Probleme Vollautomatisches Verdeck

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra G Cabrio
Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » So 22. Apr 2018, 09:46

zarec hat geschrieben:
So 22. Apr 2018, 09:18
Was genau ist die flexwelle bzw wie sieht die aus? Ist das die wo ich einstellen kann von meinem ersten Foto?
Habe mal die Flexwelle rot markiert. Die darf sich nicht viel in sich verdrehbar sein...
Dateianhänge
Flexwelle.jpg
Flexwelle.jpg (177.18 KiB) 201 mal betrachtet
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » So 22. Apr 2018, 20:03

Hier mal zwei Videos vom öffnen und schliessen was meine problematik gut zeigt



https://www.youtube.com/watch?v=rHNcSKYZJLA


https://www.youtube.com/watch?v=5Sc90OcC59E

Brainny
Member
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von Brainny » So 22. Apr 2018, 20:24

oha....als laie würd ich sagen, dass da die Spannung fehlt, die das Verdeck hält/zieht, aber Jürgen und co können dir da sicher eher helfen.

Hattest du dir mal die Spannbänder und das Spannseil angeschaut?

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » So 22. Apr 2018, 20:44

ne darüber bin ich dann heute hinweg gekommen. hab den wagen weiter zusammen gebaut. werde morgen noch danach schauen

Brainny
Member
Beiträge: 164
Registriert: Di 26. Sep 2017, 16:57

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von Brainny » So 22. Apr 2018, 21:41

Bei mir öffnet das Dach zb bei Kühleren Temperaturen erst einen leichten Spalt, und dann mit einem leichten Druck von unten komplett.

Bei den momentanen Temperaturen (+20Grad + Sonne) öffnet das Dach ohne Probleme komplett :roll:

Der FOH bei dem ich mal Testweise war, meinte dann, dass es keine Spannbänder/Seile in dem Dach des G´s gibt :)

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » Mo 23. Apr 2018, 06:24

Autsch.

Das sieht echt übel aus. Das Aufschnellen beim Öffnen kommt sicher von den Teil, was ich zu justieren empfohlen habe. Schau bitte mal bevor das Dach hochschnellt, ob die Gabeln auf beiden Seiten genau über den Bolzen positioniert sind. Ich hatte man einen ähnlichen Fall, da standen die Gabel neben den Bolzen. Erst mit Druck rutschten die Gabeln auf die Bolzen - und dabei schnellte das Dach so hoch. Auf alle Fälle ist dieser Zustand extrem Material verschleißend!

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » Mo 23. Apr 2018, 06:31

Hatte ich schon geschaut. Die liegen prima an der Stelle wo sie sein sollen. Deswegen kann ich mir das alles nicht erklären 😓

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Posting Freak
Beiträge: 2111
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 13:29
Wohnort: ME

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 23. Apr 2018, 20:16

Für mich sieht das aus, trotz Korrektur über die Einstellung am Gestänge,um die Dachspitze anzuheben, dass du ein großes Problem mit der Leichtgängigkeit des Systems zu tun hast.
Unabhängig von den Einstellungen musst Du einmal das ganze System schmieren. Die vorder Dachspitze hebt sich erst gar nicht an, sondern fast das ganze Dach. Es muss unbedingt die Dachspitze im vorderen Gelenk angehoben werden, denn dann erst, kann die hintere Verdeckabdeckung, wenn sie sich absenkt, über die Spannbänder das Verdeck mitnehmen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Benutzeravatar
zarec
Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Dez 2015, 11:58
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von zarec » Di 24. Apr 2018, 01:20

Nur was kann ich jetzt bloß tun? Geschmiert haben wir auch schon einmal alles. Naja und vorm Umbau der klötze war das mit dem Öffnen nicht so. Nur geschlossen hatte er genauso, deswegen sind dann auch die klötze komplett gerissen

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 2988
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 13:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Probleme Vollautomatisches Verdeck

Beitrag von JR__ » Di 24. Apr 2018, 06:59

Die gerissenen Klötze haben für "etwas Spiel" in der Dachmechanik gesorgt. Mit den neuen Klötzen gibt es das Spiel nicht mehr.

Was bleibt ist die Stelle zu suchen, wo sich diese Spannung aufbaut. So wie das hoch kracht scheint mir nicht etwas mit nur schlecht gefetteten Gelenken zu tun haben (kann es aber auch aus der Ferndiagnose nicht wirklich ausschließen). Ich erwarte, das irgendwo etwas nicht ineinander greift, verkanntet und durch das Hochdrücken schlagartig entspannt.
Meine GCAB Anleitungen:
- Kunststoffklotz im Dachverschluss wechseln
- Video: Manuelles Öffnen&Schließen
- Aktoren & Sensoren (Pins)

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Allgemein“