Mieze's Sensation White

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Mieze
Champ
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 19:34

Beitrag von Mieze » Mi 18. Feb 2009, 14:00

Sooooooo... Ab März heißt es bei mir der Umbau kann beginnen... Bin schon ganz aufgeregt ;)

Hab schon mit meinem Lackierer und Karosseriebauer gesprochen und die Termine stehen. Beide haben mir stark vom cleanen der Seitenleisten abgeraten. Sie meinten, es könne, gerade weil der Umbau recht fix geht (soll binnen eines Monats abgeschlossen sein) und die Spachtelmasse kaum Zeit zum aushärten bzw. richtigem durchtrocknen hat passieren, dass sich das absetzt. Und bei dem Lack den ich mir ausgeguckt hab (3-Schicht, also im Prinzip ne Lasur) ist das mit dem Nachlackieren auch so ne Sache. Super... Also werd ich die Seitenleisten wohl dran lassen. Ist zwar bissel blöd, aber solche Zierleisten sind beim Alltagsauto prinzipiell gar nicht so verkehrt.

Nun habe ich schon die ganze Zeit nach Usern bzw. Beiträgen gesucht, in denen auch Komplettlackierungen gemacht wurden. wurde da bei euch das verdeck ausgebaut oder nur geöffnet und dann im Verdeckkasten abgeklebt? Wie funktioniert das mit dem Ausbau? Hoffe, dass mir einer helfen kann...

LG Sandra

Benutzeravatar
Osirus
König
Beiträge: 7214
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mi 18. Feb 2009, 14:07

Ich würde das Verdeck drinnenlassen, das nachher wieder einzustellen ist eine aufwändige Expertenarbeit.

Seitenleisten spachteln?
Wieso zuschweissen und verzinnen?
Da würde ich eher den Zeitplan nach hinten verschieben.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Mieze
Champ
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 19:34

Beitrag von Mieze » Mi 18. Feb 2009, 14:11

Na die Löcher von den Clipsen da drin. Muss ein Schweißpunkt drauf und das dann verzinnen. Und das muss halt gespachtelt werden...

Zeitplan verschieben geht nicht. Brauche das Auto ja täglich und hätte auch keine Garage wo's so lange stehen kann...

Benutzeravatar
Osirus
König
Beiträge: 7214
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Beitrag von Osirus » Mi 18. Feb 2009, 14:43

Schade, grad die Leisten und die Antenne los zu werden wäre für mich der einzige Grund den Wagen neu zu lackieren.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Thor
Großmeister
Beiträge: 1569
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 20:08

Beitrag von Thor » Mi 18. Feb 2009, 16:43

Original von Mieze
Und das muss halt gespachtelt werden...
Wie ich dieses Wort hasse........ :)

Basti
Großmeister
Beiträge: 2059
Registriert: Sa 7. Feb 2004, 19:23

Beitrag von Basti » Do 19. Feb 2009, 15:13

HI Sandra,

bin ja mindestens genauso gespannt wie du auf das Ergebnis... ;) ...Das werden jetzt wohl einige schlafarme Nächte werden... ;) :D

Gruß
basti

Calibaer
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: Do 5. Jul 2007, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Calibaer » Do 19. Feb 2009, 15:29

Nicht schlecht, nicht schlecht!

Ich bin auf deine Ergebnisse gespannt!

Cab1.8
Idol
Beiträge: 707
Registriert: Sa 2. Jul 2005, 00:53

Beitrag von Cab1.8 » Fr 20. Feb 2009, 12:43

Hey,

super Pläne hast du da, bis auf...

das Verdeck!!!

lass das bloß da wo es ist. Es großer Teil der User hier, hat nur noch Ärger mit den Verdecken, weil die Spannbänder neu vernäht werden mussten.

Bei einem Neuwagen, der nach den Neuwagenwerten nachjustiert werden kann okay, aber ein Verdeck, dass sich ganz individuell über Jahre durch das "eingehen" gespannt hat sollte da bleiben wo es ist. Ich habe das bei meinem durch. Es gibt kein FOH im Raum Berlin/Brandenburg/Sachsen-Anhalt, der nochmal an mein Verdeck ran will...

ansonsten lege los, wir warten gespannt auf Bilder!

Basti

Mieze
Champ
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 19:34

Beitrag von Mieze » Di 3. Mär 2009, 09:20

Sooo... Gestern sind die Teile bei meinem Opel-Händler eingetroffen *freu* Auch wenn's originale Teile sind, werde ich die am We sicherheitshalber mal anbauen um zu gucken, ob sie wirklich richtig sitzen- sicher ist sicher.

Was ich nun noch brauche ist ein Kotflügel, da mein jetziger unfallbedingt ein wenig lediert ist. Denke mal, dass ich auch da ein Originalteil nehmen werde, damit die Passgenauigkeit vorhanden bleibt. Und dann geht's nächste Woche zum Karosseriebauer. Bilder folgen umgehend ;)

@Cab1.8
Das mit dem Verdeck ausbauen hab ich nun auch verworfen. Muss der Lacker dann halt gucken, wie er den Verdeckkasten von innen lackiert bekommt ;)

Mieze
Champ
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 31. Mär 2007, 19:34

Beitrag von Mieze » Di 25. Aug 2009, 10:33

Jetzt hab ich das Cabrio vom Techman gesehen und mir ist aufgefallen- ich hab euch noch gar keine Umbaubilder von meinem (fertig seit April 2009) geziegt *Asche auf mein Haupt*


Aber- was lange währt, wird endlich gut :D

Das Cabrio hat mir in dem miragesilber von Anfang an nicht soooo zugesagt, aber dafür stimmte der Rest: 1.Hand, scheckheftgepflegt bei Opel und erst knapp 50.000km runter... Die Farbe kann man ja, wie auch schon bei meinen anderen Autos, ändern ;)

Hier mal eine grobe Vision, wie ich mir das anfangs schon vorgestellt hatte:

Bild

*** Bitte die Qualität der Bilder entschuldigen- sind alle mit meinem Handy gemacht worden***


Mitte/Ende März ging es endlich zum Karosseriebauer:

Nachdem ein Schaden (Kotflügel) behoben werden musste und der Kotflügel durch einen neuen Opel-Kotflügel ersetzt wurde, ging es dem Cabrio ans Blechkleid:

- Antenne hinten weg
-Opelzeichen an der Heckklappe gecleant
- böser Blick über Haube und Kotflügel aus Blech

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das ganze wurde dann erst einmal konserviert, da das Auto dann noch 2 Tage warten musste, bis es endlich zum Lackierer ging...

Was für eine Farbe soll es denn nun sein??? Hmm, viele blieben mir nicht zur Wahl, da ich ja ein blaues Verdeck habe und ein speedsterorange oder so etwas weder zum Cabrio noch zu dem Verdeck passt. Da mein Tigra damals schon perlmuttweiss war und weiss immer anmutig und so unschuldig aussieht war die Sache schnell klar- weiss soll das Cabrio sein. Nur welches weiss???? "Das weisseste weiss was es gibt will ich haben" sagte ich meinem Lackierer. "So weiss, dass man in der Sonne gar nicht reingucken kann". Also blieb letztlich das reine weiss aus der Mischbank übrig- ohne irgendwelche Pigmente oder Zusätze... Ihr könnt euch denken, wie sich mein Lacker über die "Deckkraft" *ironie aus* gefreut hat...

Also hier mal ein paar Impressionen, während das Cabrio beim Lackierer stand- knapp einen Monat lang wurde gespachtelt, geschliffen und lackiert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schon die ersten lackierten Teile waren ein richtiger Hingucker und die Vorfreude auf den Rest des Autos wurde immer größer... ;)

Bild

Bild

Dann war es so weit- die Karosse war weiss lackiert :D :D :D

Bild

Ich hätte heulen können vor Freude :rolleyes:
Ich wollte aber noch etwas, damit das Auto eine persönliche Note bekommt... Die Idee "Sensation White" war geboren- und Blattgold sollte es sein... Da mein Lackierer bereits Erfahrung in solchen Dingen hat musste er auch hier wieder meine Ideen umsetzen... Sicher fällt es erst auf den 2. Blick auf, dass es kein Aufkleber ist, aber so ist es auch gewollt... Understatement ;)

Bild

Bild

Das Schlimmste aber lag noch vor mir bzw. uns: der Zusammenbau... Nachdem sich das Zerlegen des Cabrios als recht einfach und gar nicht sooo zeitaufwendig gestaltet hat, graute es mir vor dem zusammenbauen. Alles frisch lackiert... hoffentlich geht nichts kaputt... bitte lass das Verdeck funktionieren und keinen Sprühnebel drauf sein... Wenn es einen Opelgott gibt- der hat mir sowas von beigestanden... DANKE!!!

Bild

Bild

Nach 2 Tagen war es dann endlich vollbracht und das Cabrio war fertig zusammengebaut :D :D :D


Es war ein Traum... soooo schön weiss und einfach nur toll... Das Einzige, was mich nun störte, war der Irmschergrill, welcher absolut nicht mehr zur neuen OPC II Front passte:

Bild

Um sich mein Gejammer nicht länger anhören zu müssen wurde mein Geburtstagsgeschenk einfach vorgezogen und mein Schatz hat mir den OPC-Grill gekauft:

Bild

Jetzt ist es erst einmal fertig... Wobei- zwischenzeitlich ist noch eine HiFi-Anlage reingekommen- aber davon muss ich erst einmal Bilder machen... Aber die kommen ganz sicher schneller rein, als die zum Umbau... Momentan ist ja gerade schönes Wetter :P

Gesperrt

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“