Lackieren der guten "Gummi" Mittelkonsole...

Egal ob neuer Kühlergrill, Schaltknauf oder ähnliches. Alles zu optischen Veränderungen
Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 206
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Lackieren der guten "Gummi" Mittelkonsole...

Beitrag von DennisWe » Fr 8. Jul 2016, 13:13

Guten Tag Liebe Gemeinde..
Meine Mittelkonsole, also das Teil in der das MID sitzt,
ist mit diesem widerlichen Gummizeugs beschichtet.
Da bei der kleinsten Berührung zb. mit dem Fingernagel,
Kratzer darauf enstehen sieht diese natürlich nun auch nach 15 Jahren dementsprechend aus.
Nun habe ich mich entschieden diese zu Lackieren.
Das ist mir aber hiermit doch zu heikel.
Also bin ich zu einem Lackierer in der Umgebung. Dieser sagte das wäre kaum möglich und wenn würde es die kosten ins extreme ziehen.
Habe 4 parksensoren zum Lackieren abgegeben alleine dafür will er 30 Euro.
Falls es mit der Konsole klappen "Sollte" würden das bestimmt 1-200€ werden.. unglaublich.
Deswegen suche ich nun hier weitere Ideen.
Wie ich das Gummizeug darunter bekomme, ob jemand diese Art von Mittelkonsole schonmal Lackiert bekommen hat, oder ob es jemanden gibt der das vielleicht vernünftig hinbekommt?

Danke für jeden Tipp!!

perica007
Member
Beiträge: 181
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:58

Beitrag von perica007 » Fr 8. Jul 2016, 13:41

Hi,

mit ganz normaler Backofenreiniger alles schön einsprühen so das wirklich alles graue benetzt ist, 30 Minuten einwirken lassen, dann mit einer herkömmlichen Nagelbürste / Handbürste, alles schön mit leichten druck abreiben und zwischendurch unter warmen Wasser halten und dann wieder die Bürste.

(Falls dann noch nicht alles entfernt sein sollte, was bei mir aber nicht der Fall war, einfach den Vorgang komplett nochmal wiederholen.

Hat bei mir sowas von gut geklappt! Hatte vorher mit Verdünnung usw. probiert, aber damit ging es bei mir nicht mal halb so gut wie mit dem Backofenreiniger...

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 206
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 8. Jul 2016, 15:27

Original von perica007
Hi,

mit ganz normaler Backofenreiniger alles schön einsprühen so das wirklich alles graue benetzt ist, 30 Minuten einwirken lassen, dann mit einer herkömmlichen Nagelbürste / Handbürste, alles schön mit leichten druck abreiben und zwischendurch unter warmen Wasser halten und dann wieder die Bürste.

(Falls dann noch nicht alles entfernt sein sollte, was bei mir aber nicht der Fall war, einfach den Vorgang komplett nochmal wiederholen.

Hat bei mir sowas von gut geklappt! Hatte vorher mit Verdünnung usw. probiert, aber damit ging es bei mir nicht mal halb so gut wie mit dem Backofenreiniger...
Danke für deine Antwort, werde das dreckt gleich ausprobieren.
Wie kommt man auf Backofenreiniger? Wäre ich nie drauf gekommen. Hoffe es klappt. Hattest du in deiner Mittelkonsole auch die Silbernen Ringe für das Heizungsbedienelement? Die müsste ich ja vorher herausnehmen, die sind geklebt meine ich.

AStrA-G-CaBRi0
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Di 28. Okt 2014, 12:49

Beitrag von AStrA-G-CaBRi0 » Fr 8. Jul 2016, 16:07

Original von DennisWe
Original von perica007
Hi,

mit ganz normaler Backofenreiniger alles schön einsprühen so das wirklich alles graue benetzt ist, 30 Minuten einwirken lassen, dann mit einer herkömmlichen Nagelbürste / Handbürste, alles schön mit leichten druck abreiben und zwischendurch unter warmen Wasser halten und dann wieder die Bürste.

(Falls dann noch nicht alles entfernt sein sollte, was bei mir aber nicht der Fall war, einfach den Vorgang komplett nochmal wiederholen.

Hat bei mir sowas von gut geklappt! Hatte vorher mit Verdünnung usw. probiert, aber damit ging es bei mir nicht mal halb so gut wie mit dem Backofenreiniger...
Danke für deine Antwort, werde das dreckt gleich ausprobieren.
Wie kommt man auf Backofenreiniger? Wäre ich nie drauf gekommen. Hoffe es klappt. Hattest du in deiner Mittelkonsole auch die Silbernen Ringe für das Heizungsbedienelement? Die müsste ich ja vorher herausnehmen, die sind geklebt meine ich.
Richtig, im normalfall sind die geklebt, oder sind so rauszubekommen.
Manchmal greifen auch Männer zu "besonderen" Mitteln :D

perica007
Member
Beiträge: 181
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 10:58

Beitrag von perica007 » Fr 8. Jul 2016, 16:24

Das mit dem Backofenreiniger habe ich nach Verzweiflung, selber im Internet gelesen :D

Und als es dann auch noch geklappt hat, war ich schon erstaunt :-)
(Reiniger war übrigens der aus DM-Drogeriemarkt, Eigenmarke)

Ich habe die Ringe leider nicht, da Klimaautomatik.

Viel Erfolg ;-)

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Beitrag von Hare » Fr 8. Jul 2016, 18:25

Pass mit dem Backofenreiniger mit deinen Händen auf.
Gummihandschuhe anziehen.
Das ist stark alkalisch.
Kann stark verätzen.

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 206
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 8. Jul 2016, 19:01

Original von Hare
Pass mit dem Backofenreiniger mit deinen Händen auf.
Gummihandschuhe anziehen.
Das ist stark alkalisch.
Kann stark verätzen.
Habs nun schon gemacht, ohne Handschuhe ist aber nichts passiert "bis jetzt" trotzdem Danke

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 206
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 8. Jul 2016, 19:02

Original von AStrA-G-CaBRi0
Original von DennisWe
Original von perica007
Hi,

mit ganz normaler Backofenreiniger alles schön einsprühen so das wirklich alles graue benetzt ist, 30 Minuten einwirken lassen, dann mit einer herkömmlichen Nagelbürste / Handbürste, alles schön mit leichten druck abreiben und zwischendurch unter warmen Wasser halten und dann wieder die Bürste.

(Falls dann noch nicht alles entfernt sein sollte, was bei mir aber nicht der Fall war, einfach den Vorgang komplett nochmal wiederholen.

Hat bei mir sowas von gut geklappt! Hatte vorher mit Verdünnung usw. probiert, aber damit ging es bei mir nicht mal halb so gut wie mit dem Backofenreiniger...
Danke für deine Antwort, werde das dreckt gleich ausprobieren.
Wie kommt man auf Backofenreiniger? Wäre ich nie drauf gekommen. Hoffe es klappt. Hattest du in deiner Mittelkonsole auch die Silbernen Ringe für das Heizungsbedienelement? Die müsste ich ja vorher herausnehmen, die sind geklebt meine ich.
Richtig, im normalfall sind die geklebt, oder sind so rauszubekommen.
Manchmal greifen auch Männer zu "besonderen" Mitteln :D

Hab sie abbekommen Danke :D

Benutzeravatar
DennisWe
Member
Beiträge: 206
Registriert: So 18. Mai 2014, 16:00
Wohnort: Neuss

Beitrag von DennisWe » Fr 8. Jul 2016, 19:03

Original von perica007
Das mit dem Backofenreiniger habe ich nach Verzweiflung, selber im Internet gelesen :D

Und als es dann auch noch geklappt hat, war ich schon erstaunt :-)
(Reiniger war übrigens der aus DM-Drogeriemarkt, Eigenmarke)

Ich habe die Ringe leider nicht, da Klimaautomatik.

Viel Erfolg ;-)
Ringe sind ab, Gummizeug auch. Vielen Dank für den Tipp!!!
Hab noch Backofenreiniger im Keller gehabt, hat aber wunderbar funktioniert. Hoffe der Lackierer nimmt das nun so entgegen und die Kosten werden den Rahmen nicht sprengen.

Sepp
Member
Beiträge: 116
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 19:07
Wohnort: Scharten, OÖ

Beitrag von Sepp » So 10. Jul 2016, 17:32

Hallo,

also das Gummizeugs geht auch mit normaler Verdünnung gut runter, muss man nur etwas einwirken lassen.

Und zum Lackieren: mit etwas Geduld und Geschick machst du das auch selber. Ich habe mir den original Bronze Farbton in 2 Spraydosen nachmischen lassen, dazu eine Dose Filler/Grundierung und Klarlack. Bin mit dem Ergebnis bis heute sehr zufrieden. Ein Bild findest du im Thread hier.

Gruß, Sepp
Wer barfuß geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Optik“