hydraulikschläuche

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3113
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von JR__ » Sa 28. Apr 2018, 13:30

Dazu gibt es einen User-helfen-User Thread. Leider fehlen immer noch die Fotos vom Forum vorm Umzug... viewtopic.php?f=60&t=27964
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Manus`Astra
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 06:08
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Manus`Astra » Sa 28. Apr 2018, 13:40

JR__ hat geschrieben:
Sa 28. Apr 2018, 13:30
Dazu gibt es einen User-helfen-User Thread. Leider fehlen immer noch die Fotos vom Forum vorm Umzug... viewtopic.php?f=60&t=27964

Okay vielen Dank :)

Hast du vllx zufällig auch Erfahrung mit den Hydraulikschläuchen aus England? Würde die mir sonst bestellen weil gebraucht sind die ja sau teuer. :(

Iceman 2004
Member
Beiträge: 101
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 23:01

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Iceman 2004 » Sa 28. Apr 2018, 14:38

Hi,
ich habe letztes Jahr die Schläuche in England bestellt und auch eingebaut.War und bin mit denen bis jetzt zufrieden.
Habe allerdings alle 6 Schläuche getauscht,weil ich keine Lust mehr hatte nach ein paar Wochen,Monaten wieder einen zu tauschen und wieder neu Öl einfüllen usw.

Also ich kann sie bis jetzt empfehlen,auch der versand ging relativ schnell.

Gruß

Brainny
Senior Member
Beiträge: 283
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Brainny » Sa 28. Apr 2018, 16:41

Die Belegung müsste Nummeriert auf dem Teil der Pumpe stehen, an dem die Schläuche befestigt sind.
Müsstest eigtl nur den Schlauch vom Deckel bis zum Anschluss verfolgen :ka2:

Manus`Astra
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 06:08
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Manus`Astra » Sa 2. Jun 2018, 07:32

So mal ein aktuelles Update von meinem Hydraulikschlauchproblem.

Es sieht wie folgt aus. Ich hab mir jetzt den passenden Schlauch für meinen Verdeckdeckel (NR. 32) in England bestellt und hat alles einwandfrei geklappt mit der Bestellung. Jetzt ist der Schlauch ca. 1 Woche drin, ich hatte Probleme beim einbauen da der Nippel für den Zylinder wohl nicht richtig passt. Der Nippel sieht auch am Anschluss etwas anders aus. Habs alles drin usw. anfangs hat auch alles gehoben, aber seit 2 Tagen tropft mir das Öl direkt am Anschluss raus.

Hatte jemand das Gleiche Problem und hat das gelöst bekommen?

Und hat jemand eine Idee für das Öl? Gibt es da auch eine etwas günstigere Lösung wie das von Opel direkt?

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3113
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von JR__ » Sa 2. Jun 2018, 08:54

Hi.

Das überrascht mich, dass die englischen Schläuche sich unterscheiden und nicht richtig passen sollen. Wo tropft es den? Am Schlauch oder am Anschluss des Hydraulikzylinders? Was meinst Du mit günstiger Lösung als von Opel? Neue Schläuche beziehen? Einbau? Öl?

Ich hoffe du hast nicht den neuen Schlauch bei Opel einbauen lassen. dann würde es mich nicht wundern, das es jetzt Probleme gibt :roll:

Und falls Dir das Öl von Opel zu teuer ist:
Ich habe dieses Jahr "Liqui Moly 1127 Zentralhydraulik-Öl 1 Liter" für unter 10€ gekauft. Obwohl ich ein Dach komplett getauscht habe, und daher alle Hydraulikzylinder sich geleert haben, habe ich nach dem Auffüllen immer noch gut 2/3l des Öls in der Flasche.Mit dem Liter kannst Du vermutlich 15 mal den Schlauch am Verdeckdeckel tauschen :Cool:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Manus`Astra
Junior Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 06:08
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Manus`Astra » Sa 2. Jun 2018, 09:11

Es sind Kleinigkeiten wo sie sich am Nippel unterscheiden, der Originale hat an der Spitze eine kleine Fase und der kleine ring darüber ist leicht angerundet. Der von England ist vorne ohne Fase und der Ring ist eckig. Deswegen hab ich die vermutung das es wohl daran liegt das es nicht 100% dicht ist. Es ist alles ganz drin, die Sicherung ging auch leicht rein.

Ne bei Opel hab ich das nicht einbauen lassen, aber mein Dad ist dort Servicetechniker und hat geholfen. Bekommen es trotzdem nicht dicht.

Ja gemeint ist das Öl. Selbst mit Mitarbeiterrabatt ist das noch "teuer". Aber Danke, werd mal nach dem Öl schauen.

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Re: hydraulikschläuche

Beitrag von Hare » Sa 2. Jun 2018, 09:39

Ich habe bei mir 4 Schläuche aus England drin.
Keine Probleme gehabt.
Du solltest kontrollieren ob du bei der Demontage und Montage der Leitung und der Sicherungsclips nicht den Stutzen am Zylinder verbogen hattest und deshalb etwas nicht richtig passt oder dicht ist.
So etwas kann passieren.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“