Dach die 1 Millionste

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
68-LS-Coupe
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Jul 2017, 08:30

Dach die 1 Millionste

Beitrag von 68-LS-Coupe » Do 13. Jul 2017, 09:18

Hallo ins Forum,

im Userbereich hab ich mich ja schon vorgestellt und ein Problem hab ich auch mit im Gepäck. Es geht natürlich ums Dach. In der SuFu hab ich nichts passendes gefunden und auch Das allwissende Google führte mich nicht zum gewünschten Ziel.

Hier also das Problem.

Bisher funktionierte das Dach perfekt. Ein Kabelbruch wurde vor einem Jahr beim FOH repariert und auch alle Rückrufaktionen hat der Wagen schon mitgemacht. Letzte Woche allerdings, als es so heiß war, wollte ich das Dach schließen. Alles perfekt aber dann blieb das Dach 1cm vor der Schlussposition stehen und dann ging nix mehr. Kein Motor, keine Hydraulik - nichts. Auch nicht mit dem Schlüssel. Zwei dreimal probiert und auf einmal ging das Dach zumindest wieder auf. Zwei Stunden später (es war kühler geworden) ging das Dach problemlos wieder zu.
Jetzt-letzten Samstag, es war wieder heiß, zickte das Dach schon beim Aufmachen an der gleichen Position. Der Kofferraumdeckel öffnete sich, das Dach hob sich und 1 cm hinter der Schlusspostion blieb es stehen. Ich habs dann unter das Carport gefahren und gewartet bis es kühler wurde und siehe da - es schloss sich wieder.

Ich hatte erst den Schalter in Verdacht aber dann müsste es ja mit dem Schlüssel gehen. Danach die Hydraulik, aber ist die so hitzeanfällig und warum pumpt dann nicht mal die Pumpe? Einen erneuten Kabelbruch möchte ich auch ausschließen denn es geht ja wieder wenn es kühler ist.

Seit Samstag hab ich mich nicht mehr getraut das Dach zu bewegen ;(

Kennt jemand das Phänomen. Vielleicht ein Microschalter irgendwo? Zu viel Druck in der Hydraulik bei Hitze? Ich würde gerne erst mal ein paar Schwachstellen abklappern bevor ich zum FOH fahre.

Danke schon mal für eure Hilfe,

Tom

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 828
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 13. Jul 2017, 16:18

Hallo Tom.

Ja, das klingt alles schon sehr merkwürdig. Da dieses Jahr die Relais viele Probleme machen und ich mir gut vorstellen kann, dass Die auch bei Temperaturveränderungen dafür verantwortlich sein können, solltest du vielleicht Diese mal kontrollieren. Ich habe sogar schon von herausfallenden Relais gehört, obwohl Die noch zusätzlich 2 Halterungen haben, die einen festen Sitz gewährleisten sollen. Die Relais sitzen auch auch ziemlich hoch oben, sodass sich der Halter (ist ja nur aus Plastik) durchaus durch Hitze auch weich werden kann.
Wenn jetzt nun beim Öffnen des Daches, das Dach hinten im Kofferraum auf die Halterungen aufkommt, dann geht da schon ein Ruck durch den Kofferrraum. Nicht dass dadurch sich ein Relais z.B. lockert. Alles ist möglich und nur ein Gedanke, wie es passieren kann.
Anderes wüsste ich jetzt nicht! Wobei ich auch nicht weiß, inwiefern der Kabelbruch repariert wurde und nicht vielleicht schon wieder defekt ist!

Auch sind Fehlercodes und Sensorpositionen immer hilfreich!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

68-LS-Coupe
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Jul 2017, 08:30

Beitrag von 68-LS-Coupe » Fr 14. Jul 2017, 16:48

Hi Y32SE,

danke für den Tip mit dem Relais. Das muss ich mal austesten (lassen). Leider hab ich kein Auslesegerät (ist aber schon im Wunschkorb), sonst hätte ich ein paar Fehlercodes mitgeliefert.

Update: gerade habe ich versucht das Dach zu öffnen - wie gewohnt hat alles funktioniert. Beim Schließen aber wieder das gleiche Problem. Das Dach schiebt sich vor und in dem Moment wenn die Bolzen auftreffen geht nix mehr. Wie als wenn ein Schutzschalter angeht. Kann das sein? Gibts das im Astra? Ich hab mich schon immer gefragt was passiert wenn der FInger dazwischen kommt.

Also wenn es einen Schutzschalter gibt, dann könnte das Problem vielleicht daran liegen...

Tom

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 828
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Fr 14. Jul 2017, 19:04

Nein, es gibt da keinen Schutzschalter! Wenn der Finger dazwischen ist, dann ist Er ab!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

68-LS-Coupe
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Jul 2017, 08:30

Beitrag von 68-LS-Coupe » Fr 14. Jul 2017, 19:23

Hmmm - vielleicht ist es auch ein timeout Vielleicht schließt das Dach zu langsam. Ich hoffe bloss das es demnächst wieder zu geht damit ich nicht mit offenem Kofferraumdeckel zum FOH fahen muss :rolleyes:

Ach das ist echt doof...

Hoffentlich ist es nicht die Hydraulik sonst wirds bestimmt teuer.

Ich werde weiter berichten. Ich fahre morgen mal zum Opel mit Dachtechniker und dann sehen wir weiter. Ich hoffe nur die haben auch Zeit :P

Tom

68-LS-Coupe
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Jul 2017, 08:30

Beitrag von 68-LS-Coupe » Fr 14. Jul 2017, 19:33

Es ertönt übrigens auch kein Gong oder Geräusch. Manchmal bewegen sich die hinteren Fenster ein wenig wenn man den Schalter für auf oder zu drückt.

Vielleicht doch der Kabelbaum!!! ?(

Ach - ich werds sehen.

Tom

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 828
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Fr 14. Jul 2017, 19:38

Alles was du bei Opel machen lässt ist teuer! Kannst ja zu mir kommen! Ich hab morgen Zeit.
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

jenser
Member
Beiträge: 79
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 22:09
Wohnort: Göttingen

Beitrag von jenser » Sa 15. Jul 2017, 12:46

Hallo,

Falls Du den Fehler finden solltest kannst Du es mir ja mal mitteilen was es ist.
Ich habe nämlich fast das selbe problem (aber nicht immer)
Wie ich schon hier geschrieben hatte bewegt sich mein Dach beim Öffnen bis zu der Stelle
wo der Kofferraum senkrecht steht und die Verkleidungen anfangen im Kofferraum zu verschwinden.
In der Stellung bleibt es einfach stehen!
Die Elektromotoren der Flaps funktionieren noch einwandfrei,nur die Hydraulik schaltet
ab.
Fehlermeldung im OP Com Hydraulikpumpe wird zu heiss.
Ich habe beobachtet das diese Störung nur an extrem heißen Tagen auftritt.
Bei normalen Temperaturen funktioniert das Teil 1a.
Ich habe schon erneuert

Kabelbaum Kofferraumklappe (nicht komplett nur die 4 Kabel an denAbgängen)
Dachkabelbaum komplett mit 0,36 qmm hochflexiblen Silikonkabeln
Relais für die Hydraulikpumpe
Hydraulikanlage gespült u. Öl erneuert

Es hat nichts gebracht
Eines ist merkwürdig verbaue ich Pumpenrelais ohne Widerstände treten die Aussetzer
nicht auf!!
Ich lasse es jetzt so wie es ist,vielleicht kommt mal jemand zu einer Lösung.
Es sind auch keine weiteren Fehlermeldungen bis auf die Pumpe gespeichert.
Zu Opel bringe ich das Auto nicht mehr,hatte vor mehreren Jahren mal ein Klappergeräusch
da haben die mich so über den Tisch gezogen und das Geräusch war immer noch da.
Das habe ich dann selbst beseitigt! (ohne Kosten)
Gruß Jens

68-LS-Coupe
Junior Member
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Jul 2017, 08:30

Beitrag von 68-LS-Coupe » So 16. Jul 2017, 10:24

Guten morgen,

@Y32SE: Danke im Nachhinein für das Angebot. Mit offenem Kofferraumdeckel wäre es aber schwierig gewesen so weit zu fahren ;)

Gestern ging das Dach dann irgendwann wieder zu. Ich hatte zuvor etwas am Kabelbaum im 2ten mittleren Segment gewackelt und (ich weiss das soll man nicht) ein wenig in der Mitte das Daches zwischen der Heckscheibe und dem mittleren Segement gedrückt - aber sanft. 2 mal mit der Fernbedienung auf Dach auf und zu gedrückt und plötzlich - wie durch Zauberei - geht das Dach wieder zu, verriegelt, der Kofferraum schließt sich ordnungsgemäß und es piept.

@ jenser: Ich werde da auf jeden Fall berichten. Zu Opel will ich zwecks fehlender Möglichkeit die Fehler auszulesen. Aber vielleicht kauf ich mir einfach so ein Bluetooth ODB2 Teil bei Amazon.

Gibts da Empfehlungen ? Was benutzt Du?

Schönen Restsonntag noch,

Tom

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 828
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » So 16. Jul 2017, 10:27

Mit den Bluetooth Dingern kommst du nur uns Motorsteuergerät, da kannst du am Dach nix machen! Du brauchst ein Opcom oder Tech2.
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“