Astra Cabrio mit KAW Federn

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
Antworten
tomskiii
Junior Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:10

Astra Cabrio mit KAW Federn

Beitrag von tomskiii » Sa 2. Jan 2016, 16:01

Hallo zusammen hab mal eine Frage hab mein Cabrio mit KAW Federn 60/30 Tiefergelegt vorne ist er genau um die 60 mm Tiefer geworden nur hinten hat sich an der höhe gar nichts verändert kennt einer dieses Problem
Danke im voraus

tomskiii
Junior Member
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:10

Beitrag von tomskiii » Sa 2. Jan 2016, 16:34

.

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7167
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Sa 2. Jan 2016, 16:39

Tja, auf die Herstellerangaben kann man oft nicht viel geben.

Prüf die Nummern auf den Federn, wende dich an den Händler und ggf. an den Hersteller.

Entweder sind die Teile falsch (sprich Nummern auf den Federn weichen vom Gutachten ab) oder die Auslegung der Federn passt nicht.

Wenn letzteres der Fall ist, sollten Händler / Hersteller das Problem für dich lösen (andere / korrekte Federn) oder Rückabwicklung.

Dazu, welche Federn gut aussehen, kann man viel im Forum lesen, einfach mal die Suche quälen.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Danniiie
Member
Beiträge: 114
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35

Beitrag von Danniiie » So 3. Jan 2016, 01:17

Hallo,
Ich habe bei mir ein Komplettfahrwerk von KAW drin,allerdings in 40/30.Vorn ist mein Cabrio auch ziemlich genau 40 mm tiefer als Serie, hinten Ca.10 mm. Das scheint bei denen wohl öfter vorzukommen.
Hatte mich bevor ich meins gekauft habe mit jemandem unterhalten der die 60/30 Variante in seinem Coupé fuhr,bei ihm hat es allerdings vorn und hinten exakt hingehauen. Da ich mein Cabrio damals aber noch im Alltag bewegt habe und mir die Keilform zu extrem war habe ich mich für die "zivilere" Variante entschieden. Vom Fahrkomfort und Fahrverhalten bin ich jedenfalls bis heute überzeugt.

MfG, Danniiie
PS: Wer z.B. eine Gasanlage in seinem Cab hat für den ist das eine interessante Möglichkeit zur Tieferlegung ohne dass es den berühmten "Hängear.. " gibt.
"Engel ohne Flügel fahren Cabriolet"

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

RE: Astra Cabrio mit KAW Federn

Beitrag von MikeTNT » Fr 15. Jan 2016, 13:38

Original von tomskiii
vorne ist er genau um die 60 mm Tiefer geworden nur hinten hat sich an der höhe gar nichts verändert
Da ab Werk ein 20mm tieferes Fahrwerk verbaut ist, bedeutet 60/30 beim GCab so viel wie 40/10. Daher wundert es mich nicht, warum der hinten noch so hoch steht.
Vorner sieht es tiefer als 40 bzw. 60mm aus, aber auch dieser Effekt kommt nicht selten vor, da die Angaben beim Tieferlegungssatz nur als Ungefähr-Angaben zu interpretieren sind.
Manche Autos haben Klima, Standheizung, Gastank, anderen Motor etc. und schon ändert sich die Fahrzeughöhe, weil mehr oder weniger Gewicht nach unten drückt.

Aber wie Osirus schon schrieb, kann man beim Hersteller sein Glück versuchen. Mit etwas Glück bekommt man dann weichere (oder je nach Bedarf härtere) Federn im Austausch, die exakt die selbe Beschriftung haben. Blöd ist halt nur, dass man die Ein-/Ausbaukosten selber tragen muss.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“