Hilfe Beladehilfe u Hutablage geht nicht mehr

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
Hktw
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Mai 2016, 06:55

Hilfe Beladehilfe u Hutablage geht nicht mehr

Beitrag von Hktw » Di 16. Aug 2016, 20:35

Hallo alle zusammen,
Ich schildere kurz mein Problem. Vor ungefähr 3Wochen ist mir aufgefallen, dass mein Dach In der Funktion Beladehilfe sich langsam absenkt. Da ich hierauf gut verzichten konnte war mir das egal.

Heute öffnete ich mein Dach und musste feststellen das meine Hutablage sich nur sehr langsam absenkt. Die Hutablage senkt sich meiner Meinung nach ohne hydraulische Unterstützung. Sie läuft sehr weich und man kann sie mit einem leichten Druck schließen. Das Hydrauliköl ist auch mittlerweile ganz schwarz geworden.
Hat jemand ne Idee welcher Hydraulikzylinder diese Funktion ausführt und ob man das selber beheben kann. Reicht es die Hydraulik zu entlüften/ wenn ja wie? Muss man unbedingt zum VH ? Über einparken Bilder würde ich mich sehr freuen.

Ich wäre Euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könnt.
Gruß Holger

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Mi 17. Aug 2016, 06:31

Ich denke mit Bildern in Sachen Reparatur an der Hydraulik, da wirst du wohl wenig bis kaum Erfolg haben! Sowas wird wohl eher Niemand selber gemacht haben!

Dass die Flüssigkeit eher dunkel aussieht ist wohl normal, sieht bei mir auch so aus! Du könntest den Füllstand kontrollieren, aber entlüften wüsste ich jetzt auch nicht ob das geht!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Mi 17. Aug 2016, 06:42

Im Kreis markiert der Zylinder, der die Hutablage bewegt!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Hktw
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Mai 2016, 06:55

Fehler vorerst behoben.

Beitrag von Hktw » Do 18. Aug 2016, 12:04

Hallo,
hat jemand ne Idee wie ich Hydraulikflüssigkeit wechseln kann. Möchte das alte ÖL raus machen und die Einheit erstmal spülen, danach wieder befüllen. Wie geht das o. wo kann ich das nachlesen o. ähnliches.

Ach übrigens, ich habe gestern nochmal alles genau angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass ein Ventil hängen geblieben ist. Nach zwei, drei Versuchen und ein paar leichte Schläge auf die Hydraulikeinheit hat es wieder einwandfrei funktioniert.

Gruss Holger

Hktw
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Mai 2016, 06:55

Beitrag von Hktw » Di 30. Mai 2017, 14:43

Haben die Hydraulikzylinder einen Sensor welcher die Position an das Steuergerät meldet?

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Di 30. Mai 2017, 15:05

Ja, haben Sie.
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Hktw
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Mai 2016, 06:55

Beitrag von Hktw » Do 1. Jun 2017, 13:40

Hallo,
hast du auch ne Ahnung ob man die Mikroschalter und die Hydraulikzylinder einfach ausbauen kann um sie zu reinigen. Was ist wenn ich sie einbaue muss ich irgendwas beachten?

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 1. Jun 2017, 14:06

Ausbauen und reinigen? Ich denke nicht. An so nem Zylinder wirst du nichts reinigen können, ich wüsste auch nicht was! Und die Mikroschalter habe ich da noch nicht angesehen, die sind bisher nicht auffällig geworden!
Was hast du denn damit für Probleme?
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Hktw
Junior Member
Beiträge: 25
Registriert: Do 19. Mai 2016, 06:55

Beitrag von Hktw » Do 1. Jun 2017, 15:19

Hallo,
ich habe heute mit dem Dachspezialisten gesprochen. Er sagte das es schon mal vorkommen kann das die Hydraulikzylinder/ Mikroschalter durch Wartungsarbeiten verharzen können. Er ist der Meinung das es kein größeres Problem wäre, man sollte nur die Hydraulikflüssigkeit erneut auffüllen.
Mein Handikap ist übrigens wider die Hutablage, sie senkte sich beim öffnen des Daches nur sehr langsam ab (wenn überhaupt).
Vorgestern habe ich an den Zylindern eine kleine Reinigungsarbeit gemacht und ganz leicht mit einem kleinen Hammer auf die Zylinder geklopft. Dies war mit Erfolg gekrönt und seither ohne Fehler. Aus diesem Grund glaube ich das der ein o andere Mikroschalter gehängt hat.

Gruß Hk

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 835
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 1. Jun 2017, 15:37

Also das ist für mich alles irgendwie nicht so nachvollziehbar! Also Wartungsarbeiten sind ja nunmal außerhalb des Zylinders (wobei ich nicht wüsste, was da für Wartungsarbeiten an nem Hydraulikzylinder zu machen sind, außer einer optischen Begutachtung!), genau so wie der Mikroschalter! Warum sollte dann mehr Hydrauliköl da Abhilfe schaffen?
Auch verstehe ich nicht, dass du deine Hutbalage so bewegen kanst! Dann müsstest du ja viel zu wenig Hydraulikflüssigkeit im System, und demnach auch im Ausgleichsbehälter haben! Dies würde dir die Pumpe aber mit lautem Geschreie mitteilen!
Oder kann es sein, dass deine Schraube, um das System drucklos zu machen, nicht ganz geschlossen ist?
Das mit dem Klopfen gegen den Zylinder kann ich schon eher glauben! Wobei dann dieser Zylinder wohl auch nicht mehr in Ordnung sein dürfte, da eigentlich der Lauf der Kolbenstange immer gerade sein müsste und dann würde da Klopfen auch nichts bringen!
Was für mich plausibel wäre, dass durch Wartungsarbeiten sich etwas an der Kolbenstange absetzt und dann zwischen Kopf und Zylinder steckt und dadurch die Kolbenstange nicht weit genug einfahren kann und der Sensor dann nicht die Endposition meldet! Dies würde man dann aber optisch sehen können! Vielleicht schon direkt durch eine Fehlstellung der Hutablage!
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“