Drehzahl steht beim Schalten zu lange oben

Hier gehts um das Herz des Autos.
joko1
Junior Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 19:49

Drehzahl steht beim Schalten zu lange oben

Beitrag von joko1 » Sa 27. Jun 2015, 21:28

Hallo zusammen,

ich fahre seit ein paar Tagen auch einen Astra TT, 1,8 ltr - 140 Pferde Bj.08

Der Wagen ist echt toll, optisch wie auch technisch .... bis auf folgendes Problem:

Schalte ich vom 1. in den 2. Gang rauf, steht die Drehzahl beim Gaswegnehmen und Auskuppeln gefühlte ein bis zwei Sekunden fest - sprich zu hoch!!!

Der Effekt ist dann so als ob ein Fahranfänger schaltet, also es ist einfach nicht stimmig.
Ich fahre seid 30 Jahren, wie viele von Euch auch, die verschiedensten Automodelle und schließe von daher einen Bedienungsfehler aus!

Kennt jemand das Problem, bzw. hat jemand dazu auch schon eine Lösung/Erklärung gefunden?

Schöne Grüße ! ! !

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 825
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

RE: Drehzahl steht beim Schalten zu lange oben

Beitrag von Y32SE » So 28. Jun 2015, 01:41

Hast du mal versucht Fehler auszulesen? Vielleicht hängt deine Drosselklappe!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

quaelgeist
Member
Beiträge: 184
Registriert: Do 24. Apr 2008, 16:48
Wohnort: Hamminkeln

Beitrag von quaelgeist » So 28. Jun 2015, 11:46

Hallo,

ich denke eher das es an der Charakteristik des elektronischen Gaspedals liegt. Kenne das von meine g-Cabrio auch. Das Auto habe ich seit mittlerweile 6 Jahren und trotzdem passiert das ab und an immernoch.

joko1
Junior Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 19:49

Beitrag von joko1 » Mo 29. Jun 2015, 16:23

Soderle....war heute beim Opel Händler:

Fehlerspeicher wurde ausgelesen => keine Fehler vorhanden!

Software wurde auf Update überprüft => neuste Software ist bereits drauf!

Lernsensorenspeicher wurde auf Null gesetzt, anschließende Fahrt gemacht um neu einzulernen => erfolglos!

Fazit:
Der Servicetechniker will sich jetzt schlau machen und sich morgen zwecks Termin melden.
Sagte, dass ggf. nicht oder falsch arbeitende Sensoren die Ursache sein könnten. Er sei aber sehr zuversichtlich das Problem beheben zu können.

Aufgelaufende Kosten bis dato => keine :thumb:

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8820
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » Mo 29. Jun 2015, 17:51

Hast einfach mal für 10 Minuten die Batterie abgeklemmt? Manchmal hilft so ein Reset schon Wunder.

Gruß, Sascha

joko1
Junior Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 19:49

Beitrag von joko1 » Do 2. Jul 2015, 06:38

Montag geht das Fahrzeug in die Opel Wekstatt ... werde dann berichten.

Denke, dass die Monteure die Variante "Batterie abklemmen" kennen würden und diesen Versuch dann auch als erstes mal gestartet hätten. Ich selber klemme die Batterie erstmal nicht ab, weiß nicht imwiefern dann das Radio anschliessend aussteigt - Code etc. -
Habe ja ein Jahr Gebrauchtwagengarantie, die schöpfe ich dann auch aus.
Gibt auch einen Leihwagen ....

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 825
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 2. Jul 2015, 13:29

Die Radios sind mit dem Wagen verheiratet und benötigen daher keinen Code wenn die Batterie abgeklemmt wurde! Einzigst die Einstellungen müssen erneuert werden (Sender, Display usw)!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

joko1
Junior Member
Beiträge: 21
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 19:49

Beitrag von joko1 » Fr 10. Jul 2015, 10:14

...der Wagen war jetzt in der Werkstatt, nochmals eine neue Software draufgespielt, das war es.
Das "Problem" liegt aber immer noch an. Bin dann mit dem Meister der Werkstatt Probegefahren. Resultat war, dass man da nichts machen könne, auch neuere Modelle wie der Insignia hätten dieses Problem. Er sagte auch, dass sie sich bereits an Opel gewandt hätten. Die Rückmeldung war die, dass um bestimmte Abgaswerte einhalten zu können, die Motorcharakteristik dementsprechend sei ... Grenzwerte .. bla ...bla ... bla!

Nunja, muss man erstmal so hinnehmen. Nachvollziehen kann ich allerdings nicht, dass sowas existiert. Wr haben das Jahr 2015 und Autos baut Opel schon längere Zeit .... Daumen runter

Hat denn jemand aus dem Forum hier ähnliche Erfahrungen???

Schöne Grüße ! ! !

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8820
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » Fr 10. Jul 2015, 21:09

Ab und an hab ich es im Insignia auch, allerdings warte ich dann entweder bis die Drehzahl abfällt oder ich geb kurz Zwischengas.

Batterie zwischenzeitlich schon mal abgeklemmt? Schaden tut es sicher nix.

Gruß, Sascha

Cabrio-Driver83
Senior Member
Beiträge: 310
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 19:32

Beitrag von Cabrio-Driver83 » Sa 14. Nov 2015, 21:09

Hallo liebe Gemeinde habe aber auch das Problem bei meinem G Astra 1.8 16V das er wenn man Schalten will der Leerlauf kurzzeitig hängen bleibt dachte anfangs das es am AGR liegen würde aber das fällt ja weg da ich keins habe

Kann das sein das die Drosselklappe falls justiert ist??
Habt ihr eine Idee was man da machen könnte??
Ist echt nervig irgendwie
Vielen Dank

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Motor“