Evtl. Free Air Subwoofer Schnäppchen?

Alle restlichen Bastel-Bereiche, was oben nicht reinpasst
perica007
Member
Beiträge: 181
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:58

Beitrag von perica007 » Di 21. Jun 2016, 11:56

Nicht schlecht... anbei mal meiner, eine Nummer kleiner :(

Die Schrauben haben mittlerweile schwarze Schraubenkappen drauf ;-)

perica007
Member
Beiträge: 181
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:58

Beitrag von perica007 » Di 21. Jun 2016, 11:57

...und hier noch eins ...

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mi 22. Jun 2016, 15:43

Original von MikeTNT
Sehr schön dokumentiert und ausgeführt. Wann kann ich dir mein GCab vorbeibringen. :D
Kein Problem, kommst vorbei. Wenn man mal den Anfang hat, dann macht es sogar Spaß. Nur bei der Türverkleidung würde ich etwas sparsamer sein, sind ganz schön schwer geworden.

Danke für die Bilder, sieht auch gut und sauber verarbeitet aus. Wie ist denn so der Druck mit nem Subwoofer 25cm oder kleiner? Wobei die beiden 16er Eton auch schon ordentlich drücken und das bis jetzt noch ohne Endstufe.

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Do 23. Jun 2016, 07:27

Hast du im Türinneren auch gedämmt? (also die Innenseite vom Außenblech der Tür)

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Do 23. Jun 2016, 08:04

Natürlich :D

Hab zuerst mit Karosseriekleber die Strebe des Seitenaufprallschutz mit dem Türblech verklebt, das bringt schon mal viel Stabilität. Muss man halt einen Tag/Nacht warten bis man weiter macht.

Dann das Außenblech von innen komplett mit Alubutyl beklebt, auch über die Strebe selbst und genau nach den Konturen der Strebe, so dass das Alubutyl überall ordentlich aufliegt und sich keine Hohlräume bilden.

Insgesamt hab ich geschätzt etwas mehr als 3,5m² an Alubutyl verbraucht incl. dem Material auf den Türpappen selbst.

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Sa 25. Jun 2016, 16:42

War wieder fleißig und hab gestern Kabel verlegt. Strom-, Chinch- und Lautsprecherkabel liegen nun im Kofferraum und warten darauf angeschlossen zu werden. Leider kommt das Paket mit dem PowerCap nicht bei, wurde auf dem Postweg verschlampt :(

Heute habe ich mich um den Subwoofer gekümmert, der ist nun bereit in den Skisack umzuziehen. Wäre nicht der doofe Regen, wäre es schon längst erledigt. Also dann vielleicht später oder morgen.

Die Platikverkleidungen aus dem Kofferraum werde ich danna uch gleich mit dem restlichen Alubutyl verstärken. Mal sehen ob es reicht oder ich noch welches nachbestelle. Klappert der Verdeckkasten denn durch den Bass? Ist ja auch recht dünnes Blech zum Kofferraum hin.

Also im Auto wirkt der 30er Kenwood deutlich größer als auf dem Wohnzimmertisch :D

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Sa 25. Jun 2016, 18:23

Blech vom Kofferraum höre ich nur, wenn ich den Kofferaum offen habe und dahinter stehe. Seitlich vom Wagen wird es schon schwierig und im Fahrzeuginnern höre ich kein Blech raus.

Bisher wüsste ich auch nicht, dass die Verdeckklappe Geräusche macht.
Lediglich mein Hecknummernschild musste ich mit Schaumstoff unterbauen und die Schrauben vom Verschlussbügel und Schloss hatten sich mal gelockert, so dass der Kofferaum bei jeder Bodenwelle klapperte.

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » So 26. Jun 2016, 20:41

So, Subwoofer-Einbau ist auch abgeschlossen. Montage der Rückbank hat auch erst im zweiten Anlauf geklappt. Sitzt ja schon recht stramm jetzt :D

Hab auch mal noch ein aktuelles Bild vom Hochtöner hochgeladen.

Jetzt müssen nur noch die Endstufe und die Kabel angeschlossen werden. Und mein Powercap muss auch noch eintreffen. Nachforschungsauftrag bei DHL läuft X(



Bild

Bild

Bild

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Di 19. Jul 2016, 09:51

Was macht dein Powercap? Wie ist der Klang? Wie schätzt du den Low-Budget-Subwoofer von Kenwood ein?

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Di 19. Jul 2016, 10:14

Servus, der Kondensator ist erst vor kurzem hier angekommen. Endstufe und Kondensator sind noch nicht verbaut. Kofferraum/Reserveradmulde hab ich bereits mit Alubutyl gedämmt und auch die Bodenplatte für in die Reserveradmulde ist fertig. Wo habt ihr im Kofferraum die Masse abgegriffen? Hab 3 oder 4 serienmäßige Massepunkte gefunden. Oder besser einen neuen erstellen?

Des Frontsystem drückt aber so gut, dass ich es gar nicht so eilig habe mit dem Subwoofer ;-)

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Anderes“