René s Linea Rossa V6

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
René
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Danksagung erhalten: 1 Mal

René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Ich möchte mich jetzt endlich auch mal vorstellen.
Ich heiße René, 36 Jahre alt und komme aus dem Kreis Paderborn. Viele kennen mich, bzw meine Autos bestimmt schon aus anderen Foren.
Als Alltagsauto bin ich vor über 10 Jahren einen Astra G V6 gefahren. Anschließend kam ein Corsa C 2,2 Liter, Tigra 2 Liter 16V, Corsa B 3 Liter V6, und ein Astra H Caravan mit knapp 400 PS.
Das Thema G Astra hat mich aber nie ganz los gelassen. Gerde das Cabrio finde ich immer noch extrem schön.
In meinem Kopf schwebte gedanklich am liebsten eine schwarzes Linea Rossa Cabrio. Am liebsten offen crousen, und den Klang vom 6 Zylinder genießen.
Da ich mir nicht sicher war, ob das Cabrio fahren überhaupt etwas für mich ist, sollte es aufgrund der Robustheit ein 1.8er werden, um es zu testen.
Auswahl gibt es genügend. Dementsprechend bin ich auch im Mai 2020 fündig geworden.
Komplett Serie.
Unfallfrei, Rostfrei, und nicht zu viele Km auf dem Tacho. Die normalen Probleme natürlich mit an Board. Zahnriemen ewig alt, nur ein Schlüssel, Beule in der Heckklappe, kein Tüv, und ein Pflegezustand den mal milde gesagt als Vollkatastrophe beschreiben kann!
Aber die Basis passte. Also erstmal komplett durch repariert, den optischen Zustand wieder angehoben, und gleich ein paar Sachen, wie Tempomat, PDC, automatisch abblendbarer Rückspiegel, Xenon und andere Kleinigkeiten nachgerüstet.
Am Ende des Sommers stand fest, ich liebe das Cabrio fahren, und der eventuelle Verkauf nach einer Saison des ausprobierens spielt keine Rolle mehr! Mein Cabrio wird jetzt zu meinem Traum Cabrio fertig gemacht.
Der V6 Umbau ist jetzt auch fertig, und eingetragen. Jetzt kommz noch der Innenraum weiter dran. Mittelkonsole und Vordersitze müssen dringend gemacht werden...
Hier noch ein paar Fotos...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Und noch ein paar aktuelle Detailfotos...



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Walter1961
Auskenner
Beiträge: 143
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Walter1961 »

Ein sehr schönes Astra G Cab vor allen mit dem V6 :prost2: :prost2:
Danniiie
Auskenner
Beiträge: 182
Registriert: So 2. Dez 2012, 18:35
Wohnort: --
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Danniiie »

Hallo René,
Herzlich Willkommen hier bei uns! :Welcome:
Ich habe die Geschichte zu Deinem Cabrio im Astra-G-Forum schon verfolgt, echt super was Du da auf die Räder gestellt hast, vor allem in welcher kurzen Zeit! Andere bräuchten dafür Jahre :thumb:
Halt uns hier auch schön auf dem Laufenden, ein G Cabrio mit V6 haben wir meines Wissens nach hier nicht, mir fällt spontan nur Jens mit seinem Astra F und V6 ein.

Viele Grüße,
Daniel
"Engel ohne Flügel fahren Cabriolet"
Benutzeravatar
Gladbacher
Auskenner
Beiträge: 136
Registriert: Sa 13. Jun 2020, 18:14
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Gladbacher »

Hallo Rene,
ein wunderschönes GCab! Ich bin immer hin und weg, wenn ich sehe was manche Leute so aus den Autos machen! Alle Achtung und Respekt! :thumb:
Don´t :prost2: and drive! Gruß vom Niederrhein! :winke:
Benutzeravatar
Chinablau321
Idol
Beiträge: 604
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 14:53
Wohnort: Kreis Paderborn
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Chinablau321 »

Hallo René,

herzlich willkommen mit Deinem schönen Cab. Herzliche Grüße aus dem Kreis Paderborn in den Kreis Paderborn.Wünsche
Dir viele beulenfreie und vergnügliche Kilometer und ganz viel Spaß hier im Forum. Vielleicht sieht man sich ja mal in
coronafreien Zeiten bei einem Treffen, Stammtisch oder Ausfahrt.

Gruß
Markus
René
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Vielen Dank!
Eine Ausfahrt im Sommer? Sehr gerne!

Heute waren es knappe 12 Grad und Sonnenschein.
So konnte ich das erste Mal die Kombination aus Oben-Ohne, und V6 ausprobieren.
Das Ergebnis war eher durchwachsen.
Der Klang in der Kombination offen zu fahren ist grandios!!!
Leider wollte mein Verdeck von alleine vorne nur 5cm anheben. Erst mit etwas Unterstützung öffnete es.
Schließen ging nachher problemlos. Hoffentlich ist da beim Motorumbau auf der Bühne nix passiert. Aber eigentlich sollte man das Auto ja problemlos auf ne Bühne nehmen können. Das Verdeck hatte ich auch die ganze Zeit über geschlossen, und nicht in Betrieb.
René
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Ich habe jetzt durch das neue Zahnrad aus VA von "Moeckte" wieder meinen Aschenbecher komplett mit dem langsamen Öffnen am laufen.

Bild

Meine Mittelkonsole habe ich auch vom Lacker wieder. Erst musste nochmal nachgearbeitet werden, was den Einbau wieder nach hinten verschoben hat. Dafür stimmt jetzt das Ergebnis, und die Lackqualität.

Bild

Bild

In dem Zuge habe ich gleich die beiden Verdeckmodule von Andreas (virtuellerfreund) eingebaut. Echt klasse. Zwei Kleinigkeiten,die die Bedienung deutlich angenehmer gestalten!
Für das hintere Modul habe ich mir aus dem Kabelbaum vom Schlacht-Vectra passende Kabelfarben rausgekniffen, und mit Schrumpfschlauch eingelötet. Keine große Aktion, aber ne gute Stunde dauert es dann doch, wenn es sauber werden soll.

Bild

Jetzt muß ich nur noch zusehen, daß ich die gammeligen Vordersitze los werde. Ich bin zwar selber schuld, da meine eigentlichen deutlich besser waren, als die jetzt verbauten.
Aber nachdem fest stand, daß die Recaros rein kommen werden, habe ich meine ganz gut verkaufen können. Für den Übergang habe ich dann diese eingebaut.
Damit ich sie endlich raus bekomme, habe ich mich heute nochmal an die Sachen begeben, und für den Sattler alles vorbereitet.

Bild


Die Tage werde ich dann mal das Hydrauliköl vom Verdeck gegen neues austauschen. Generell wird Öl mit den Jahren ja eh dickflüssiger, und ich denke, ein Austausch kann nach 18 Jahren wohl eh nicht schaden.
Maggie_loves_Opel
Auskenner
Beiträge: 243
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 04:40
Wohnort: Landsberg am Lech
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Maggie_loves_Opel »

Hallo,

Und gleich mal: Whoa geeeeeeiiiil! 8o Wie viel PS hat der jetzt?
Astra H Twin Top EZ 02/07 gekauft 03/19 mit 93000 km. Cosmo-Ausstattung +jede Menge Krams von Irmscher :dance:
René
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 12:52
Wohnort: Hövelhof
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von René »

Leistungstechnisch bewegt er sich auf Augenhöhe wie ein Serien Turbo Cabrio. Ist flott, aber kein Flugzeug.
Muss es auch nicht. Ein Cabrio zum zügigen crousen reicht allemal. Zum schnellen Fahren habe ich andere Autos. Die Charakteristik von V6 und Cabrio passt einfach perfekt zusammen.
Karsten86
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: Do 7. Mai 2020, 06:50
Wohnort: Troisdorf
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: René s Linea Rossa V6

Beitrag von Karsten86 »

Hey, wie bereits im anderen Forum geschrieben, bin begeistert.

Hast du evtl ne Aufstellung an kosten und teilen die man so braucht?
Bin derzeit dabei mich damit zu beschäftigen, Ziel ist im Winter 2022 den Umbau zu realisieren.
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“