Lackieren der guten "Gummi" Mittelkonsole...

Egal ob neuer Kühlergrill, Schaltknauf oder ähnliches. Alles zu optischen Veränderungen
Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » So 10. Jul 2016, 17:36

Original von Sepp
Hallo,

also das Gummizeugs geht auch mit normaler Verdünnung gut runter, muss man nur etwas einwirken lassen.

Und zum Lackieren: mit etwas Geduld und Geschick machst du das auch selber. Ich habe mir den original Bronze Farbton in 2 Spraydosen nachmischen lassen, dazu eine Dose Filler/Grundierung und Klarlack. Bin mit dem Ergebnis bis heute sehr zufrieden. Ein Bild findest du im Thread hier.

Gruß, Sepp
Hi Sepp, danke für den Tipp.
Ich versuchs mal selbst und lasse den Lack beim Lackierer mischen. Allerdings ists bei mir so ein Mattes Grau.

Gruß

janoschman
Junior Member
Beiträge: 38
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 14:44

Beitrag von janoschman » So 10. Jul 2016, 17:51

ach, die wollte ich auch gerne mal lackieren lassen. auch ohne das gummi dran war ein lackierer erst gar nicht bereit das zu machen, weil seiner Meinung nach der Kunststoff sich dazu nicht eignen würde und weil er nicht will, dass ich in kürze wieder bei ihm stehe und mich beschwere, dass es nicht gut geworden ist, will er das gar nicht machen. ein anderer lackierer wollte dafür 250€ haben...
naja, selbst lackieren ist so eine Sache. soll ja auch gut aussehen

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Beitrag von Der Sash! » So 10. Jul 2016, 18:22

Ihr wisst aber, dass wir dazu schon nen sehr umfangreichen Step-by-Step-Thread haben?

Klick

Ist also praktisch alles schon mit Erfahrungen unterlegt. ;)

Gruß, Sascha

smee-again
Posting Freak
Beiträge: 1484
Registriert: Di 1. Nov 2005, 10:47
Kontaktdaten:

Beitrag von smee-again » Mo 11. Jul 2016, 20:17

Hi,
komischen Lackierer hast du da. Ich habe meine komplette Mittelkonsole vom Lacker machen lassen OHNE irgendwelche vorarbeiten meinerseits.
Habe damals glaube ich um die 150-200 bezahlt.

Vg Sebastian

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 15. Jul 2016, 14:50

Original von smee-again
Hi,
komischen Lackierer hast du da. Ich habe meine komplette Mittelkonsole vom Lacker machen lassen OHNE irgendwelche vorarbeiten meinerseits.
Habe damals glaube ich um die 150-200 bezahlt.

Vg Sebastian
Hi Sebastian,
ja war auch grad nochmal bei nem anderen Lackierer, da der wo ich vorher war meinte aufgrund der Struktur würde das nicht funktionieren. Der neue Lackierer meinte Kosten Minumum 150.. Ich rede hier ja nur von dem Teil oberhalb, von den Unteren Teilen bzw Handbremsmulde, Schalterblende, Aschenbecher etc. rede ich ja garnicht ich brauche das Oberteil nur in Farbe der Teile. Ich geb es auf ich denke ich mache es nun selbst..

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 15. Jul 2016, 15:04

Original von janoschman
ach, die wollte ich auch gerne mal lackieren lassen. auch ohne das gummi dran war ein lackierer erst gar nicht bereit das zu machen, weil seiner Meinung nach der Kunststoff sich dazu nicht eignen würde und weil er nicht will, dass ich in kürze wieder bei ihm stehe und mich beschwere, dass es nicht gut geworden ist, will er das gar nicht machen. ein anderer lackierer wollte dafür 250€ haben...
naja, selbst lackieren ist so eine Sache. soll ja auch gut aussehen
Habe fast dieselbe Erfahrung wie du gemacht.. Denke mal einfach das es denen zu Blöd ist solche ''Kleinen'' Aufträge entgegen zu nehmen.. da machen die Überhaupt kein Geld mit. Wobei auch Kleinvieh misst machen soll.. Naja. Werde es nun selbst angehen

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 15. Jul 2016, 15:05

Original von Der Sash!
Ihr wisst aber, dass wir dazu schon nen sehr umfangreichen Step-by-Step-Thread haben?

Klick

Ist also praktisch alles schon mit Erfahrungen unterlegt. ;)

Gruß, Sascha
Danke für die Anleitung, begebe mich dreckt mal dran.

Gruß

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7147
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Fr 15. Jul 2016, 17:43

Die Lackierer arbeiten halt nicht umsonst, und die Arbeit 1cm² zu sprühen ist die gleiche wie 1m².
Gerade bei sowas, wo man direkt mit der Nase dran ist, muss die Arbeit besonders gut werden, da muss der Lackierer sich dann halt die Zeit nehmen.

Da du es ja jetzt selbst machen willst, wirst du schnell merken, wie (zeit-) aufwändig es ist, wenn es gut werden soll.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 205
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Mi 20. Jul 2016, 17:18

Original von Osirus
Die Lackierer arbeiten halt nicht umsonst, und die Arbeit 1cm² zu sprühen ist die gleiche wie 1m².
Gerade bei sowas, wo man direkt mit der Nase dran ist, muss die Arbeit besonders gut werden, da muss der Lackierer sich dann halt die Zeit nehmen.

Da du es ja jetzt selbst machen willst, wirst du schnell merken, wie (zeit-) aufwändig es ist, wenn es gut werden soll.
Ich werde es nun folgendermaßen machen, da einfach jeder aus dem Netz in vielen verschiedenen Anleitungen alles anders macht.
Habe mir jeweils 0,4L Haftvermittler, Haftgrund, Farblack und Klarlack zum Sprühen besorgt.

Die Teile die bei mir ab Aschenbecher bis Handbremse Lackiert sind, sowie die Gummimittelkonsole wo der Softlack nun runter ist, Schleife ich trocken und Grob mit 2000er Schleifpapier an nachdem ich die Teile mit Verdünnung gereinigt habe und Ausdünsten lassen hab.

Anschließend Haftvermittler drauf, Haftgrund drauf, Farbe und Klarlack drauf fertig..

FranzvanAexel
Junior Member
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 00:54

Beitrag von FranzvanAexel » Sa 30. Jul 2016, 17:09

Sensationeller Tipp!!!
Habe gerade die MK ausgebaut und mit dem Reiniger eingesprüht, absolut genial! Werde es zwar 2x machen (gehe auf Nummer sicher) aber das Zeug geht 1a runter

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Optik“