Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
Benutzeravatar
Dave Ka
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 08:07

Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Dave Ka » Mi 3. Apr 2019, 09:13

Hallo Zusammen,

ich melde mich mal mit einem Problem, zudem ich im www noch keine Lösung gefunden habe.

Bei meinem Astra Twintop Tropft nach längerem Regen Wasser an der Dichtung im Bereich der A-Säule in den Innenraum. Das Problem an den hinteren Seitenscheiben, bei denen das Wasser dann hinter den Sitzen landet, ist in diversen Foren schon oft aufgetaucht. Jedoch nicht das am Übergang der A-Säule.

Wenn ich die Dichtung an der Fahrerseite mit der Beifahrerseite vergleiche erkenne ich keinen Unterschied. Das Problem besteht aber nur auf einer Seite. Die Dichtungen werden regelmäßig gereinigt und gepflegt.

Es wirkt so als würde das Wasser an der A-Säule in der Dichtung entlanglaufen. So als wäre das als Ablauf gedacht, der dann ab einer gewissen Menge einfach nicht mehr reicht.

Ich habe mal die Kunststoffverkleidung am vorderen Dachelement abmontiert um das besser zu beobachten. Sogar dort hat sich ein wenig Wasser gesammelt.

Bisher habe ich bei dem Wagen alles gerichtet bekommen, nur diese eine Stelle nicht.

Ich Hoffe hier kann mir geholfen werde.

Danke und Gruß
Dave

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Y32SE » Mi 3. Apr 2019, 13:08

Das sieht nicht nur so aus wie eine Regenrinne, es ist auch Eine! Vielleicht ist da was verstopft nach vorne hin. Ich würde mal versuchen, da nen Draht durchzuschieben.

Benutzeravatar
Dave Ka
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 08:07

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Dave Ka » Mi 3. Apr 2019, 18:20

Ich schau mir das mal genauer an sobald es mal aufhört zu regnen. Meinst du einen „versteckten“ Ablauf oder einfach die Stelle hinter der Lippe die man wegklappen kann?

Ich hänge mal ein Bild an mit der Stelle an der es sich stammelt.

Grüße
Dave




M
CD9AC164-8CE2-4A92-A604-F93F5A1EF3E8.jpeg
CD9AC164-8CE2-4A92-A604-F93F5A1EF3E8.jpeg (111.01 KiB) 561 mal betrachtet

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Y32SE » Mi 3. Apr 2019, 18:45

Ich dachte an der A-Säule? Das ist doch weiter hinten! Wo staut sich denn da wie das Wasser?
wenn du das Dach öffnest und auf die Dichtung guckst, dann siehst du den Ablauf innen.

Benutzeravatar
Dave Ka
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 08:07

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Dave Ka » Mi 3. Apr 2019, 21:20

Das auf dem Foto ist der Übergang von der A-Säule zum Dachelement. Das Steht dann Hinter der Lippe die ich auf dem Foto leicht nach nach außen ziehe.

Hier noch ein Foto das ich im Netz gefunden habe.

Nochmal wegen dem Ablauf. Der ist dann aber schon in der Dichtung die Durchgehend von A-Säule zu A-Säule läuft?
ym7rj75s.jpg
ym7rj75s.jpg (167.15 KiB) 553 mal betrachtet

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Y32SE » Do 4. Apr 2019, 14:53

Also an der markierten Stelle darf die Dichtung gar nicht so reingedrückt sein, vielleicht läuft da das Wasser in die Dichtung herein. Vielleicht ist dein Problem dann schon behoben.

PS hat es eigentlich einen Grund, dass dein erstes Bild spiegelverkehrt ist?

Benutzeravatar
Dave Ka
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 08:07

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Dave Ka » Fr 5. Apr 2019, 09:45

Das ist nicht Spiegelverkehrt. Ist ein Vauxhall UK Import. Also Rechtslenker.

Nach 2 Tagen Regen ist nun kein Tropfen mehr zu finden. Jetzt müsste ich nur einen Weg finden den Teil der Dichtung zu Fixieren.

Das auf dem Zweiten Bild ist nicht mein wagen. Hab das Foto im Netz gefunden. Allerdings erkennt man auf meinem Foto auch, dass die Dichtung nach Innen gedruckt ist.

Grüße Dave

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Y32SE » Fr 5. Apr 2019, 16:20

Ich hab mal ein Bild von Meinem gemacht.

Bild


Fixieren würde ich das mit SikaFlex, gibt es aber wohl nicht in kleiner Menge.

Benutzeravatar
Dave Ka
Junior Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 08:07

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Dave Ka » Mo 8. Apr 2019, 12:09

Danke Dir!

Ich melde mich wieder wenn ich es testen konnte. Hier gibt's im Moment keinen Tag ohne Regen.

Ich hab die Dichtung mal ein Stück nach Oben gezogen. Fürs erste war zumindest dort kein Wasser mehr.

Leider war heute Morgen der Fahrersitz nass. Langsam glaube ich das Auto will mich verarschen.

Grüße
Dave

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 914
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch am Übergang Dach zu A-Säule

Beitrag von Y32SE » Mo 8. Apr 2019, 12:12

Der Sitz nass? Wie geht das denn? Haste Fotos?

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“