JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von virtuellerfreund » Fr 8. Feb 2019, 16:34

Gute Arbeit, tolle Leistung Jürgen :thumb:
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3385
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Fr 8. Feb 2019, 17:28

virtuellerfreund hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 16:34
Gute Arbeit, tolle Leistung Jürgen :thumb:
Danke :prost2:

Als nächstes kommt jetzt endlich der Boardcomputer ran. Die Lösung mit Arduino von Angel Zaprianov funktioniert hervorragend, nur ist mir das etwas zu teuer und es passt nicht so gut in den Raum hinter der Mittelkonsole. Die Lösung aus Tschechien gefällt mir auch nicht so gut, da mir das Veramon Display etwas zu "Grobkörnig" ist.

Nun versuche ich etwas mit einem RaspiZero und farbigen Display an Angel Zaprianovs Beschreibung auf dem Github abzuleiten. Ich habe hier ein paar kaputte MIDs, da möchte ich Gehäuse und Buchse "übernehmen".

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3385
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Di 12. Feb 2019, 12:00

Und schon wieder ist eine Idee dazwischen gekommen :lol:

Mich nervte immer das Piepen wenn der Schlüssel steckt und die Tür geöffnet wird. Durch Zufall bin ich an eine Anleitung gestoßen im Zafira Forum - und später auch im Astra-G Forum: Es muss lediglich die Signalleitung vom Zündschloss an den Multitimer unterbrochen werden. Dann ist ruhe im Karton - aber die anderen Signale werden noch ausgegeben wie "Licht an".

Das Ausklippsen ist so einfach, dass ich das gleich bei unserem Zafira und den beiden Cabrios gemacht habe. Da sich ein paar Fragen auftaten bei den Anleitungen habe ich mal meine Kamera mitgenommen, um mein Vorgehen zu dokumentieren :thumb:

Zuerst den Sicherungskasten freilegen! Deckel aushängen und die Abdeckung abnehmen (4 "Schrauben" um 90 Grad nach links drehen - fertig
GCAB190212-KeySignalOff01.jpg
GCAB190212-KeySignalOff01.jpg (125.76 KiB) 405 mal betrachtet
Da ist der Stecker mit der gesuchten Signalleitung
GCAB190212-KeySignalOff02.jpg
GCAB190212-KeySignalOff02.jpg (147.59 KiB) 405 mal betrachtet
Den Haltenippel auf beiden Seiten eindrücken und Stecker abziehen
GCAB190212-KeySignalOff03.jpg
GCAB190212-KeySignalOff03.jpg (156.64 KiB) 405 mal betrachtet
Deckel vom Stecker entfernen. Zuerst auf der Oberseite den Kabelbinder entfernen und dann die 4 Haltenasen reihum eindrücken und heraushebeln. Ich habe zum Blockieren einen Schraubendreher in die freigegebenen Öffnung gesteckt
GCAB190212-KeySignalOff04.jpg
GCAB190212-KeySignalOff04.jpg (154.1 KiB) 405 mal betrachtet
Dann liegt der Stecker frei. Es muss der Stecker mit den kleineren Pins aus dem Gesamtstecker geschoben werden
GCAB190212-KeySignalOff05.jpg
GCAB190212-KeySignalOff05.jpg (131.06 KiB) 405 mal betrachtet

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3385
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Di 12. Feb 2019, 12:07

Zum Rausschieben der kleineren Steckleiste einen Schraubendreher in die Öffnung stecken und hebeln
GCAB190212-KeySignalOff06.jpg
GCAB190212-KeySignalOff06.jpg (160.12 KiB) 404 mal betrachtet
Dann den ganzen Stecker herausziehen
GCAB190212-KeySignalOff07.jpg
GCAB190212-KeySignalOff07.jpg (131.12 KiB) 404 mal betrachtet
Nun entfernt man Pin 26 (rot). Auf der Seite steht eine kleine 30 - und dann einfach 4 Pins nach rechts gehen
GCAB190212-KeySignalOff08.jpg
GCAB190212-KeySignalOff08.jpg (163.46 KiB) 404 mal betrachtet
Zum Ausstecken des Pins habe ich meinen feinsten Schraubendreher in die kleine Öffnung von unten eingesteckt und am Kabel den Pin leicht rausgezogen. Die besagte Öffnung sieht man, wenn man auf die Unterseite des Steckers schaut. Dort gibt es eine kleine Ausbuchtung darunter (habe mal versucht symbolisch mit einen roten Kasten und darunter einen kleinen weißen Kasten zu verdeutlich - der Schraubendreher kommt in dem Beispiel in die weiße Öffnung)
GCAB190212-KeySignalOff09.jpg
GCAB190212-KeySignalOff09.jpg (150.37 KiB) 404 mal betrachtet
Fertig! Danach noch schön Schrumpfschlauch über den Pin und alles wieder zusammensetzen... :prost2:

Andi306
Member
Beiträge: 95
Registriert: Do 22. Dez 2016, 13:22
Wohnort: Jena - Thüringen

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von Andi306 » Di 12. Feb 2019, 19:42

Sehr schöne Anleitung, ich glaube da ziehe ich nach :)

Danniiie
Member
Beiträge: 118
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von Danniiie » Di 12. Feb 2019, 20:37

Perfekte Anleitung, danke Jürgen :thumb:
Werde das vorm Saisonstart bei meinem Cabrio auch umsetzen, dieser Ton ging mir schon immer auf die Nerven. Genau auf so eine Anleitung hab ich gewartet :Cool:

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3385
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Mi 13. Feb 2019, 08:27

Hm, in kurzer Zeit soviel Begeisterung... Da werde ich dann die Anleitungen in User-Helfen-User auslagern... :thumb:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von virtuellerfreund » Mi 20. Feb 2019, 09:20

Wo sitzt eigentlich der "Summer"?

Ich würde ihn nicht still legen, sondern lieber für einen anderen Ton sorgen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3385
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von JR__ » Mi 20. Feb 2019, 14:21

virtuellerfreund hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 09:20
Wo sitzt eigentlich der "Summer"?

Ich würde ihn nicht still legen, sondern lieber für einen anderen Ton sorgen.
Der Summer sitzt im Sicherungskasten. Auf dem zweiten Bild oben siehst Du neben den blauen Relais eine regelmäßige Lochung - hier hinter versteckt sich der Lautsprecher. Um den auszubauen würde ich erwarten, das man zuerst den Sicherungskasten ausbauen muss... :winke:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2193
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: JR__ hat nach 6 Jahren wirklich wieder ein eigenes G-Cab

Beitrag von virtuellerfreund » Mi 20. Feb 2019, 17:40

Ooooohkaaayyyyy.........weißt Du wo das "Steuergerät" sitzt?
Irgendwie muss doch dieser ekelhafte Ton generiert werden.
Ich schaue mal parallel dazu den Schaltplan an, denn der Lautsprecher kann ja bleiben.

BG
Andreas
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“