Xenon Brenner / Erfahrung mit LICHTEX.de

Egal ob neuer Kühlergrill, Schaltknauf oder ähnliches. Alles zu optischen Veränderungen
Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 202
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Mi 6. Dez 2017, 20:52

Abend zusammen,
habe nachgeschaut bzg. der Brenner.
Die von Osram genannten Seriennummern finden sich tatsächlich wie vorgebenen auf den Brennern also doch Original. Gottseidank.. Nur ist es ja wirklich seltsam, das Osram die Etikettenziffer nicht im System hat, mir diese aber per Mail bestätigt.

Gruß Dennis

Brainny
Member
Beiträge: 227
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

RE: Xenon Brenner / Erfahrung mit LICHTEX.de

Beitrag von Brainny » Mo 25. Dez 2017, 00:21

Original von DennisWe
Abend Forengemeinde,
in meinem Astra G sind die Brenner nun schon knappe 17 Jahre alt, da nun einer nicht mehr brannte habe ich mir neue bestellt
(Wie sich nun herausstellte ist das Zündgerät allerdings defekt und nicht der Brenner selbst)

Wie dem auch sei, auf der Suche nach Xenonbrennern bekam ich 2 Osram Brenner für knapp unter 70 Euro auf der Website Lichtex.de
(Gute Erfahrungen im Netz ließen mich also kaufen)

Das Paket kam gut verpackt an, die DUO-Box in der die Brenner sind, hatte allerdings einen leichten Sprung im Kunststoff (halb so wild) was mir aber aufviel ist das Osramsiegel (Sobald man die Verpackung öffnet reißt dieses) genau dies war der Fall, es war mittig gerissen..
Aus misstrauen schrieb ich nun eine Mail zum genannten Shop, als Antwort kam nur das dies wahrscheinlich beim Transport geschehen sein muss, dies kann ich mir beim besten willen aber nicht vorstellen. Desweiteren war im Anhang der Mail sofort ein Foto, meines Lieferscheines auf einem Tisch, mit der Osram Verpackung darauf wo das Siegel noch intakt ist. Auch die Nummer auf dem Siegel stimmt mit der Nummer auf meinem defekten Siegel überein.

Nun frage ich mich aber, wie man denn als Verkäufer vorm versenden ein Foto des bestellten Produktes sowie des Lieferscheines macht, wo dann auch noch genau das Siegel zu sehen ist?!
Das finde ich sehr Merkwürdig, ich glaube eher die haben mir hier Chinabrenner in eine Originale, bereits geöffnete Osram Box gepackt, harte unterstellung, anders kann ich es mir aber nicht erklären.

Die Brenner sehen für mich jedenfalls Neuwertig aus, auch Fingerabdrücke oder sonstiges konnte ich auf den Brennern nicht erkennen und funktionieren tun sie auch Einwandfrei.
Ob das Licht nun selbst der Qualität von Osram entspricht kann ich leider nicht beurteilen (Kein Vergleich)


Was denkt ihr über die Sache?
Hat vielleicht sogar jemand Erfahrungen mit Lichtex.de gemacht?

Gruß
Seltsame Sache

Also ich hab nun ein Paar mal bei Lichtex.de bestellt und war immer Zufrieden.

Bestellt bis jetzt : Xenux(?) Vorschaltgerät,Osram Nightbreaker Xenon Version und paar kleinigkeiten.Immer alles sauber Verpackt und im Originalzustand erhalten.Der Service war auch top.Mir ist deren Vorschaltgerät kurz nach dem Einbau abgesoffen.Hab den Service angeschrieben, die boten mir an, dass Teil umgehend zu ersetzen.Lief aber nach dem Trocknen zum Glück wieder und seither ist auch Ruhe.Die Preise sind auch okay.

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 202
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

RE: Xenon Brenner / Erfahrung mit LICHTEX.de

Beitrag von DennisWe » Di 26. Dez 2017, 22:00

Original von Brainny

Seltsame Sache

Also ich hab nun ein Paar mal bei Lichtex.de bestellt und war immer Zufrieden.

Bestellt bis jetzt : Xenux(?) Vorschaltgerät,Osram Nightbreaker Xenon Version und paar kleinigkeiten.Immer alles sauber Verpackt und im Originalzustand erhalten.Der Service war auch top.Mir ist deren Vorschaltgerät kurz nach dem Einbau abgesoffen.Hab den Service angeschrieben, die boten mir an, dass Teil umgehend zu ersetzen.Lief aber nach dem Trocknen zum Glück wieder und seither ist auch Ruhe.Die Preise sind auch okay.
Hallo Brainny, da kann ich leider nicht mitreden.
Habe ja bisher dort nur die besagten Xenonbrenner bestellt, aber laut Osram handelt es sich ja um Originalware, um so seltsamer das dass Siegel durchrissen ist..
Wie dem auch sei, beide Brenner Original und beide laufen. Alles gut.
Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Gruß Dennis

Brainny
Member
Beiträge: 227
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

RE: Xenon Brenner / Erfahrung mit LICHTEX.de

Beitrag von Brainny » Do 28. Dez 2017, 09:46

Original von DennisWe
Original von Brainny

Seltsame Sache

Also ich hab nun ein Paar mal bei Lichtex.de bestellt und war immer Zufrieden.

Bestellt bis jetzt : Xenux(?) Vorschaltgerät,Osram Nightbreaker Xenon Version und paar kleinigkeiten.Immer alles sauber Verpackt und im Originalzustand erhalten.Der Service war auch top.Mir ist deren Vorschaltgerät kurz nach dem Einbau abgesoffen.Hab den Service angeschrieben, die boten mir an, dass Teil umgehend zu ersetzen.Lief aber nach dem Trocknen zum Glück wieder und seither ist auch Ruhe.Die Preise sind auch okay.
Hallo Brainny, da kann ich leider nicht mitreden.
Habe ja bisher dort nur die besagten Xenonbrenner bestellt, aber laut Osram handelt es sich ja um Originalware, um so seltsamer das dass Siegel durchrissen ist..
Wie dem auch sei, beide Brenner Original und beide laufen. Alles gut.
Dank für deinen Erfahrungsbericht.

Gruß Dennis
Das Paket selbst war heil oder?Hätte sonst gesagt, dass der Auslieferer bisschen mit den Birnen gespielt hat ^^

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Optik“