Verdeck Astra G - Hydraulik-Öl-Schlauch defekt!

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mi 5. Jul 2017, 18:23

Leitung ist heute angekommen. Wirkt deutlich hochwertiger als die Leitung die Opel verbaut hat.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

U2-Didi
Member
Beiträge: 70
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 14:02
Wohnort: Mechernich

Beitrag von U2-Didi » Mi 5. Jul 2017, 18:41

Na dann frisch ans Werk.
Denke werd mir welche vorsorglich bestellen.)

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mi 5. Jul 2017, 19:41

Mal sehen ob ich dieses Wochenende dazu komme. Das Wochenende drauf müssen wir dann unsere Koffer packen, weil es für fast 4 Wochen nach Florida geht.

Also mal sehen ob ich noch vor dem Urlaub dazu komme, ansonsten eben erst danach.

Benutzeravatar
Andrea99
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22

Beitrag von Andrea99 » Mi 5. Jul 2017, 21:03

Das war ja fix!

Bekannter von mir arbeitet auch in der Branche (hat aber auch keine solchen Anschlüsse parat) hat die Originalschläuche auch sehr kritisch bewertet. Parker hat scheinbar keinen guten Ruf in Bezug auf Qualität - hat nix speziell mit Opel zu tun. Andererseits - bei den Ausstattern geht es um jeden Cent, den man beim Fahrzeugbau einsparen kann. Bei einer "durchschnittlichen" Haltbarkeit von 10 Jahren kann das Opel auch schnurzpiepegal sein - Nach 10 Jahren soll der geneigte Fahrer ja auch bitteschön endlich mal was Neues kaufen. Oder ordentlich für die Bevorratung von E-Teilen löhnen.

Maxx, wieviel war das jetzt in EUR? Scheinbar deutlich billiger als bei Eisenbarth. Ein Hoch auf den Brexit und das damit verbundene Pfundstief. :D Und echt sehr schnell versandt. Macht einen guten Eindruck!

PS: 4 Wochen Florida .... 8o ;( DU hast's gut!!

Maxx
Senior Member
Beiträge: 384
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:58
Wohnort: Schifferstadt

Beitrag von Maxx » Mi 5. Jul 2017, 22:19

Das waren jetzt etwa 56-57 € incl. Versand.

Qualität würde ich als sehr gut einstufen, macht einen sehr stabilen Eindruck.

Jaaaaaaa, endlich Urlaub. Ich zähle schon die Tage und will einfach nur noch weg... :)

Iceman 2004
Member
Beiträge: 101
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 23:01

Beitrag von Iceman 2004 » Do 6. Jul 2017, 02:14

Hey,danke für die Bilder.Die Leitungen sehen schon gut aus,wenn sie eingebaut sind und es funktioniert alles so wie es soll steht dem Cabriofahren nichts mehr im Wege.

Denke mal ich werde mir da mal einen ganzen Satz bestellen.

Kannst ja mal weiter berichten.

Gruß

Benutzeravatar
Andrea99
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22

Beitrag von Andrea99 » Do 6. Jul 2017, 16:26

Hab mir heute vormittag zwei Schläuche bestellt (den kaputten und zum vorbeugenden Wechsel gleich auch den Zwilling auf der Beifahrerseite). Habe gerade die Versandbenachrichtigung erhalten. Krass, die sind echt sauschnell. DAS sind schon mal 100 Punkte für die Bearbeitungszeit!

118,71€ - das ist weniger als die Hälfte, was Eisenbarth nimmt.

Blöd nur, dass mein Mechaniker nächste Woche fast keine Zeit hat, wenn ich Glück habe, wechselt er mir die Dinger am Freitag. Bei dem Wetter ... heuuuul!!!

Iceman 2004
Member
Beiträge: 101
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 23:01

Beitrag von Iceman 2004 » Do 6. Jul 2017, 16:30

Ich glaube ich werde mir auch demnächst oder am WE den kompletten Satz bestellen.
Hört sich gut an.
Und wie Du ,Andrea99,schon schreibst bei dem Wetter nicht offen fahren geht gar nicht.Heul!!!!

Gruß

Benutzeravatar
Andrea99
Senior Member
Beiträge: 290
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22

Beitrag von Andrea99 » Do 6. Jul 2017, 19:58

Original von Iceman 2004
Ich glaube ich werde mir auch demnächst oder am WE den kompletten Satz bestellen.
Hört sich gut an.
Und wie Du ,Andrea99,schon schreibst bei dem Wetter nicht offen fahren geht gar nicht.Heul!!!!

Gruß
Ja, wenn ich nicht noch die Einbaukosten tragen müsste, hätte ich mir auch den kompletten Satz für 125 Kilo - achneeeee, sind ja 250 Pfunde - bestellt. Da hast Du ein für allemal Ruhe mit dem Thema.

Hab aber grad diverse Lackarbeiten machen lassen und zwei neue Sommerreifen gekauft und will auch unbedingt noch was in Sachen Hohlraumversiegelung und Unterboden machen lassen, da geht halt nicht alles auf einmal. Hoffe, dass ich mit den zwei Schläuchen, die ja scheinbar als erstes verrecken, erst mal Ruhe hab.

LG

Iceman 2004
Member
Beiträge: 101
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 23:01

Beitrag von Iceman 2004 » Fr 7. Jul 2017, 01:32

Tja das mit dem einbauen ist echt doof.Aber das mache ich selber.Hatte letztes Jahr schonmal das " vergnügen" das auf der rechten Seite ein Schlauch geplatzt ist.Den habe ich dann mit einem Kollegen zusammen gewechselt.
Jetzt weiß ich wie es geht,ist aber immernoch eine Sauarbeit.

Und da ich erst neuen Tüv bekommen habe und vor 2 Jahren für den damaligen Tüv einiges ins Auto investiert habe, denke ich lohnt es sich wenn ich alle Schläuche mache und dann Ruhe habe.

Gruß

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“