Ersatzradio für CD 70 Navi

Sinnvolles Zubehör wie Parkpilot oder Navi nachträglich einbauen ? Wie es funktioniert und ob erfahrt ihr hier
Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Mo 12. Aug 2019, 13:27

Hallo zusammen,

das CD 70 in meinem TT weißt einen nervigen Defekt auf, und zwar kann ich die Lautstärke über den Drehknopf nicht einstellen
und der Drehschalter in der Mitte wechselt nur zwischen 2 Menüpunkten. Über die Lenkradtasten geht es aber anstandslos.

Nachdem was ich schon mal ergoogelt habe, ist das wohl einer defekten Lötstelle im Radio geschuldet. Da ich jetzt ungerne das ganze Radio zerlegen würde und auf verdacht noch mehr kaputt mache, kommt eigentlich nur ein Austausch in Frage.

Ein gebrauchtes CD 70 wäre eine Option, allerdings da es wohl keinen USB Anschluss da gibt (mein jetziges hat nur AUX) und die auch um die 100€ kosten würde lieber das komplette Radio tauschen.

Dabei bin ich auf die A-Sure Radios gestoßen, die man mit Android als Betriebsystem so um die 240€ bekommt. Hat hier jemand schon mal Erfahrungen mit den Radios gemacht? Grade die Tonqualität würde mich interessieren, da ich mit dem Navi 70 eigentlich zufrieden bin und mich nicht unbedingt verschlechtern wollte. Laut Hersteller funktionieren die ja Plug&Play und man kann sogar die Lenkrad Fernbedienung nutzen. Torque Pro würde ja auch laufen, was natürlich sehr cool wäre :D!

Dann könnte ich auf mein Tablet an der Lüftungsdüse verzichten :smash:

Vielleicht habt ihr ja noch Anregungen oder Tipps für mich.

Vielen Dank schon mal vorab.

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Mo 19. Aug 2019, 15:09

Inzwischen hab ich mich auf das A-Sure mit Android 8 eingeschossen. Das soll wohl mit das beste sein was Preis/Leistung angeht.

Im September werd ich es dann bestellen. Damit mir bis dato nicht so langweilig ist, hab ich mir in der Bucht für 12€ schon mal ne Rückfahrkamera
bestellt. Sobald diese da ist, werd ich mal ein paar Fotos vom Einbau und der Bildqualität hochladen.

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Fr 23. Aug 2019, 07:37

Sooo...

Ich hab mich schlussendlich für ein A-Sure KMOVB entschieden. Da ich einen unschlagbares Angebot gefunden habe... :lol:
Naja gestern kam schon mal das Radio.

Von der Wertigkeit war ich erstmal positiv überrascht. Ich hab ja schon viele Autoradios in der Hand gehabt, vorallem auch höherwertigere aber so schlecht wie man vermute ist die Verarbeitung wirklich nicht. Das Radio hat sogar etwas Gewicht, damit hätte ich gar nicht gerechnet.

Vor der Arbeit hab ich noch schnell das alte Radio mittels 4 Nägel rausgezogen. Wenn ich Feierabend habe, wird das neue erstmal angeschlossen.

Bilder und Arbeitsschritte folgen...
Dateianhänge
IMG_4536.JPG
IMG_4536.JPG (160.16 KiB) 765 mal betrachtet
IMG_4533.JPG
IMG_4533.JPG (135.91 KiB) 765 mal betrachtet

Benutzeravatar
Osirus
König
Beiträge: 7196
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Osirus » Fr 23. Aug 2019, 15:17

Geht dir damit nicht der Bordcomputer verloren?

Benutzeravatar
Y32SE
Mogul
Beiträge: 967
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Y32SE » Sa 24. Aug 2019, 02:04

Nur wenn die Kommunikation mit dem Display nicht funktioniert und er keine LFB hat! Der BC ist im Display, nicht im Radio.

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Mo 26. Aug 2019, 08:15

Moinsen,

ich war am WE fleißig und hab das Teil verbaut.

Auf ein paar Problemchen bin ich aber gestoßen, wie man anhand der Bilder sehen kann, rastet das Radio unten nicht komplett ein. Daher muss ich hinten noch den eingezeichneten Bereich komplett rausnehmen. Wo gehobelt wird... naja ihr wisst schon ^^

Das zweite Problemchen ist die Speicherkarte, leider frisst das Teil wirklich nur 32gb Speicherkarten :roll:
Mal schauen was über USB so geht.

Ansonsten ist das Teil einfach klasse. Die Tonqualität ist entgegen meinen Erwartungen sehr gut, in höheren Lautstärken sogar deutlich besser
als das CD 70 Navi.

Der Kaltstart ist innerhalb von 30 Sekunden verrichtet, und wenn man nur kurz an der Tanke einkauft, gehts sogar sofort an. Dafür verantwortlich ist ein Timer. Wenn man das Auto ausschaltet bleibt das Radio noch für eine gewisse Zeit im Standby, danach schaltet es komplett ab.
Diesen Timer kann man natürlich einstellen (30 Sekunden bis 1h).

Das Radio kam übrigens in Englischer Sprache voreingestellt. Der Anschluss und die Bedienung ist sehr selbsterklärend. Zum Glück, denn das Handbuch ist kaum 5 Seiten stark :ka:

Die LFB funktioniere übrigens auf Anhieb 8o und das war für mich ein wichtiger sehr Punkt...

Auch das Anmelden am Playstore ging ohne Probleme von statten, CoPilot funktioniert wie gewohnt perfekt und startet auch sehr schnell.

Lediglich das Android Einstellungsmenü ist etwas kastriert, aber eigentlich fehlen auch nur Punkte, die man eh nicht braucht...
Schließlich ist es ja nach wie vor ein Autoradio.


Wenn jetzt die Woche noch die Rückfahrkamera kommt, kümmer ich mich noch mal um den Schacht und dass das Radio bündig drin sitzt.
Bilder gibts dann natürlich auch wieder.

Osirus hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 15:17
Geht dir damit nicht der Bordcomputer verloren?
Nein, es gibt eine vorinstallierte App, bei der man alle Tasten drücken und so den Boardcomputer steuern kann.
Dateianhänge
6.JPG
6.JPG (135.11 KiB) 704 mal betrachtet
5.JPG
5.JPG (233.95 KiB) 704 mal betrachtet
3.JPG
3.JPG (148.45 KiB) 704 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (129.61 KiB) 704 mal betrachtet
1.JPG
1.JPG (158.24 KiB) 704 mal betrachtet

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Di 27. Aug 2019, 07:41

Gestern hab ich noch mal rumgespielt.

Also ich hab die 64gb Karte doch zum laufen bekommen, man muss sie nur unformatiert & unpartitioniert einstecken. Dann wird sie erkannt und man kann sie formatieren.

Gleiches gilt für die USB Schnittstelle. Hier konnte ich auf die gleiche Weise eine USB SSD mit 240gb zum laufen bringen :flame:

Sprich die 32gb SD Karte wandert jetzt den den GPS Slot als Systemspeichererweiterung. Auf die 64gb Karte kommt die ganze Musik und die 240gb SSD Platte wird als Filmeplatte missbraucht, damit Junior während längerer Fahrten auch was zu gucken hat.

Übrigens hab ich den A-Sure Support mal angeschrieben und gefragt wie es mit einem Update auf Android 9 aussieht. Schließlich verkaufen die das gleiche Radio mit eingebauter SD-Karte auch mit Android 9. :D!

Maggie_loves_Opel
Auskenner
Beiträge: 125
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 04:40
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Maggie_loves_Opel » Di 27. Aug 2019, 21:32

Ich lese hier mal mit, weil ich auch so ein tolles, buntes Radio für meinen Twinni möchte ;)
LG
Astra H Twin Top EZ 02/07 gekauft 03/19 mit 93000 km. Cosmo-Ausstattung +jede Menge Krams von Irmscher :dance:

Benutzeravatar
Itchigo
Routinier
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 08:11
Wohnort: Eisenach

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Itchigo » Mi 28. Aug 2019, 07:43

Du kannst auch gerne Fragen und Anregungen hier posten. Ich probier gerne Sachen für dich aus :spin:

Da die Kamera leider auf sich warten lässt, bin aktuell selber noch am rumspielen und ausprobieren.
Torque Pro hab ich mir gestern erstmal wieder installiert und mir 3 Widges auf dem Homescreen gelegt.
Es ist schon ganz cool, das ich jetzt endlich eine Kühlmittelanzeige, einen Digitalen Tacho (GPS) und ein Voltmeter habe.
Außerdem bekomm ich jetzt akustisch einen freundlichen Hinweis, das der Motor warm ist, wenn die Kühlwassertemperatur über 70 Grad liegt.
Da werd ich aber noch mal rumspielen, ob ich das nicht auf 80 Grad abändern kann.

Benutzeravatar
Y32SE
Mogul
Beiträge: 967
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Ersatzradio für CD 70 Navi

Beitrag von Y32SE » Mi 28. Aug 2019, 10:12

Kühlwassertemperatur ist doch egal, die Öltemperatur ist doch wichtig. Die muss stimmen, damit du Druck machen kannst!

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Zubehör“