Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7167
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Osirus » So 29. Apr 2018, 19:21

Wie oft wurde das Dach nach dem Wechsel der Leitung bewegt?
Da muss erstmal die Luft raus, ich weiß allerdings nicht, ob das System selbstentlüftend ist.

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2178
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von virtuellerfreund » So 29. Apr 2018, 19:48

System ist selbstentlüftend, drei vier mal von Hand betätigen, danach sollte es funktionieren.
Allerdings scheint es bei dir komplett tot zu sein.
Kommunikation mit den DSG funktioniert?
Kannst Du die Parameter auslesen? Wie stehen die Endschalterpositionen?
Das Verdecksteuergerät kannst Du mir auch gerne zur Überprüfung zuschicken.

BG
Andreas
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Brainny
Senior Member
Beiträge: 317
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Brainny » So 29. Apr 2018, 21:59

Entlüften hätte ich jetzt auch gesagt, aber das ist nach paar mal öffnen/schließen erledigt.

Piept es noch oder so?Sicherungen nochmal ALLE (fürs Dach) Checken, Kabel Checken (Vlt hat deine Fummelei irgendwas verknickt :ka2: ), Kommunikation mit dem Dach Stg prüfen.

Anlernposition ist : Dach vorne öffnen und hoch heben/halten.Den hinteren Teil mit der Scheibe senkrecht stellen, 2. Mann drückt den Schalter für Schließen.Vergessenes bitte ergänzen.

Caotulus
Junior Member
Beiträge: 26
Registriert: Do 26. Jun 2014, 21:38

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Caotulus » Di 1. Mai 2018, 09:02

Hallo Insider,
danke für eure vielen Hinweise. Das Dach habe ich mechanisch mehrmals auf und zu gemacht. Am Anfang ging ja auch noch der Motor. Deshalb wundert mich, dass sich die Verdeckhydraulik nicht langsam absinkt. Mache mich gleich wieder ran und hoffe, dass spätestens am Ende des Tages das Dach endlich geht.

Versuche alles mögliche durchzuchecken.
Dazu benötige ich aber nochmals die ein oder andere Hilfe von euch.

1. Mich hat gewundert, dass kein Fehler beim Auslesen angezeigt wurde. Habe ich das Gerät am richtigen Anschluss angeschlossen? Habe es beim einen
OBD Adapter an den OBD Anschluss bei der Handbremse angesteckt. Gibt es eine Alternative? Als Software nutzte ich die CarScanner-App

2. Ich gehe davon aus, das DSG Dachsteuergerät heißt. Kann ich die Funktion auch selbst überprüfen?

3. Werde die Sicherungen nochmals überprüfen. Gibt es außer den Sicherungen vorne noch weitere? Habe die Bedienungsanleitung wieder abgegeben
und komme auf die Schnelle nicht dran. Vielleicht kann mir einer schreiben, welche Sicherungen für das Dach relevant sind.

4. Sind das die Einhakklötzchen



Wenn nicht, kann mir einer sagen, wo sie sind? Müsste sie dann nochmals überprüfen.

5. Werde nochmals alle Kabel im Kofferraumbereich nachgehen.

Habe ich etwas vergessen, was ich noch überprüfen sollte?

Danke für eure Hilfen

Gruß aus der Pfalz
Stefan
Dateianhänge
D1B7383A-E560-41FB-A40C-A189B3BA3284.jpeg
D1B7383A-E560-41FB-A40C-A189B3BA3284.jpeg (171.84 KiB) 567 mal betrachtet

Brainny
Senior Member
Beiträge: 317
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Brainny » Di 1. Mai 2018, 15:41

Ês gibt nur den einen OBD Anschluss.

Sicherungen sind vorne, und eine hinten in der Nähe der Pumpe, müsste eine Weiße sein wenn ich mich nicht irre.

Du solltest auch die Kabel prüfen, die zum Dach laufen, also nicht nur bis zum/am Kofferraum, sondern komplett einmal eine Sichtprüfung, besser noch Durchmessen.

Das ist einer der Verschlussklötzchen, kannst du aber ganz leicht über die Nummer die drauf steht checken ^^

Woher aus der Pfalz kommst du?Vlt kann man sich mal zum DSG tausch kurzschließen :ka2:

Caotulus
Junior Member
Beiträge: 26
Registriert: Do 26. Jun 2014, 21:38

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Caotulus » Di 1. Mai 2018, 16:31

Hallo Brainny

ich muss gestehen, dass es mich wirklich ziemlich ank.....

Ich habe wirklich keine große Lust mehr.

Danke für dein Angebot, ich wohne in der Nähe von Speyer.

Die Kabel am Kofferraum habe ich gecheckt, die sind o.k. Die weiße Sicherung ist auch in Ordnung.

Was mich nervt, ist, dass das Dach nach dem Hydraulikschlauchwechsel ging, wenn auch nicht richtig abgestimmt und das es jetzt nur noch piept und es keinerlei Reaktion zeigt :ka:

Gruß aus der Pfalz
Stefan

Brainny
Senior Member
Beiträge: 317
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Brainny » Di 1. Mai 2018, 16:43

Ich wohn in der Nähe, wenn du möchtest, können wir uns mal in Speyer treffen, dann schauen wir mal

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3253
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von JR__ » Mi 2. Mai 2018, 05:29

Hi Brainny,

super Aktion von Dir :thumb:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 317
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Brainny » Mi 2. Mai 2018, 10:38

Ich schick ihn danach sowieso zu dir :lol: :P

Brainny
Senior Member
Beiträge: 317
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Endlich Cabriowetter doch das Dach funktioniert immer noch nicht

Beitrag von Brainny » Mi 2. Mai 2018, 18:56

So Folks,

kleines Update.

Ich hab mich mit Stefan in Speyer getroffen, und habe dort die Fehler nochmals ausgelesen, und Steuergeräte getauscht.
Gespeichert war einiges, nach dem Löschen blieben nur noch 3 Fehler über.

B1300 Hallsensor Verriegelung Kopfstück,Leitung unterbrochen/ Kurzschluss zur Masse
B1301 Hallsensor Kopfstück offen, Leitung unterbrochen/ Kurzschluss zur Masse
B1302 Hallsensor Kopfstück geschlossen, Leitung unterbrochen/ Kurzschluss zur Masse

Was mir im nachhinein noch einfällt, dass geht an dich Stefan.Wir hätten dein DSG in meinen G Stecken sollen, dass haben wir komplett verpennt. :wand:

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“