Wassereinbruch im Kofferraum

Wenn ihr Probleme mit eurem TwinTop habt, dann hier rein
Steve_112
Member
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 05:29

Beitrag von Steve_112 » Di 26. Jun 2012, 13:41

Original von Osirus
Original von flohdaniel
Man kann wohl nur jedem Käufer eines Fahrzeugs mit so aufwändiger Dachkonstruktion raten, ...
Ich würde ja eher dazu raten, so etwas garnicht zu kaufen. :D
Nee ich finde den Wagen geil, gerade mit dem Stahlverdeck :D :D Würde Ihn auch wieder kaufen, selbst bei 200+ km/h auf der Autobahn sind die Windgeräusche wie in einem PKW ohne Hardtopp :) :)

Mm... der Händler meinte nur das er mit Dichtmasse gearbeitet hat.. es hat auch etwas nach Silikon gerochen als ich ihn abgeholt habe. Auf jedenfall waren die Dichtungen zumindest rein optisch voll in Ordnung...

Was genau der freundliche gemacht hat weiß ich leider nicht aber nach der Waschanlage ist nun alles (erstmal) Dicht und das ist die Hauptsache, mal sehen wie lange 8)

Daniel twintop
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Okt 2013, 22:34

Beitrag von Daniel twintop » Di 29. Okt 2013, 22:43

Bin auch Mechaniker in einer OFW und fahre Astra TT 1,8 bj.2006 und habe das gleiche Problem bei meinem und finde den Fehler nicht habe alles neu also alle Dichtungen, alle Ablaufschläuche alles neu und immer noch selbst das Dach hab ich komplett neu justieren lasse. Und nix ist...

Mister X
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 08:55

Beitrag von Mister X » Di 3. Dez 2013, 08:22

Ordentlich einfetten mit Silikon und die Dichtungen immer schön sauber halten. Ein paar Dreckskrümmel reichen aus um Wasser durchzulassen.

Habe das Phänomen seit 3 Jahren mit dem Effekt, dass er an ca. 355 Tagen im Jahr dicht ist und an den übrigen 10 Tagen zwischendurch mal Wasser durchlässt. Immer an der linken vorderen Ecke.

Ein Austausch macht keinen Sinn, da - wie gesagt - die Dichtungen in der Regel auch dichten. Und ein Totalaustausch ein Haufen Geld kostet.

Ist ärgerlich, da man regelmäßig im Kofferraum nach Wassereinbruch sehen muss.

Le Coiffeur
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Jan 2016, 15:49

Beitrag von Le Coiffeur » Do 21. Jan 2016, 16:32

in meinem Astra Cabrio /endless Summer, ist der Boden im Innenraum und Kofferraum
nass. Die Opel Fachwerkstatt hat mir erklärt, dass die Dichtungen gewechselt werden müssten. Dieses kostet für den Kofferraum €700,00 und für das Dach €750,00. Für das Fesstellen berechnet die Werkstatt €200,00.Hat jemand auch einen solchen Fall? Gibt es Alternativen?
Danke für Tips!

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 824
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 21. Jan 2016, 22:30

Klar gibt es Alternativen! Suche dir nen vernüftigen FOH! Ich würde Den fragen, ob er noch alle Latten aufm Zaun hat!
Zuerst sollte der Freundliche mal feststellen woran es liegt, dass Wasser eintritt! Wenn du im Fußbodenbreich der hinteren Sitze alles nass hast, dann liegt es meist an falsch eingetsellten Fensterscheiben (meistens die hinteren, passiert öfters)!
Wo das Wasser im Kofferraum herkommt, kann auch mehrere Ursachen haben! Klassiker ist, dass sich das Wasser in den Abläufen staut und so dann in den Kofferraum gelangt! Da muss man die Ablaufschläuche reinigen oder gucken ob die Schweller schon so voll mit Wasser stehen, dass da nix ablaufen kann! Könnte mir auch vorstellen, dass dadurch auch Wasser in den Innenraum gelangt!

Aber einfach mal sagen, dass alles getauscht werden muss, das is Kokolores. Oder haben die es genau begründet mit Ursachen usw.?
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Mister X
Junior Member
Beiträge: 44
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 08:55

Beitrag von Mister X » Fr 22. Jan 2016, 12:18

Dem kann ich nur zustimmen.

Bei mir tritt zum einen immer dann Wasser ein, wenn die Dichtungen verschutzt oder nicht genügend gefettet ist.

Zum anderen hatte ich auch schon den Fall, dass der Ablaufschlauch verstopft war. Hierfür hat sich ein Kabeleinziehspirale (ist so ein Fiberglasdraht aus dem Elektikerbedarf) bewährt um den Schlauch durchzustoßen ohne zu beschädigen. Der hat an der Spitze eine Kugel.

Das die Dichtungen tatsächlich und endgültig defekt sind habe ich noch nicht gehört, werden aber immer wieder gerne sofort getauscht.

Schuvie
Junior Member
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 21:52

Beitrag von Schuvie » Fr 19. Feb 2016, 22:46

Hallo zusammen,
ich möchte mich auch kurz vorstellen.
Mein Name ist Andreas und ich habe mir vor gut zwei Wochen einen Astra TT Bj. 2008 von privat gekauft.
Bei der Besichtigung war der Wagen trocken und ist es, bis auf eine kleine Unrichtigkeit hinten links im Kofferraum, auch jetzt noch.
Die undichte Stelle ist der Übergang der umlaufenden Kofferraumdichtung zu der Dichtung mit der großen Gummifläche und dem Kunststoffdreieck drauf auf der die Dachdichtung aufsetzt.
Das Wasser scheint in oder unter die Gummifläche zu fließen, sich dann kurz an der Kofferraumdichtung aufzustauen und von dort aus an dem Übergang nach innen zu laufen.
Das Problem habe ich in allen drei Zuständen: a) komplett geschlossen, b) nur der Kofferraum offen und c) Kofferraum und Dach offen.
Gereinigt und mit Silikonöl eingerieben habe ich die Dichtungen bereits, jedoch ohne Erfolg.
Hat vielleicht schon mal jemand das Problem gehabt und wenn ja, wie ist es gelöst worden?
Auf der rechten Seite ist der Übergang dicht und auch die Ablaufschläuche sind frei. Ich konnte es mit der Gießkanne, eingegränzt auf diesen Bereich reproduzieren.
Kann man hier mit Dichtmasse etwas machen? Wenn ja, welche empfiehlt sich hierfür?
Danke schon einmal für Eure Tipps.

Ralf_WOB
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 16:18

Wasser im Kofferraum: gelöst!

Beitrag von Ralf_WOB » Sa 15. Jul 2017, 17:45

Hallo, ich möchte mich ebenfalls kurz vorstellen: ich heiße Ralf, fahre seit Oktober 2006 einen Astra Twintop 1,6 (mit allen Höhen und Tiefen) und wohne in Cremlingen, Nähe Braunschweig. Seit einiger Zeit schlage ich mich ebenfalls mit Wasser im Kofferraum rum, und habe so ziemlich alle bekannten Stellen - danke für alle hier im Forum - kontrolliert bzw. abgedichtet. Leider waren meine Bemühungen bis vorhin erfolglos. Das Wasser sammelte sich immer hinten links, und zwar nur nach wirklich größeren Regenfällen - dann aber massiv. Es war mit Gießkanne, Schlauch etc. nicht wirklich reproduzierbar. Heute habe ich dann entvervt die gesamte linke Kofferraumverkleidung sowie die hintere Kofferraumverkleidung (die mit dem roten Knopf für die Beladefunktion) demontiert. Dann habe ich längere Zeit mit einem Schlauch einen heftigen Regen "simuliert". Und siehe da - aber erst nach längerer Zeit: hinten links im Kofferraum, ungefähr unterhalb des roten Knopfes, befindet sich ein kleines Loch im Blech, welches allerdings von außen mit einem flexiblen Kunststoff "abgedichtet" ist (etwas Schwamm-ähnliches, was nur durch das kleine Loch etwas zu sehen ist). Dort sickerte nach längerer "Beregnung" leicht aber beständig Wasser heraus, und sammelte sich dann hinten links. Auf Dauer gelangt das Wasser dann bis in die Reserveradmulde und flutet diese. Ich habe das kleine Loch nun mit "Fix All" abgedichtet, und nun ist Ruhe! Mein Versuch, ein Bild von der Stelle einzustellen, ist leider gescheitert - aber bitte einfach unter der hinteren Abdeckung im Bereich unter dem roten Knopf suchen. Wie gesagt, das Wasser kommt von ganz hinten, quasi links des hinteren Nummernschildes (innen) rein! Ich hoffe, ich konnte damit noch anderen Wasser-Geplagten helfen. Man denkt ja immer nur an die Dachdichtungen und die Ablaufleitungen, aber in diesem Fall lag die Sache ganz anders.... Viele Grüße, Ralf

Sw
Junior Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Sep 2017, 06:27

Beitrag von Sw » Do 14. Sep 2017, 19:44

Hallo,

Bei mir ist anscheinen der Ablaufschlauch verstopft. Wie kann ich den denn ausbauen und säubern?
Hat Jemand ein Bild vom Unterboden wo der Schlauch rauskommt? Evtl kann ich ihn ja auch von unten reinigen.

Benutzeravatar
Y32SE
Posting Freak
Beiträge: 824
Registriert: So 19. Aug 2012, 18:35
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Y32SE » Do 14. Sep 2017, 19:48

Der Schlauch geht nur bi den Boden des Kofferraumes, danach verläuft irgendwas bis in den Holm unten. Hast du da schon mal das Wasser abgelassen, oder ist da Alles frei?
Astra TT Z16LET BJ09, gekauft bei 22.067 (aktuell 111111), Androidradio mit RFK, OPC Heckspoiler, alle Dachkabelbäume gewechselt

Antworten

Zurück zu „[Astra TwinTop] Probleme“