Z20LET wie viel Kompression?

Hier gehts um das Herz des Autos
Antworten
schenki91
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:59

Z20LET wie viel Kompression?

Beitrag von schenki91 » Fr 10. Mär 2017, 12:11

Moin, ich wollte wohl mal wissen wie viel BAR Kompression so ein Z20LET haben sollte.
Im netz finde ich leider iwie nichts dazu, kann mir hier jemand helfen?

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1299
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » Sa 11. Mär 2017, 07:15

11-14 bar, Messung bei betriebswarmen Motor
max.1 bar unterschied zwischen den Zylindern

schenki91
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:59

Beitrag von schenki91 » So 12. Mär 2017, 15:02

Alles klar, hatte vor 2 Wochen nen Motorschaden wegen eigener Dummheit.
Und der neue Motor (ist jetzt nen Z20LER statt LET) und der hatte 10,2 Bar im kalten Zustand.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1299
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Beitrag von 16vfan » So 12. Mär 2017, 15:49

Das ist doch gut , musst mal"warm"messen....

frido007
Junior Member
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Mär 2017, 20:24
Wohnort: Graz

Beitrag von frido007 » So 3. Sep 2017, 22:24

Original von schenki91
Alles klar, hatte vor 2 Wochen nen Motorschaden wegen eigener Dummheit.
.
Was war die eigene Dummheit, wenn ich Fragen darf?
Steinmetz Astra G Turbo Cabrio

schenki91
Junior Member
Beiträge: 32
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 20:59

Beitrag von schenki91 » Do 21. Sep 2017, 06:13

Wollten bei mir die Ventilschaftdichtungen tauschen.
Haben das Set das man den Zylinderkopf nicht demontieren muss.
Durch eine kleine Unachtsamkeit von mir sind 2 Ventilkeile in den Motorraum gefallen.
Nach ca 1 Stunde suchen mit Taschenlampe, Magnet und Luftdruckpistole haben wir einen gefunden und ich bin zu dem Entschluss gekommen das das 2 kleine Teil irgendwo in eine Kante oder so gefallen ist.
Dann bin ich schnell nach Opel gefahren und hab ein Paar neue Keile geholt.

Wir hatten des Luftdruckwerkzeug grade aus dem 2ten Zylinder gedreht als das Passiert ist und genau da ist der Keil durch das Zündkerzenloch rein gefallen...

Dies haben wir allerdings erst gemerkt als alles wieder zusammen gebaut wahr und der Motor 5 Minuten schon lief.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Motor“