Evtl. Free Air Subwoofer Schnäppchen?

Alle restlichen Bastel-Bereiche, was oben nicht reinpasst
backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Evtl. Free Air Subwoofer Schnäppchen?

Beitrag von backmagic » Mo 4. Okt 2010, 20:17

Ich hab mal viele viele Subwoofer angeschaut.

Ich spreche jetzt nicht von abartigen Boom Boom Woofern sondern von einer vernünftigen Unterstützung des Frontsystems.

Speziell eben für das Astra G Cabrio in den Skisack ohne Kofferraum zu verschwenden.

Von der Bauart erhoffe ich mir das diese Woofer von vorne in den viereckigen Ausschnitt der Durchreiche passen.

Freeair geht im Cabrio schon mal sehr gut, da die Rückwand sehr stabil ist und durch die Rückksitzbank auch gut gedämmt ist.

Leider passen nur wenige von den TSP ins Cabrio, rechnerisch grob ab 200 Liter aufwärts.

Mir sind nun 2 Subwoofer aufgefallen mit recht günstigen TSP.

Einmal der Pyle EUR 32,00

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0599194977


Oder noch mit etwas besseren TSP: EUR 22,00 - 24,99

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0487836294

http://cgi.ebay.de/STEALTH-XSS-12"S-CAR ... 0434271842


Bild

Während für ein Gehäuse diese Woofer nicht gehen, machen die für Freeair nen guten Eindruck.

Ich habe mal testhalber ein Subwoofer STEALTH XSS-12 geordert zum testen,

Ich werde vom Ergebniss berichten.


Bild

backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Beitrag von backmagic » Mi 6. Okt 2010, 17:16

So, Bubby ist heute gekommen,

Wie von Technik Outlet Hamm gewohnt, alles gut geklappt. Sicher verpackt, aber auch der Woofer selbst ist in Schaumstoff absolut sicher verpackt.


Ersteindruck:

Gewöhnliche Kost wie es vor ca. 10 Jahren noch gute Mittelklasse war, der stabile aber leichte Blechkorb, der schon gewohnte Magnet, eine dicke und stabil anmutende Gummisicke.

Alles macht einen guten und sauber verarbeiteten Eindruck. Auch die Federklemmen zum Anschluss machen einen guten Eindruck.


Ersttest, also mal die Membran die gut 1,5 cm in jede Richtung macht komplett eingedruckt, die Schwingspule kann wohl schon mal nicht anschlagen.

Die Membran nach aussen gedrückt, und versucht seitlich zu verschieben, auch einwandfrei, gut genug zentriert damit die Schwingspule nicht ausschlagen kann.

Dann die Passgenauikeit ;-)

Der Korb mit den 4 Stegen ist glücklicherweise so gebaut das der Lautsprecher auf meiner Grundplatte von ca 20 mm perfekt in die Skisack Öffnung passt.


Da scheitern die meisten dran.

Durch den kleinen Magneten kann das Chassis auch besser "atmen" als z.B. der RCF W300. Die enge Öffnung schnürt ja sehr ein.


Erster Test mit einer 180 Watt RMS Audison 3062 Endstufe.

Die Bässe klingen schon mal richtig gut, auch leisere Passsagen in Bassläufen werden gut wiedergegeben, der Bass ist in der Lage auch recht komplexen Bassrhytmen gut zu folgen.

Ein paar Bassarten die aber meines erachtens auch die allermeisten anderen Bässe unsauber wiedergeben klingen auch mit dem Sub etwas "brummig"

Hier bin ich aber auch andere Preisklassen gewohnt, das macht auch erst mein Home Hifi Woofer mit zwei Nulllen mehr dran besser.

Zur Lautstärke, für mich genug Reserven, auch laut genug genug zum Prollen.

Bisher erst getestet mit Yello und Cranberris und etwas Billy Talent. weitere Tests folgen.


Bisheriges Fazit, wirklich gut spielendes Schnäppchen ohne Nachteile. Meines Erachtens auch deutlich teureren Gehäusewoofern überlegen.

Um hier Paroli zu bieten muss man wohl ne Null anhängen und den Woofer sehr günstig plazieren.


Mit dem Soundstream Grill auch nicht mal sooo billig in der Optik:

Bild

Bild


Meine Vergleichs "Referenzen"

Ein richtig guter 38 Bassreflexwoofer der gehobenen Preisklasse und ein Cerwin Vega PA Subwoofer.

Bild

Bild

backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Beitrag von backmagic » Do 7. Okt 2010, 20:35

Bild

Bild

Bild

Osiris
Senior Member
Beiträge: 431
Registriert: Do 15. Jun 2006, 17:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Osiris » Fr 8. Okt 2010, 07:17

Den Post hab ich gerne gelesen.

Aber kannst du mir mal noch was zu deiner Grundplatte verraten? Aus was ist sie? Wie eingebaut? TIA

Und ist die Beleuchtung des Subs eigentlich integriert, oder hast du da auch was gebastelt? Bei der eBucht steht da nichts bei.

Fragen über Fragen. ;)

ElRust
Member
Beiträge: 85
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 21:07

Beitrag von ElRust » Fr 8. Okt 2010, 09:28

Gefällt mir sehr gut! Aber täuscht mich das oder drückt die Wooferabdeckung die Rückbank an den Seiten weg? Mußtest du den Ausschnitt vergrößern?

backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Beitrag von backmagic » Fr 8. Okt 2010, 12:41

An der Rücksitzbank habe ich innen rückseitig etwas Schaumstoff weggenommen.

Ginge aber auch ohne, nur der Soundstream Grill baut extrem hoch auf, andere werden da wohl weniger ein Problem haben.

Die Beleuchtung ist per LEDs selber eingebaut und eingeklebt.


Ich habe eine ca 40x40 cm große MDF Platte mit Schallwandausschnitt passend zugeschnitten und angeschraubt, auf diese ist der Woofer montiert.

Aber ursprünglich für einen anderen Woofer.

Ich vermute der XSS12 würde durch seine Korb Form sogar noch in eine dünnere Platte, Z.B. 16mm passen.

Osiris
Senior Member
Beiträge: 431
Registriert: Do 15. Jun 2006, 17:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Osiris » Mo 11. Okt 2010, 11:12

Danke dir :P

Mal schauen ob und wann ich wieder Lust auf ne Bastelstunde finde. :D

astralee
Member
Beiträge: 105
Registriert: Di 4. Jan 2011, 10:47

Beitrag von astralee » Di 4. Jan 2011, 19:28

Optisch ist das ganze ja schonmal sehr gelungen. Ich interessiere mich auch für dein Einbau eines Subwoofers in dieses Durchreiche der Rückbank, da es wohl beim Astra Cabrio die einzige Lösung ist einen Subwoofer mit einzubeziehen.

Wo bekomme ich denn diese besagten Platten, und werden die einfach mit der Rücksitzban verschraubt und dort kommt dann der Subwoofer rein?

Cabriot
Senior Member
Beiträge: 425
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 16:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Cabriot » Di 4. Jan 2011, 20:23

Original von astralee
Ich interessiere mich auch für dein Einbau eines Subwoofers in dieses Durchreiche der Rückbank, da es wohl beim Astra Cabrio die einzige Lösung ist einen Subwoofer mit einzubeziehen.
Das ist Quatsch...es gibt sehr viele Möglichkeiten, einen Sub im Cab einzubauen. Wie alles im Leben hat jede Möglichkeit seine eigenen Vor- und Nachteile...

backmagic
Posting Freak
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 9. Jun 2006, 14:02

Beitrag von backmagic » Di 4. Jan 2011, 20:48

Platten gibts überall, zb Schreiner oder Baumarkt.

Man kann die Platte in das Rückwandblech schrauben, aber kann auch mit Gewindestangen in den Ecken und 2 Querstücken hinter der Trennwand komplett ohne das Blech anzubohren befestigen.

Hab hier noch ein altes Bild von meinem früheren Woofer.

Bild

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Anderes“