Z18xe

Hier gehts um das Herz des Autos
Antworten
16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1258
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Z18xe

Beitrag von 16vfan » Mo 9. Okt 2017, 20:20

Hallo, am G-Garavan mit z18xe (BJ 2003)meines Sohns setzt das STG den Fehlercode

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu klein
Hat damit schon jemand Erfahrung mit gesammelt?
Der lüfter läuft an Start dauerhaft.

P0130 Sensor 1 Kreis offen Lambdasonde/LMM wurde bereits getauscht

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1258
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Di 10. Okt 2017, 06:30

Wird er ewt.über das Motor-STG angesteuert, geber im Thermostatgehäuse

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3039
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Di 10. Okt 2017, 07:19

Original von 16vfan
Wird er ewt.über das Motor-STG angesteuert, geber im Thermostatgehäuse
Hi, Deinen Satz verstehe ich nicht wiklich - aber denke Du meinst das richtige: Beim Z18XE wechselt man am besten das gesamte Thermostatgehäuse inkl. Thermostat und Temperaturmessfühler). Das lässt sich recht einfach beim Z18SE machen, und diese Einheit ist auch recht günstig.

Was zeigt den das Motor STG für eine Temperatur im OPCOM an?

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Z277cab
Member
Beiträge: 66
Registriert: So 13. Aug 2017, 16:58
Wohnort: Brilon

Beitrag von Z277cab » Di 10. Okt 2017, 19:02

Hat der Z18xe nicht auch eine orangene Leuchte, die wie ein Kühler aussieht?

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1258
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Di 10. Okt 2017, 21:03

@JR__ Op-com derzeit leider nicht zur Hand

@Z277cab Ja, leuchte ist im Instrumet im Drehzahlmesser links ,
leuchtete aber nicht.

Es wurde nur der Fehlercode P0115 gesetzt.

Konnte das Prob"s heute lösen ,
habe den Geber im Thermostatgehäuse getauscht und der Lüfter "steht" beim Starten des kalten Motors.

Läuft jetzt wieder so wie er soll bei Betriebs-Temperatur.

Werde trotzdem demnächst mal das komplette Thermostatgehäuse inkl.Geber austauschen

Ist ja kein großes Prob"s

Der Gebläseregler/Vorwiederstand in der Lüfterzarge unten links war stark oxidiert und wurde gereinigt.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Motor“