Verdeck Astra G - Hydraulik-Öl-Schlauch defekt!

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3039
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Mo 31. Jul 2017, 17:33

Original von devilseye
Ich finde nur gerade nicht raus welche Schläuche das alles sind. Es sind ja im ganzen nicht nur die 6 Schläuche im Fahrzeug.
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Hi Mario.

Auch wenn es Deine Frage nicht zu 100% trifft: Hier hast Du schonmal einige Schlauchnummern, und wo sie verbaut sind:

http://www.astra-cabrio-forum.de/thread ... tid=483678

Gruß
Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

devilseye
Senior Member
Beiträge: 328
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Erding

Beitrag von devilseye » Mo 31. Jul 2017, 19:51

Perfekt, vielen Dank.
Dann hätten wir folgende Paarungen:

21 und 22 Spannbügel links
23 und 24 Spannbügel rechts
31 und 32 Verdeckkasten
11 und 12 Verdeckgestänge hinter Seitenverkleidung links
13 und 14 Verdeckgestänge hinter Seitenverkleidung rechts

Im Normalfall gehen ja die "dicken" Leitungen kaputt?
Muss nur überlegen ob die Nr. 31 und 32 brauche, da ich die vor 3 Jahren bei Opel neu erworben hab.

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Beitrag von Hare » So 13. Aug 2017, 17:52

Die Leitung am unteren Anschluss des Hydraulikzylinders am Verdeckkastendeckel hat welche Nummer? 31 oder 32?
Kann leider nicht selbst nachschauen.
Die Info wäre leider dringend.

Danke

oldcars
Member
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 14:18

Beitrag von oldcars » Di 15. Aug 2017, 12:08

Hare
Die Frage ist nun, was betrachtest du als oben.
Ich würde es so beschreiben, um jeglichen Missverständnissen vorzubeugen.
Der Schlauch, welcher am nächsten zum Austritt des Zylinders sich befindet, was bei geöffnetem Deckel dan als oben bezeichnet werden kann, ist Schlauch Nummer 31

Ich hoffe Dir und möglicherweise Anderen für die Zukunft damit eine brauchbare Antwort geliefert zu haben.

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Beitrag von Hare » Di 15. Aug 2017, 20:44

Ich meinte bei geöffnetem Deckel unten.
Also dann die 32.
Danke.

oldcars
Member
Beiträge: 121
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 14:18

Beitrag von oldcars » Di 15. Aug 2017, 22:53

Bitte

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Beitrag von Hare » Sa 19. Aug 2017, 17:25

Hab mir auch jetzt 3 Leitungen aus England bestellt.
Die Leitungen machen augenscheinlich einen guten Eindruck.
5 Tage Lieferzeit aus England auch OK
Einzig was mich etwas geärgert hat war, dass ich auch einen Liter Öl bestellt hatte.
Dieser war auf der Lieferbestätigung mit drauf.
Dann bekam ich kommentarlos ejne Rücküberweisung der Summe welches das Öl gekostet hat.
Und tatsächlich wurde dieses nicht geliefert.
Eine Email darüber wäre schön gewesen.
Zum Glück hatte ich noch genug Hydrauliköl.
Ansonsten gute Leitungen zum top Preis.

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2137
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Beitrag von virtuellerfreund » Sa 19. Aug 2017, 18:29

Nach welchen Kriterien beurteilst Du den Hydraulikschlauch, weißt Du etwas über den Aufbau?

Gruß
Andreas
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Hare
Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:07

Beitrag von Hare » So 20. Aug 2017, 18:27

Ich habe ja augenscheinlich (visuell) geschrieben.
Die Fittinge sehen sauber verpresst aus. Die Längen haben auch genau gestimmt.
Von Hansaflex hatte ich schonmal einen Schlauch mit Macken an den Fittingen und Leitung 10cm zu lang.
Nein, ich weiß nichts über den Schlauchaufbau.

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Re: Verdeck Astra G - Hydraulik-Öl-Schlauch defekt!

Beitrag von Maxx » Di 22. Mai 2018, 07:39

:dance2: Trommelwirbel :dance2:

Ich habe es endlich geschafft am Samstag die neue Leitung einzubauen, so dass das Dach wieder funktioniert. Gleichzeitig hab ich auch noch das Motor- und Getriebeöl gewechselt und ne neue Antriebswelle verbaut :Cool:

Jetzt kann man endlich mal wieder Cabrio fahren, aber über kurz oder lang wird der Astra einem Cascada oder C-Klasse Cabrio oder Camaro Cabrio weichen.

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“