision von einer Strebe zum Abschlepphaken ist inzwischen übrigens in Form eines Aluminiumprofils Wirklichkeit geworden.
Aber mit dem Träger im freien Handel hab´ ich inzwischen so meine Zweifel. Da ich ihn im Internet nicht finden konnte nehme ich an, daß er in der Form exclusiv für Opel gebaut wird.
Pat,

könntest Du mir bitte erklären was es mit der Strebe zum Abschlepphaken und der Anhängerkupplung auf sich hat? Hat der TT nicht einen Abschlepphaken inrgendwo schon eingebaut?

Im ersten Moment, als ich Deine Bilder sah, dachte ich mir:"Das wird doch wohl nicht sein Fahrrad sein...?" Ich war beruhigt zu lesen, dass es nicht Deines war ;)

Radler956
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 19:16

Beitrag von Radler956 » Do 7. Sep 2006, 22:00

Ein lila Fahrrad?

Nein, Danke. :lachtot: Diese Geschmacksverirrung basiert auf meinem Vater, der das Rad aber so gut wie nie bewegt hat und jetzt hat´s meine Schwester bekommen, die es unter Umständen genauso selten bewegen wird...

Die Sache mit der Strebe ist so: Der Träger wird eigentlich nur und ausschließlich auf dem Kugelkopf montiert. Damit ist er zwar sehr stabil befestigt, aber ich hatte insoweit bedenken, daß er bei heftigen Fahrmanövern oder wenn sich evtl. die Halteschraube löst der Träger sich seitlich bewegen und so unter Umständen gegen das Auto schlagen könnte.
Das ganze habe ich nun so gelöst, daß ich ein Quadratprofilrohr aus dem Baumarkt im Träger verschraube (dort wo die Lampen in demontierter Stellung eingeschoben werden) und das andere Ende mit einem Schekel an der Abschleppöse befestigt wird. Die Abschpleppöse liegt beim Reifenrep-Kit und wird hinten rechts in die Stoßstange eingeschraubt.
Somit kann selbst bei heftigstem Verreissen des Lenkrades oder einer sich lösenden Befsetigungsschraube der Träger nicht gegen das Auto schlagen. Und dabei war die Konstruktion der Strebe äußerst simpel. Einzig hatte ich ein wenig zu kämpfen das Profil zu biegen.

Wenn du magst kann ich gerne noch mal ein Bild machen, auf der die Strebe mit drauf ist, weil die gab´s noch nicht, als ich die anderen Bilder geschossen hab´.

Gruß Pat.

skidmark
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 22:35

Beitrag von skidmark » Fr 8. Sep 2006, 09:25

Jetzt verstehe ich was Du damit gemeint hast. Vielen Dank für die gute Erklärung. So wie Du das erklärst, hätte ich auch meine Bedenken ob bei heftigen Lenkbewegungen in Gefahrensituationen der Träger nicht gegen das Auto knallt.

Es wäre wirklich toll, wenn Du noch das Bild mit der Strebe hier reinstellen könntest. Dann könnte ich mir das auch zusammen basteln :]

Radler956
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 19:16

Beitrag von Radler956 » Fr 8. Sep 2006, 13:55

Gut,

dann kommen wir jetzt zur graphischen Visualisierung. ;) Ich hab´ den Träger mal halb montiert aufgesetzt. Es fehlen also der Bügel, der die Fahrräder hält, die Sicherung über dem Kugelkopf und die linke Rückleuchte ist nicht hinten eingehängt.

Meine Strebe wird in die Aufnahme der rechten Rückleuchte eingesteckt, die sonst zum verstauen dient (an der linken Leuchte gut zu erkennen) und dort ebenso befestigt, wie die Lampe selbst. Das heißt, daß ein Loch im Profil ist, durch das die Schraube das Profil fixieren kann. Das Bohrloch befindet sich aber nicht in der Rückwand des Profils, da die Schraube es sonst nicht spannen kann.
Am anderen Ende finden wir die Abschleppöse, die mit einem Schekel umgriffen wird, dessen beide Gewinde voll durch das Profil gesteckt werden und auf der Rückseite verschraubt sind. Hier ist das einzige, das mich noch stört, da die Schenkel eigentlich zu kurz sind.

Hergestellt ist es eigentlch recht simpel, wenngleich ich etwas Probleme hatte die Biegung durchzuführen. Schließlich schaffte ich es mit Hilfe eines Gaslötbkolbens (zum erhitzen der Biegestelle) und unserem Treppenhausgeländer :D .

Anbei dann noch die Bilder, auf denen meine sicherlich vollkommen wirre Erklärung anschaulich wird. Bilder sagen halt doch mehr als tausend Worte ;) :

Bild

Bild


Gruß Pat.

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Zubehör“