Ferris ist ein Cabrio Neuling

Hier könnt ihr euer G Cabrio mit Bildern und Daten vorstellen
Ferris
Fortgeschrittener
Beiträge: 32
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Ferris »

Hallo und Tach gesagt,

bin Ferris, komme aus dem schönen Brandenburg ... nein nicht das Land ... die Stadt die dem Land den Namen gab. Fahre schon immer nur Opel, habe auch einige Zeit in einem FOH gearbeitet. Vom Vectra A über Corsa B, Vectra B, Tigra A, Astra H Car. und Zafira B... jetzt als Drittauto das Cabrio :)


Bin seit Sonntag stolzer Besitzer eines Astra G Cabrios aus 2001. Europablau und mit Kettenantrieb :)

Hab mich hier angemeldet um ein paar Infos und Kniffs zu bekommen und eventuell auch die ein oder andere Hilfe, denn es muss einiges gemacht werden.

kurze Infos zum Wagen,

Europablau - vorne und hinten mit Feindkontakt, hier und da ein paar Dellen
Z22SE mit etwas über 200tkm ... *hust* Die obere Kette ist gemacht die untere leider nicht ... :(
Kein Rost was mich ehrlich verwundert#
Sitze ... Naja da muss man was machen ... lach
Ansonten einige Gebrauchsspuren die mit der Zeit entfernt werden... so der Plan.

Aktuelle Austattung
Ohne Klima, ich hab ja ein Dach :lol:
Xenon, Gewindefahrwerk mit 18" Speedlines, check Control ... ja ich glaube mehr ist nicht ...

geplant:

OPC Front ( die hab ich schon, muss nur lackiert werden )
Mittelkonsole neu in Farbe.
Sitze erneuern oder tauschen mal sehen
Felgen neu machen, die haben rechtseitig Kontakt mit einem Bordstein gesucht.

Halte euch natürlich auf den laufenden ...
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet

Benutzeravatar
Gladbacher
Lehrling
Beiträge: 29
Registriert: Sa 13. Jun 2020, 18:14
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Gladbacher »

Hallo Ferris,

dann mal herzlich willkommen und allzeit gute Fahrt!
Einige Bildchen wären geil, vom Ist-Zustand - vom dann fertig hergerichteten dann sowieso!

Gruß nach Brandenburg vom Gladbacher :winke:
Don´t :prost2: and drive! Gruß vom Niederrhein! :winke:

Ferris
Fortgeschrittener
Beiträge: 32
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Ferris »

Blick von vorn
Blick von vorn
IMG_20200621_184715_resized_20200624_070110180.jpg (106.09 KiB) 634 mal betrachtet
Der Kontakt hinten
Der Kontakt hinten
Screenshot_20200624_070026.jpg (33.13 KiB) 634 mal betrachtet

mein jetziges Problem. Es waren keine Gasfedern an der Kofferraumklappe ... jetzt habe ich welche dran und der Deckel geht nicht zu. er steht gut drei cm ab wenn man nicht drückt. Man bekommt ihn zu aber nur mit Gefühl und sanfter Gewalt. Das Schloss schließt und man kann dann das vordere Teil wo die Scharniere sind
Heckklappenspalt
Heckklappenspalt
Screenshot_20200623_185141_com.facebook.katana.jpg (44.71 KiB) 634 mal betrachtet
runter drücken.
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet

Benutzeravatar
0ms0
Anwärter
Beiträge: 43
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 16:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von 0ms0 »

Schönes Cabrio.
Viel Spaß damit und viel Spaß beim Pflegen.

200tkm und rostfrei glaube ich erst wenn ich es sehe. Lieber nochmal schauen und sich um den Rost kümmern.

Benutzeravatar
Walter1961
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Walter1961 »

Sieht aus als wer er von den Treffer hinten leicht verzogen Darum waren wohl auch keine Gasfedern hinten drin :peitsch: :peitsch: :peitsch: . Heist hinten Alles abbauchen un nach schauen kannst auch mal schauen von ihnen ob er gestaucht ist . :rotwerd: :rotwerd:

Ferris
Fortgeschrittener
Beiträge: 32
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Ferris »

naja ohne Gasfedern sah es genauso aus. mit habe ich halt den 3cm Spalt den ich runter drücken muss ... bzw kann
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet

Benutzeravatar
Osirus
Idol
Beiträge: 734
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Osirus »

Sind die Scharniere vom Heckdeckel OK?
Da gab vereinzelt schon mal Ärger mit, sind halt spindeldürr.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“

Benutzeravatar
CabMirage
Anwärter
Beiträge: 43
Registriert: Sa 27. Apr 2019, 12:30
Wohnort: Hauptstadt
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von CabMirage »

Hallo Ferris,
BRB a. d. Havel - schönes Städtchen, vor allem die Waldmöpse und die beiden Herren an der Kirche.
Herzliches Willkommen aus Berlin.
Hast du mal versucht die Gummipuffer im Kofferraum reinzudrehen? Evtl. liegt es daran.
Nei meinem stand die Klappe etwas schief, konnte ich mit den Gummis ausgleichen.
Grüße ins Havelland Andreas
Offen bei jedem Wetter ausser Regen, da bleibt er drinne!

Ferris
Fortgeschrittener
Beiträge: 32
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Ferris »

Scharniere sind optisch ok. ob die Verbogen sind weiss ich nicht ... hab ja kein Vergleich.
Ich persönlich finde es seltsam das ich den Deckel wenn er zu ist so viel bewegen kann ... also weiter rein drücken mein ich ... aber komplett zu geht es nicht
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet

Ferris
Fortgeschrittener
Beiträge: 32
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Ferris ist ein Cabrio Neuling

Beitrag von Ferris »

Huhu,

So gestern mal mit Glück eine Heckstoßstange vom Coupe in Europablau erstanden. 20€ sind da ein sehr Fairer Preis. Austausch gestaltete sich etwas kompliziert ohne das passende Werkzeug. Da merkt man erst mal das eine Hebebühne Goldwert war ... zu Hause hab ich sowas leider nicht ...

Damit habe ich das lacken der Heckstange übersprungen und das auch noch günstiger.

Als nächstes ist der kofferraumdeckel dran. Hier bin ich auch schon fündig geworden. Auch in Wagenfarbe. Mal sehen wann ich Zeit finde zum hin fahren.

Der Lacker hat sich heute alles Angeschaut und für machbar und bezahlbar befunden. OPC Front kommt in Wagenfarbe, Scheinwerfer werden aufpoliert, Kotflügel schick gemacht und die Motorhaube komplett gelackt... die hat Auschlag von einigen Steinförmigen schnellfliegenden Fremdkörpern.

zum Innenraum, hier ist noch nichts passiert. Habe aber schon eine komplette neue MK erstanden die ich jetzt in Ruhe fertig machen kann und dann kann ich mit einmal alles tauschen.
Heckstoßstange ohne Macken
Heckstoßstange ohne Macken
IMG_20200630_185212.jpg (78.77 KiB) 459 mal betrachtet
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Cabriogalerie“