Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Antworten
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3128
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von JR__ » So 25. Feb 2018, 09:30

Hallo.

Nach einem halben Jahr bekomme ich die Fahrer Fußmatten nicht mehr fest. Es sind keine Originalfußmatten. Ich habe Sie mit Nachrüst-"Anker" befestigt. Also die Dinger, die in den Teppichboden eingeschraubt werden, und im Zubehörteppich in einer Kunststofföse durchgesteckt werden.

Nach der Zeit sind inzwischen die Anker rausgerissen, und der Original Teppichboden an der Stelle soweit beschädigt, das dort kein neuer Anker hält. Das ist vermutlich der Sitzposition und Einstiegs"schräge" geschuldet, das man selber beim Einsteigen den Teppich sehr stark Richtung Motor schiebt.

Das ist alles nur noch Murks...

Nun suche ich nachdem ultimativen Befestigungstrick. Fußmatten weglassen ist keine Option.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
Osirus
Posting Freak
Beiträge: 7151
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von Osirus » So 25. Feb 2018, 11:15

Die Opel Matten für den G haben mit den Opel Haltern mit den 4 Krallen bei mir bisher zuverlässig gehalten (210 tkm).

https://www.motor-talk.de/bilder/wie-or ... 26621.html
Der größere Teller wird mit einer Vierteldrehung losgeschraubt, die Dinger werden übers Gelenk gefaltet, die Nadeln beim wieder platt drücken auf dem Teppich in selbigen hineingetrieben und es hält.

Kannst du deine Zubehöranker nicht unterm Teppich am Fahrzeugboden festkleben?
Ordentlich Karosseriekleber dran und gut?!

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3128
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von JR__ » So 25. Feb 2018, 14:20

vielleicht verschärft sich unsere Lage, da der wagen auf einer schräge parkt. Beim Einsteigen schieben über unseren Fuß bestimmt 100kg den Teppich nach vorn. Dazu ist der Teppich von der Unterseite recht glatt. Ich sehe da für punktuelle Befestigung wenig Chance für eine dauerhaft stabile Verbindung. Bei unseren Zafira funktioniert das System seit 4 Jahren problemlos.

Was mich dann immer ankotzt: Der Teppich rutscht unter die Pedale und stört beim Kuppeln und Bremsen - sogar beim Gas geben.
anker.jpg
anker.jpg (55.18 KiB) 786 mal betrachtet
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Brainny
Senior Member
Beiträge: 288
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von Brainny » So 25. Feb 2018, 19:57

Das Problem mit dem Verklemmen kenne ich von meinen Zusatz Matten, die ich für das Trübe Wetter drinnen habe, dass kann durchaus sehr gefährlich werden.

Ich hab die Anker für meine Teppich Matten mit Industriekleber verklebt, die Teile bekomme ich vermutlich nie wieder raus.Nennt sich Blitz Fix das Zeug (Granulatklebstoff).Den gibt es auch unter dem Namen "Schweißnaht aus der Flasche".Mit der Firma hatte ich aber Persönliche Differenzen, und Empfehle diese aufgrund der Kundenfreundlichkeit nicht.

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von Der Sash! » So 25. Feb 2018, 20:03

Schonmal versucht hinten/unter den Matten Klettband (das mit den Haken, nicht das flauschige) großflächig zu kleben? Das verhakt sich so richtig schön im Filz des Fahrzeugbodens. Rausnehmen zum sauber machen wird dann zwar kompliziert, ist aber machbar.

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3128
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von JR__ » Mo 26. Feb 2018, 13:51

Hi Sascha.

Klingt logisch. Wo ich persönlich etwas skeptisch bin: Die typischen Klebebänder lösen sich bei Wärme - also auch nichts auf Dauer im Auto. Was aber geht: Klettbänder auf der Unterseite annähen.

Mal schauen, was ich mache.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2161
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 26. Feb 2018, 20:19

Jürgen, den Trick von Sash benutze ich schon seit Jahren.
Mit dem Kleber hast Du recht, erst der grüne uhu war die Lösung.
Sprühkleber, Pattex alles Murks.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3128
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von JR__ » So 25. Mär 2018, 19:28

Der Sash! hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 20:03
Schonmal versucht hinten/unter den Matten Klettband (das mit den Haken, nicht das flauschige) großflächig zu kleben? Das verhakt sich so richtig schön im Filz des Fahrzeugbodens. Rausnehmen zum sauber machen wird dann zwar kompliziert, ist aber machbar.

Gruß, Sascha
Hi Sascha.

Habe mir aus der Bucht 10cm breites 2m langes Klettband besorgt und auf den Kontaktflächen der Fußmatte von unten angenäht. Das hält wirklich gut. Danke für den Tipp :thumb:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Der Sash!
Posting Freak
Beiträge: 8827
Registriert: So 7. Okt 2007, 18:19

Re: Der ultimative Trick: Wie befestige ich Fußmatten richtig?

Beitrag von Der Sash! » Mo 26. Mär 2018, 04:50

Gerne. Das Zeug findet selbst bei uns im Haushalt viel Verwendung.

Gruß, Sascha

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“