G Cabrio Ruhestrom zu hoch

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3041
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Sa 21. Okt 2017, 17:34

Original von StreetSlave94
Okay wie gesagt ich werd morgen mal Masse vom Gehäuse der Lima auf Masse vom Motor legen und gucken ob sich die Spannung erhöht.
Das wird sehr wahrscheinlich Deinen Fehler nicht beseitigen, da ich mit Rstwo einer Meinung bin, dass der Fehler nicht von einer defekten Lima herrührt. Prüfen kannst Du das, definitiv.

Da Du mich und Rstwo quasi jetzt gerade zum "Livechat" hast: Kannst Du noch etwas testen? Oder geht da heute nichts mehr?

Mich würde interessieren, ob der gezogene schwarze Stecker am Verdecksteuergerät den Ruhestrom deutlich senkt...
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Rstwo
Senior Member
Beiträge: 469
Registriert: Di 12. Jul 2011, 17:27

Beitrag von Rstwo » Sa 21. Okt 2017, 17:38

Original von JR__
Mich würde interessieren, ob der gezogene schwarze Stecker am Verdecksteuergerät den Ruhestrom deutlich senkt...
Mich auch :D



Das Relais ist echt ein harter Fall.
Im TIS ist an der Position nur der Summer angegeben :rolleyes:
Mir fällt auch grad nicht ein wofür das noch sein soll.

StreetSlave94
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von StreetSlave94 » Sa 21. Okt 2017, 17:43

Also Arlamanlage funktioniert richtig ich hab sie vorhin nur nicht richtig aktiviert.
Sie funktioniert auch mit gezogenen Relais.

StreetSlave94
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von StreetSlave94 » Sa 21. Okt 2017, 17:45

Ja klar kann ich eben machen darum mir paar Minuten. :D

Rstwo
Senior Member
Beiträge: 469
Registriert: Di 12. Jul 2011, 17:27

Beitrag von Rstwo » Sa 21. Okt 2017, 17:47

Hab es gefunden :D
Es ist das K90, also das Relais was die Heckscheibenheizung bei offenem Verdeck abschaltet.
Das sollte eigentlich abfallen. Es bleibt also bei einem Fehler vom Dachsystem.

StreetSlave94
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von StreetSlave94 » Sa 21. Okt 2017, 18:04

Okay Männer mit abgezogenen Stecker vom Steuergerät 0,07A und das Relais im Fußraum zieht auch nicht an.
Also liegt es am Steuergerät. Was nun? Ist es platt kann man es irgendwie durch messen?

StreetSlave94
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von StreetSlave94 » Sa 21. Okt 2017, 18:05

Okay heckscheiben Heizung funktioniert nämlich auch gar nicht.

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3041
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Beitrag von JR__ » Sa 21. Okt 2017, 18:11

Die Heckscheibenheizung wird vom Dachsteuergerät unterbrochen bei Fehlern.

Hast Du eigentlich das Dach schonmal aufgehabt?

Ich würde jetzt zuerst ein OPCOM besorgen, und nachschauen was im Dachsteuergerät für Fehler hinterlegt sind - und den Summer besorgen / einsetzen.

Es riecht sehr nach defekten Dachsteuergerät, das noch "etwas" funktioniert - und zum Verkauf dadurch frisiert wurde, indem der Summer ausgebaut wurde.

Aber: Hier im Forum sollten wir zusammen den Defekt schon finden und beseitigen können :D

Hier gibt es eine Reihe von fähigen Leuten, besonders bei Dachproblemen. Unser "Dachsteuergerät Guru" ist dabei virtuellerFreund alias Andreas :prost2:
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Rstwo
Senior Member
Beiträge: 469
Registriert: Di 12. Jul 2011, 17:27

Beitrag von Rstwo » Sa 21. Okt 2017, 18:11

Also ich würde eben mal nach dem Kabelbaum zur Heckklappe schauen, da brechen meist die Kabel was sich auch aufs Verdeck auswirken kann.

Dann mal Fehler auslesen(lassen), schauen was es meldet.

Das Steuergerät kann dir eventuell auch der virtuellerfreund überprüfen.

StreetSlave94
Junior Member
Beiträge: 30
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von StreetSlave94 » Sa 21. Okt 2017, 18:19

Okay. Nein das Dach hatte ich noch nicht ab aber als ich mir das Auto angucken war hatte der Händler Probleme mit dem Dach. Er rief mich dann aber irgendwann an das ich vorbei kommen kann da jetzt alles wieder funktioniert.
Da dachte ich mir nichts bei da bei der Probefahrt wirklich alles funktionierte..

Okay wäre cool wenn du den besagten Herrn dazu ziehen könntest :D

Ich werd versuchen mir ein Opcom zu besorgen und es dann auslesen zu lassen oder vielleicht hat ja einer von euch eins NE ist ja jetzt nicht soweit weg von Oberhausen :D

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“