Sweyze's 2.2L Linea Rossa Cab

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Benutzeravatar
Ole111
Member
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 14:03
Wohnort: Born
Kontaktdaten:

Beitrag von Ole111 » Fr 9. Jun 2017, 20:30

Vielen Dank :]

Naja von den Traglasten her sollte das ja mit beiden Felgen Versionen beim 2.2L passen, wenn bei den AA87 auch nur mit 5kg puffer (wie bei mir :P )

Die 225/35 R18 stehen ja auch im Umrüstkatalog von 2009 beim Astra drinne, also denke ich wäre eine Reifenfreigabe nicht zwingend notwendig, aber schaden kann es ja nicht.
Dafür gibt es ja bei den meisten Reifenherstellern auf den Websites kostenlos Formulare und denn bekommst du die als Mail. :)

Ich hatte beim Eintragen meiner Felgen auch nur das Traglastgutachten und eine Reifenfreigabe, hat auch alles wunderbar geklappt. 8)
(In meiner Galerie ab Seite 2 steht auch etwas zu dem Thema, tilly und Danniiie hatten mir da schonmal geholfen, kannst ja mal reinschauen. :) ) )

Du kannst dich ja, wenn es näher zum Zeitpunkt des Kaufes geht, mal mit der Prüfstelle in deiner Umgebung in Verbindung setzen und denen das so unterbreiten.
Danach weist du schonmal ob die noch was wollen oder ob du so zur Prüfung kannst. :) )
MfG
Ole :)

Sweyze
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:19

Beitrag von Sweyze » Fr 9. Jun 2017, 21:36

Bitte :)

Welche Achslast hat den das 2.2L G Cab? bzw wo find ich die?

Mir gefallen die T3/AA87 Felgen nicht soo sehr. Hab ja nen Silbernes Auto, und Silber auf Silber ?( (man könnte die dippen etc, evtl in Grau?) Vorteil ist, das die nicht so teuer & selten sind wie die BiColor.

Das wollte ich vorher mit nem TÜV Prüfer abklären, hat aber noch Zeit.
Hab noch Steinmetz ST1 (Nagelneu) auf 225/35R17 (auch Nagelneu), gefällt mir aber auf dem Cab nicht.

Benutzeravatar
Ole111
Member
Beiträge: 51
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 14:03
Wohnort: Born
Kontaktdaten:

Beitrag von Ole111 » Fr 9. Jun 2017, 22:00

Das müssten beim 2.2l vorne 955kg und hinten 845kg sein.
Das steht zum Beispiel auf der rechten Seite an der B-Säule, wenn du die Beifahrertür öffnest. :)

Naja musst du dir mal ungefähr durchrechnen, welche Variante für dich am günstigsten kommt. :) )

Ich werde meine Schwarzen wahrscheinlich auch im Winter umlackieren/glasperlenstrahlen lassen, da der Schwarze Lack leicht abplatzt. :(

Die Steinmetz fände ich glaube ich auch nicht so gut auf dem Cab. :)
MfG
Ole :)

Sweyze
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:19

Beitrag von Sweyze » Fr 9. Jun 2017, 22:56

Ah ok, dann werd ich mal schauen :)

Werd dann warscheinlich die T3 nehmen, und in grau/anthrazit dippen, und schauen wie das wirkt.

Die ST1 hab ich ursprünglich für mein ehemaliges QP gekauft, aber der Rost... :(

tilly
Member
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:38
Wohnort: Emsdetten

Beitrag von tilly » Sa 10. Jun 2017, 09:59

Die T3 Felgen gibt es auch als BiColor.
Siehe meine Fotos ......

Sweyze
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:19

Beitrag von Sweyze » Sa 10. Jun 2017, 11:49

@tilly: du hast/hattest doch die normalen T3?

Hast aber recht. (Wären aber trotzdem um einiges teurer als die "normalen" T3)

#Bild hab ich von hier

tilly
Member
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:38
Wohnort: Emsdetten

Beitrag von tilly » Sa 10. Jun 2017, 14:20

Hier
http://www.astra-cabrio-forum.de/thread ... age=1&sid=

erkennt man das es Bicolor Felgen sind.

Sweyze
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:19

Beitrag von Sweyze » Sa 10. Jun 2017, 15:08

Das sind BiColor? sehen für mich ganz normal Silber aus ^^ Ist aber auch egal

Sweyze
Junior Member
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:19

Beitrag von Sweyze » Mo 12. Jun 2017, 16:44

Hallöschen, was sagt ihr ist ein super Preis für die BiColor Felgen? Gibt leider bei ebay kein Angebot zum vergleich :rolleyes:

Grüße

tilly
Member
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:38
Wohnort: Emsdetten

Beitrag von tilly » Mo 12. Jun 2017, 17:50

Ein guter Preis ist immer relativ.

Mit oder ohne Reifen ?
Kratzer auf den Flächen ?
Boardsteinschäden ?

Alte Version:
Einen Satz richtig "ranziger" habe ich schon für 200 € gesehen.
Recht schöne mit wenigen Schönheitsfehlern können auch schon mal 400 - 500 € kosten

Die neue Version ist meist deutlich teurer.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“