Kabelbruch im Dach

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 18:39

Hallo ja,

du hast vermutlich recht, jedoch nützt mir das im Moment auch nichts. Hast du mir vielleicht einen Tip was es sein könnte, wonach ich suchen soll ??

Gruß Steini-66

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 885
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 13. Mai 2019, 18:43

Also mal ganz ehrlich, da hat dich Opel doch abgezockt! Wenn der Flap der Hutablage nicht ausfährt, warum sollte dann der Kabelbaum im Kofferraum daran schuld sein? Da ist das Zahnrad hinüber! Kauf dir bei www.remusat.de die Zahnräder und baue sie ein. Bei Youtube gibt's dazu ne schöne Anleitung!

PS Opel wird dir da nur nen Motor verkaufen für 500 Euro plus Einbau! 😉

Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 19:19

Hallo,
danke für de Tip. Aber wie komme ich da bei geschlossenem Dach dran ? Und als ich die Flaps per Schraubendreher reingedreht habe , ging das ja. Noch eines ist mir aufgefallen. Wenn ich auf öffnen drücke kommt zuerst ein klickern aus dem Steuergerät rechts im Kofferraum und dann der 3er Gong. Was bedeutet das ?


Gruß Bernd

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 885
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 13. Mai 2019, 19:23

Das könnte sein, dass er irgendwas ansprechen will und keine Rückmeldung bekommt und dann halt nen Fehler ausspuckt! Es kann ja auch die Zuleitung zu nem flap defekt ist wegen nem Kabelbruch. Da wird es vielleicht sein, daß Steuergerät erst mal auszulesen. Nach Fehlercodes und wenn das Dach geschlossen ist auch die Sensorpositionen! Dann sieht man schon mehr!

Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 20:19

Das hat der FOH schon gemacht, so wie ich das verstanden habe liegt wohl an einem Stellmotor der Flaps eine erhöhte Spannung an :ka: :ka: . Gib es sowas??

Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 20:30

Wie komme ich an die Kabel des Stellmotors jetzt dran wenn das Dach zu ist ? Mit der Beschreibung von Opel das Dach manuell zu bedienen komme ich nicht klar. :ka2: Das war ein Schwachmat der das geschrieben hat. Bin mittlerweile am überlegen evtl. zu dir zu kommen.? Kommt natürlich auch auf die Kosten und ob du überhaupt Zeit hast an.
Zuletzt geändert von Steini-66 am Mo 13. Mai 2019, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 885
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 13. Mai 2019, 20:56

Das manuelle Öffnen ist doch ein Kinderspiel. Nur das System drucklos machen, die Verriegelung innen beidseitig öffnen, den Deckel entriegeln und dann geht das Dach auf!
Steini-66 hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 20:19
Das hat der FOH schon gemacht, so wie ich das verstanden habe liegt wohl an einem Stellmotor der Flaps eine erhöhte Spannung an :ka: :ka: . Gib es sowas??
Warum lässt du dir denn deíe Fehler/Sensorpositionen nicht ausdrucken. So kann ich dazu nix sagen!

Und klar gibt es Spannung zu hoch! Die Meldung müsste aber Spannung zu hoch oder offene Leitung heißen!

Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 20:59

Sind das die beiden Schlaufen im Kofferraum ? Und den Deckel ???

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 885
Registriert: So 19. Aug 2012, 19:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Y32SE » Mo 13. Mai 2019, 21:00

Ja, die Schlaufen ziehen und dann den Deckel nach hinten wegbewegen!

Ich kann dir irgendwie keine PN senden.

Steini-66
Junior Member
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Mai 2017, 14:59
Wohnort: 72189 Vöhringen

Re: Kabelbruch im Dach

Beitrag von Steini-66 » Mo 13. Mai 2019, 21:15

Jetzt müsste es mit den PN klappen. :thumb:

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“