Pixelfehlerreparatur MID

Alle restlichen Bastel-Bereiche, was oben nicht reinpasst
Jens N.
Member
Beiträge: 225
Registriert: So 14. Jul 2013, 09:25

Beitrag von Jens N. » Do 12. Nov 2015, 20:31

Laut der Firma sei das ein normaler Alterungsprozess. Mag sein, aber nicht von einer Woche auf die andere, wobei in der Woche an dem Display gearbeitet wurde.

In den nächsten Tagen werde ich tatsächlich mal einen Anwalt kontaktieren und schauen was man machen kann. Halte euch auf dem Laufenden, bin echt sauer auf den Laden.

Micha2102
Member
Beiträge: 69
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:44

Beitrag von Micha2102 » Do 12. Nov 2015, 22:36

Hallo,
Kann man die Firma auch beim Namen nenen ???
Ich hätte da auch 2 Stück zu Richten .
Gerne auch per PN die info´s

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » Do 12. Nov 2015, 23:24

Bitte ausschließlich per PN! Wir haben hier schlechte Erfahrungen mit der Bekanntmachung schlechter Erfahrungen...

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2160
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Fr 13. Nov 2015, 18:26

So sieht kein Alterungsprozess aus.
Ich denke beim lösen der Kontaktstreifen mit Heißluft sind diese Flecken entstanden.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Jens N.
Member
Beiträge: 225
Registriert: So 14. Jul 2013, 09:25

Beitrag von Jens N. » Mo 23. Nov 2015, 17:25

Nochmal eine Frage zum MID: verliert es vorher eingestellte Werte, wenn man es ausbaut? Also Zeit/Datum ist klar, aber was ist z.B. mit dem Motorcode?

Ich habe mein Display jetzt erstmal wieder eingebaut, weil mich dessen Fehlen stört und ich in einem anderen Forum gelesen habe, dass die Flecken VIELLEICHT mit der Zeit von selbst verschwinden (glaube eher nicht dran). Na jedenfalls zeigt mir das Teil jetzt vor allem in punkto Verbrauch etwas eigentartige Werte: beim normalen Beschleunigen geht der Verbrauch bis auf weit über 30l (wo es vorher irgendwo um die 20 lag), während der Schubabschaltung/rollen geht er nicht mehr auf null runter und die Restreichweite bei nichtmal halbvollem Tank wird mir mit knapp 400km angezeigt (schön wär's). Entfernungsmesser passt hingegen genau wie vorher.

Muß sich das Teil erstmal wieder "kalibrieren", hat es nur seine Werte vergessen oder ist das vielleicht ein Hinweis auf ein vertauschtes Display (vom Diesel vielleicht)?

Zu der Firma will ich mich nicht weiter äußern, außer dass ich nach weiteren Kontakten da nicht weiter bin, die auf stur schalten und ich jeden nur eindringlich vor der Bude warnen kann (den Namen gebe ich gerne per PN preis) - schlechter kann man mit Kunden kaum noch umgehen, sowas habe ich noch nicht erlebt.

perica007
Member
Beiträge: 181
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:58

Beitrag von perica007 » Mo 23. Nov 2015, 19:02

Ich denke es ist die gleiche Firma, mit der ich auch schon meinen Spaß hatte (119€)... Pixelfehler weg...aber dafür total hässliche rechteckige Kästchen alle jetzt viel zu hell sichtbar... Aber sich mit den Leuten einigen ist nicht wirklich einfach! Ich lass es einfach und hol mir dann nächstes Jahr das Tschechen-MID

Don
Junior Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:59

Beitrag von Don » So 3. Jan 2016, 21:18

Jens,

hast du denn Vorkasse geleistet? Wenn ja, ist das wegen der Beweislage natürlich blöd.

Im deutschen Recht gilt, dass derjenige, der einen Anspruch geltend macht, auch dessen Voraussetzungen darlegen und beweisen muss.

Etwas weniger Amtsdeutsch: wenn du von denen Geld zurück forderst, müsstest du nachweisen, dass die Flecken vorher nicht da waren. Das wird nicht einfach sein - oder gibt es Beweise?

LG

Don

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Anderes“