Frage zur Einstellung des Gewindefahrkwers

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
Antworten
Civic91
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 12:16

Frage zur Einstellung des Gewindefahrkwers

Beitrag von Civic91 » Mi 2. Dez 2015, 12:24

Guten Tag !

Ich habe mir am gestrigen Tage ein Astra G Cabrio für den nächsten Sommer gegönnt.

Das Auto hat laut letztem Dekra-Prüfbericht ein Gewindefahrwerk ("verstellbares Fahrwerk") verbaut. Nun habe ich mich schon ein wenig zur Justierung dessen belesen und bemerkt, dass ich die dafür notwendigen Schlüssel nicht erhalten habe.

Ich weiß nicht von welcher Firma das Fahrwerk ist, die Dekra schreibt das Folgende :

verstellbares Fahrwerk ; Hersteller : FEG ; Typ : FEG600GF40

Wenn ich den Typ google kommt gar nichts, der Hersteller scheint eine Holding für Fahrwerke allgemein zu sein, Google Maps verweist auf den Firmensitz von DTS-Fahrwerke.

Hat jemand einen Rat wie ich an die entsprechenden Schlüssel komme, oder ob diese überhaupt notwendig sind ?

Das Auto liegt mir deutlich zu tief, ich würde es gern "hochdrehen" (lassen).


Vielen Dank für alle Anregungen und Hinweise

MfG

Robin

Eckle4
Senior Member
Beiträge: 263
Registriert: Mo 31. Dez 2007, 10:53

Beitrag von Eckle4 » Mi 2. Dez 2015, 14:31

Das sind gewöhnliche Hakenschlüssel. Musst nur noch den Durchmesser von deinen Drehbaren Verstelltellern messen und den Hakenschlüssel ich meine in doppelter Ausführung zu bestellen.

Sind so weit ich es in Erinnerung habe zwei Teller die gegeneinander gekontert/ verschraubt werden.

Cabrio-Driver83
Senior Member
Beiträge: 310
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 19:32

Beitrag von Cabrio-Driver83 » Mi 2. Dez 2015, 15:43

Bei meinem damaligen AP Gewindefahrwerk war eine Madenschraube diese hat man aufgedreht dann konnte man es verstellen du musst natürlich mit dem Wagenheber die Seite aufheben dass das Fahrwerk entlastet ist und den Reifen lösen
Ging bei mir auch ohne Schlüssel per Hand

Civic91
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 12:16

Beitrag von Civic91 » Mi 2. Dez 2015, 16:16

Ok vielen Dank für die Anregungen !

Ich werd die Kiste demnächst mal aufbocken und mir die ganze Geschichte genauer anschauen.


Gruß

Robin

MikeTNT
Senior Member
Beiträge: 737
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 13:36

Beitrag von MikeTNT » Mi 9. Dez 2015, 08:44

Durchstöber mal den Kofferraum und die Ablagefächer. Vielleicht liegen dort irgendwo die unscheinbaren Hakenschlüssel.
Ansonsten noch der Tipp: Schau zuerst hinten nach, ob du noch höher schrauben kannst.
Mein Heck liegt nämlich selbst bei maximaler Höhe noch ziemlich tief.
Und nicht vergessen: Das Ändern der Höhe muss vom TÜV abgenommen werden (dürfte ca. 40 Euro kosten und wenn es dumm läuft, schickt man dich noch zur Zulassungsstelle, um die Papiere anzupassen (ca. 12 Euro)). Je nachdem ob du im Sommer und Winter etwas anderes als Standardfelgen/-bereifung fährst, kann es sein, dass du einmal mit Sommer- und einmal mit Winterbereifung die Höhenänderungen eintragen lassen musst.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Fahrwerk & Reifen“