Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Khfritzrheine
Member
Beiträge: 129
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 11:24

Re: Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Beitrag von Khfritzrheine » Mi 25. Apr 2018, 08:29

HALLO
ICH macht mir ja richtig Angst, ich trau mich gar nicht mehr den Motor anzulassen. WIE gehe ich denn jetzt am besten vor, bin kein Motorexperte oder Kfz MECHANIKER?

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3064
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Beitrag von JR__ » Mi 25. Apr 2018, 09:23

Ich habe keine Angst mehr: Zur Not neuen Motor rein und weiterfahren :prost2:

Da Du nicht den neuen Spanner Version 3 eingebaut hast, ist die Kette schon recht alt. Ich würde die schleunigst austauschen (lassen). Am einfachsten wenn Du es nicht selber machen willst: Zum FOH fahren, Termin machen, Auto hinbringen, Warten, Geld auf den Tisch legen, nach Hause fahren :sun2:

Gruß Jürgen
PS: Bei meinem Cabrio habe ich letztes Jahr beschrieben, was alles gemacht werden musste. Der Vorbesitzer hatte einen Motorschaden, weil er zwar den Kettensatz ein Jahr zuvor wechseln lassen hat. Aber entweder hat er es selber gemacht, oder in einer freien Werkstatt. Ergebnis: Der "Billig" Spanner war festgerostet, und hat nicht gespannt - Ventile krumm und Ventilführungen gebrochen. Wenn der Motor auffällig Öl verbraucht: Es ist auch ratsam gleich die Kolbenringe wechseln zu lassen. Mein Ölverbrauch hat sich schlagartig von 5l auf 1000km auf "nicht messbar". Nach 8tkm mussten wir noch nicht nachfüllen...
PPS: Hier hat mir unser "Z22SE Papst" Mistery sehr gut geholfen :thumb:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

mistery
Member
Beiträge: 177
Registriert: Do 18. Jun 2015, 23:56

Re: Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Beitrag von mistery » Do 26. Apr 2018, 12:09

Brainny hat geschrieben:
Di 24. Apr 2018, 23:40
Soll man die Spanner nicht nach 50k km aktivieren?Irgendwas war doch da
Nicht ganz. Das geht auch rein technisch nicht.
Im TIS steht was anderes. Unter 48tkm entriegelt sich der Spanner bei Motorstart von selbst, ab 48tkm soll man den Spanner manuell entriegeln. Der Text steht nach dem Zurückstellen des ausgebauten alten Spanners, daher denke ich dass sich das auf das Wiederverwenden gebrauchter Kettenteile bezieht. Durch Verschleiß und Kettenlägung könnte es über 48tkm bei gebrauchten Teilen zum Überspringen kommen. So meine Interpretierung. Ich würde wie bereits gesagt immer manuell entriegeln. So ist man immer auf der sicheren Seite.

Brainny
Senior Member
Beiträge: 266
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Beitrag von Brainny » Fr 27. Apr 2018, 12:50

Gibt es hier schon erste Erkenntnisse?Wäre schön wenn du uns Updatest sobald sich was tut.

Khfritzrheine
Member
Beiträge: 129
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 11:24

Re: Leerlaufdrehzahl 2,2 16V

Beitrag von Khfritzrheine » So 29. Apr 2018, 14:33

HALLO
Jetzt versteh ich das Cabrio nicht mehr. Wollten vorhin mal nachschauen was los ist und nehm die Motorabdeckung ab. Der Keilrippenriemen sieht gut aus. Dann haben wir den Motor gestartet und die Klimaanlage betätigt und siehe da der Motor erhöht ganz leicht die Drehzahl und geht nicht aus. Klima schaltet sauber und es kommt sofort kalte Luft. Dies ein paar mal wiederholt und kein mal ging der Motor aus. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt wenn der Motor richtig warm ist, für eine Tour war kein Wetter.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“