Dachband - Beschädigung des Verdeckdeckel Dichtgummis: Erklärung und Lösung

Hier können Anleitungen und Hilfestellungen gepostet werden. Wie wird dies oder das ausgebaut usw.
Gast

Dachband - Beschädigung des Verdeckdeckel Dichtgummis: Erklärung und Lösung

Beitrag von Gast »

hallo,

ich nenne es mal Dachband da es ja leider verdeckband und spannband
schon gibt und sich beim DACHBAND wieder um ein anderes banderl
handelt:

bin heute bei der österr.zentrale - Opel Beyschlag vorgefahren um
div. mängel noch vor ablauf der garantie (hatte 1 lahr neuwagengarantie
und zusätzulich 2 jahre verlängert) vorzubringen - wie folgt:

1. links und rechts der dicken gummidichtung (ganz hinten am besten
zu sehen wenn die verdeckklappe nach oben steht) sind 2 ca
1 cm große LÖCHER entstanden !
ich dachte durch das aufsetzen der verdeckklappe beim schliessen entstande - aber irrglaube - 2 BÄNDER SIND GERISSSEN - bilder folgen gleich nach !!

2. folie löst sich von der verdeckklappe - mittlerweile bei mir schon auf
beiden seiten gewaltig !!

3. unser bekanntes spannband ist eingerissen - wie auch bei einigen
von euch

zuerst zu punkt 1 - das bild bzw.bilder
Dateianhänge
5421.jpg
5421.jpg (33.27 KiB) 1084 mal betrachtet
Gast

dachband

Beitrag von Gast »

so nun bild 2
Dateianhänge
5422.jpg
5422.jpg (35.26 KiB) 1083 mal betrachtet
Gast

Dachband

Beitrag von Gast »

so und nun die gerissenen Bänder !!
Dateianhänge
5423.jpg
5423.jpg (30.5 KiB) 1082 mal betrachtet
Gast

dachband

Beitrag von Gast »

und auch noch fahrerseitig
Dateianhänge
5424.jpg
5424.jpg (27.56 KiB) 1081 mal betrachtet
Gast

Beitrag von Gast »

Schon wahnsinn, was ihr immer alles findet ;(!

Jetzt muß ich schon wieder was kontrollieren :rolleyes: ! Horror :( !
Gast

dachband

Beitrag von Gast »

so,

in summe 6 superschlaue männer standen um das auto,, fotografierten und stellten ein ganz neues cabrio neben mein auto um zu vergleichen,

Beim NEUEN Cabrio sind diese Bänder mit der Verdecknacht miteingenäht - ich meine mal so sollte es auch sein !!

aber bei mir, ich weiß nicht ob das auf den bildern so gut zu erkennen ist, war das band eben nicht mit eingenäht sondern unterhalb der
verdecknaht - quasi im futter, angenäht und von dort wohl abgerissen,
schaut an den stellen aus wie filz ausgefranst !!
wurde wohl bei den neueren modellen dann miteingenäht !!

so und jetzt kommts:

die "herren" haben sich mit der Opel Austria Garantieabteilung besprochen und teilten mir folgendes mit:

Kosten für Reparatur wie folgt:

Dachbänder wieder ernneuern und annähen 160,-- Euro
Folie der Verdeckklappe erneuern - 300,--
Arbeitszeit 440,-- euro

wären gesamt mit erneuernung bzw. reparatur (sattler) des eingerissenen spannbandens in Summe 900,-- euros

DAVON ÜBERNIMMT OPEL AUSTRIA NUR 50% !!!!!!!!!

Ich glaub die spinnen !!!!


Morgen fahr ich zu den Händler wo ich da auto gekauft habe und knalle
ihm den Kaufvertrag auf den tisch wo steht ALS SONDERVEREINBARUNG. 3 Jahr GARANTIE !!!!

Ich dachte fahrst gleich zur Zentrale der opelhändler und deshalb nicht
zum händler - aber bitte

ich bin echt sauer - finde das ist eine frechheit, dass ich was zahlen soll !!

hoffe, das lesen ist nicht zu anstrengend für euch....

lg
astcab - trixi
Gast

RE: dachband

Beitrag von Gast »

Hi trixi,

owei owei ..... auch ich werde also morgen gleich mal gucken ... wenn da Löcher drinne sind, dann scheint die Hydraulik jawohl zu "kräftig" zu sein ... da muß ja was so richtig reingedrückt haben ...

Frage hab ich noch: Wie häufig machste das Dach auf und zu ? Dann und wann oder immer wenn's Wetter irgendwie zum Aufmachen verlockt (so wie ich's mach 8) ?

Ich frage mich nämlich, ob es ein grundsätzliches Problem ( = betrifft alle G-Cabis) ist oder ob's nen bestimmten Jahrgang oder Typ betrifft ... ob man das eingrenzen kann ?

Grüßi aus dem hohen Norden
(wo's heute noch mal 'ne Stunde offen fahren hergegeben hat, das Wetter)

Kai

(toi, toi, toi, nicht locker lassen !)
Gast

Beitrag von Gast »

@kai:
manchmal lass ich es zu auch wenns draussen schön ist ...

also ich mach es echt nicht ständig auf und zu ! halt nur wenns schön ist
wenn ich aber nur um die ecke einkaufen fahre, lass ich es sogar zu...



@oli: na hoffentlich hast du das net auch !! :( :(
lg
astcab

P.S meiner ist baujahr 10/2001 aber modell 2002
Gast

Beitrag von Gast »

.... na, dann hat das ja mit "Verschleiß" eigentlich nix zu tun, denke ich mir....

Meiner ist EZ 01/2002 (also wohl Bj. 2001 ....), hat aber Vorbesitzer, da weiß ich natürlich nicht, wie's gehandhabt wurde.

Aber egal: Um so ein Loch in die Dichtung zu machen, da bedarf es wohl einer "gewissen Kraft", und das kann nicht in Ordnung sein !

Irgendwo (ich finde den Thread jetzt grad nicht) war auch schon die Rede von "Löchern" ... wenn da man nicht was faul ist.

"John" befaßt sich grad ernsthaft mit dem Thema und sucht auch Bilder dazu ... wie gesagt, ich finde den Thread jetzt nicht, aber probier mal, ob Du ihn findest ... Spannbänder als Stichwort ... sorry

cu
Kai aus Kiel
Gast

Beitrag von Gast »

hi kai,

leider handelt es sich NICHT um das Spannband für das john bilder
sucht - das hatte ich auch unter punkt 3 in meinem ersten beitrag
angeführt !!!
von verschleiß kann doch auch wirklich keine rede sein, denn man
bedenke - im jahr kann man bestenfalls von mai-september offen
fahren, also max. 5 monate, den rest des jahres ruht der verdeckmechanismus !! also betrieb 5 monate mal 3 jahre
wären in summe 15 monate - und da schon verschleiß ??? :rolleyes: :rolleyes:


das dachband, wie ich es nenne, ist leider ein anderes band
siehe meine bilder oben !!!

hier nochmals der spannbandeinriss :

lg
astcab
Dateianhänge
5425.jpg
5425.jpg (55.75 KiB) 1080 mal betrachtet
Antworten

Zurück zu „Step by Step / User helfen User“