JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Hier kann über alles Andere gesprochen werden
Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von JR__ »

Hallo Leute.

Surprise, surprise. Nachdem ich hier schon im Umweltthread durchblicken lassen hatte, habe ich nun tatsächlich einen zweiten BMW X3 (Modell E83) gekauft. Das Auto macht einfach soviel Spaß, das ich ein zweites wollte - auch da Defekte besser zu lokalisieren sind. Wieder mit 6 Zylinder Benzinmotor inkl. Allradantrieb und 231 PS - und er wird auch auf Autogas umgerüstet. Das Fahrzeug stand sehr gut da, mit frischem TÜV und mit 3 Vorbesitzer auch mit nachvollziehbarer Vita. Wieder: Hingefahren, angeguckt, kurz eine Runde gedreht und gekauft.

Am Dienstag habe ich bei Kleinanzeigen das Fahrzeug gefunden. Der Verkäufer war 5 Jahre der Halter. Als Rentner hatte er die Faxen dicke mit den ganzen "was letzte prais?" Anfragen. Daher sind wir uns auch so schnell einig geworden...

Zum Fahrzeug:
- E83 in Spacegrau Metallic
- EZ 05.02.2004
- Laufleistung 240.000km
- 3l M54 Motor
- kein Panoramadach
- noch keine AHK
- PDC vorne / hinten
- wirklich Xenon
- 235er Winterreifen von 2015 mit viel Profil auf 17er Borbet Felgen
- braune Lederausstattung
- Boardcomputer/Navi
- keine vollautomatische Sitze
- kein Multifunktionslenkrad (mir wurde aber eins mitgegeben - dann hat das Auto auch einen Tempomat)
- kein Unfallschaden zu finden

Zur Probefahrt un 100km Überführung auf Autobahn:
- kein Unterschied zum ersten X3

Pflegezustand:
- alle Bremsen zum Tüv 10/19 erneuert
- 2015 wurde die Kupplung ersetzt
- 2017 wurde der Kühlwasserbehälter ersetzt (Krankheit beim E83 / E46) - werde auch noch den Kühlwasserdeckel ersetzen (von 2 Bar auf 1,4 Bar vom Diesel)

Zu den Problemen:
- Ventildeckeldichtung undicht
- ein Schlüsselakku defekt

Der Kauf:
Diesmal nur 3.700 Euronen

Erste Pflege durch mich:
Am Heck wurden LED Rückleuchten verbaut - nun baumelten die Lastwiderstände im Deckel und machten Geräusche. Also mit Moosgummi und Kabelbinder befestigt. Ruhe. Außerdem habe ich die Fußraumbeleuchtung auch noch auf LED umgerüstet. Dann noch den Fehlerspeicher ausgelesen. Der Motor hat aber keine Fehler gespeichert.

Nächste Schritte:
- USB Anschluss am Autoradio
- Lenkrad austauschen wegen Tempomat
- AHK anbauen
- BMW Embleme ersetzen
- Heck höherlegen
- Alle Getriebeöle und Filter ersetzen, Frostschutztemperatur messen/korrigieren
- Autogas

:party:

Gruß Jürgen
BMWX3_Nr2_01.jpg
BMWX3_Nr2_01.jpg (91.28 KiB) 1215 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_02.jpg
BMWX3_Nr2_02.jpg (131.12 KiB) 1215 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_03.jpg
BMWX3_Nr2_03.jpg (121.01 KiB) 1215 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_04.jpg
BMWX3_Nr2_04.jpg (88.06 KiB) 1215 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_05.jpg
BMWX3_Nr2_05.jpg (71.87 KiB) 1215 mal betrachtet
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von JR__ »

Und noch ein paar Bilder:
BMWX3_Nr2_06.jpg
BMWX3_Nr2_06.jpg (102.99 KiB) 1213 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_07.jpg
BMWX3_Nr2_07.jpg (88.45 KiB) 1213 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_08.jpg
BMWX3_Nr2_08.jpg (91.52 KiB) 1213 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_09.jpg
BMWX3_Nr2_09.jpg (90.03 KiB) 1213 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_10.jpg
BMWX3_Nr2_10.jpg (108.74 KiB) 1213 mal betrachtet
BMWX3_Nr2_11.jpg
BMWX3_Nr2_11.jpg (106.74 KiB) 1213 mal betrachtet
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Champ
Beiträge: 1218
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von ulf.m »

Moin, herzlichen Glückwunsch, wieder kein Automatik :pfui: . Ich hoffe, du bleibst wenigstens noch einem Cab treu. (Hoffentlich schwenkst du da nicht auch noch auf BMW um). MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von JR__ »

Bei Sonne brauche ich ein offenes Dach :lol:

Dieses Jahr wird es vermutlich weniger, da ich gesundheitsbedingt zu 100% im HomeOffice bin - und kaum noch fahre. Daher versorge ich aktuell eher meine Umgebung mit Cabrios. Wenn ich wieder pendeln muss, kommt auch das Thema Cabrio hoch. Ich kann mir vorstellen immer mal wieder ein GCab mit Motorschaden billig zu schießen, fertig machen und danach ein halbes oder ganzes Jahr damit rum zufahren. Danach kann es jemand anderes glücklich machen - immer wieder schön etwas neues.

Oder es kommt ein Turbo mit Extra - PS. Das wäre dann wie bei Karl-Heinz eher dann mein Sonntagsauto :roll:

Wer weiß, was kommt?

Aktuell ist der BMW halt meine Möglichkeit mit viel Spaß billig Auto zu fahren. Der X3 hat noch viel Platz um alles gut am Motor machen zu können. außerdem ist der Autogasumbau wirklich perfekt für dieses Fahrzeug (außer die Tankunterbringung). Beim 2,2er GCab mag ich nicht wieder Autogas installieren lassen. Beim Gedanken, dass der Verdampfer über dem Abgaskrümmer verlegt wird, lässt mich immer wieder gruseln. Im Motorraum vom GCab ist für sowas einfach kein Platz.

Noch habe ich hier 3 1/2 Cabrios stehen. Außerdem steht ein kompletter 2,2l Motor im Keller. So schnell wird sich nichts ändern. Nun wird der X3 zugelassen, mein Cabrio still gelegt. Im Frühjahr wird mein Cabrio auf den Namen meiner Tochter zugelassen. Und das ehemals leicht rostige Linea Rossa Cabrio wird wahrscheinlich mein Sohn nehmen. Dafür wird sein Cabrio dann im Frühjahr verkauft.

Auch hier: Wer weiß, was kommt?

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

timmkaki
Auskenner
Beiträge: 210
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von timmkaki »

GLÜCKWUNSCH
es geht doch kaum etwas über einen ruhigen 6-Zylinder mit etwas Hubraum. Diese Tiere gehören zur aussterbenden Spezies - es gibt nur kein BUND-Schnarchie, der um das Überleben dieser Art kämpft ... :D :D :D

Unser alter CLK 320 v. 2003 wird von uns auch gehegt u. gepflegt, damit man späteren Generationen noch im Original zeigen kann, welch schöne Autos es früher gab und wieviel Spaß es machte, damit zu fahren. Bald kann man den Enkeln so etwas nur noch im Museum zeigen - fahren verboten. SCH...ADE.

Viel Freude mit dem Neuzugang.
Anerkennender Gruß, Timm

Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von JR__ »

Danke. Ja, ein 6 Zylinder kann ganz schön süchtig machen. Zudem haben scheinbar alle 3l X3er derzeit serienmässig einen Klappenauspuff. Allein der Sound macht süchtig :rotwerd:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Brainny
Idol
Beiträge: 506
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von Brainny »

ulf.m hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 20:51
Moin, herzlichen Glückwunsch, wieder kein Automatik :pfui: . Ich hoffe, du bleibst wenigstens noch einem Cab treu. (Hoffentlich schwenkst du da nicht auch noch auf BMW um). MFG Ulf.
Hast du ein Problem mit den Cabs von BMW?Ich fahr eins, und würde es für keine 10 Astras eintauschen wollen :ka2: Wirklich teurer im Unterhalt sind die meist auch nicht, und hochgerechnet auf die 6 Zylinder ist der Verbrauch eher geringer.Von der Ausstattung mal abgesehen.Lediglich der Anschaffungspreis ist höher.Aber wenn man sich im Jahr 5 Autos kauft, und 12k dafür hinlegt, kann man sich auch einmal eins gönnen.

Ich kanns bisher nur Empfehlen.

Benutzeravatar
ulf.m
Champ
Beiträge: 1218
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von ulf.m »

Moin, @ Brainny: Ganz im Gegenteil, habe das beste BMW Cab forever gehabt (E 30 Sechszylinder), leider bei meiner "Autoaufräumaktion" im Sommer verkauft, da zu teuer und noch zu lange bis H. Habe das nur geschrieben, weil hier immer mehr auf andere Fahrzeuge umschwenken und demzufolge dieses Forum dann "tot" wäre. Ausserdem, falls du das verstehst, Ärgere ich JR gerne ein bisschen :D . MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
Osirus
Idol
Beiträge: 672
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von Osirus »

JR__ hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 22:01
2,2er GCab mag ich nicht wieder Autogas installieren lassen. Beim Gedanken, dass der Verdampfer über dem Abgaskrümmer verlegt wird, lässt mich immer wieder gruseln. Im Motorraum vom GCab ist für sowas einfach kein Platz.
Warum nicht eine Anlage ohne Verdampfer?

Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3022
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: JR's zweiter BMW X3 E83er 3l 6 Zylinder XDrive Handschalter

Beitrag von JR__ »

Osirus hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 09:32
Warum nicht eine Anlage ohne Verdampfer?
Hallo Osirus.

Vor 2017 war das noch so einfach möglich. Heute muss man die Komplettanlagen nehmen, die für das Fahrzeug zugelassen sind. Ich weiß nicht, ob es eine Anlage ohne Verdampfer für das Cabrio mit ECE-R115 Zulassung gibt - aber diese Anlagen kosten schnell das doppelte. Beim X3 sollte ich für eine Vialle 3.500€ bezahlen (meine KME Verdampferanlage hat nur 1.600€ gekostet). Das sprengt dann wiederum den finanziellen Rahmen.

Zudem stört mich beim Cabrio beim 2,2er sowie beim Turbo, das einfach kaum Platz im Motorraum ist. Die Verlegung der Gasleitung (heute eher Kunststoffleitungen statt Kupfer) wird vermutlich nur entlang der Spritzwand machbar sein. Beim 2,2er bedeutet das immer am heißen Abgaskrümmer vorbei. Das finde ich einfach unsexy.

Dann kommt noch dazu: Die Einspritzdüsen müssen den möglichst kürzesten Abstand zum Ansaugkrümmer haben. Leider liegt der Ansaugkrümmer beim Z22SE recht tief und ist stark durch Luftrohr, Kabeln, Kühlschlauch und Einspritzleiste und -düsen verbaut. Damit werden die Düsen meist auf dem Zündmodul installiert. Der Schlauch von LPG Düse zur Ansaugbrücke ist dann bestimmt 20cm lang -und das merke ich beim Fahren. Gerade beim Übergang von Benzin auf Autogas habe ich das Ruckeln nicht wegbekommen.

Ja, und dann kommt beim Z22SE dazu: Oberhalb des Motors ist echt wenig Platz zur Motorhaubendämmung - bei mir hatten die Schlauchschellen bereits die Dämmmatte beschädigt.

Das ist gerade beim X3 komplett anders: Platz im Motorraum ohne Ende :dance:

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Antworten

Zurück zu „Off Topic“