Never Ending - Dachprobleme

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Antworten
Ferris
Routinier
Beiträge: 109
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von Ferris »

Auch mich hat es erwischt. Und nach allen Reparaturen geht es jetzt zwar aber es brauch einen Schubs. und zwar lediglich beim öffnen. Es knallt jedoch nicht beim schließen herunter.
Und ein anderes Manko - Beim raus kommen des Verdecks aus dem Verdeckkasten knarzt es beherzt auf beiden Seite.

Historie
Hydraulikleitungen geplatzt. Wir haben danach versucht das Verdeck Manuell zu schließen und dabei dann die Verdeckklötze entschärft.
Leitungen habe ich den Satz aus Stahlflex jetzt drin und Klötze welche aus dem Netz, die anfangs so stramm waren das selbst die Bohrmaschine Probleme hatte zu drehen. Wir haben jeden der beiden Verschlüsse dann gefühlt 1000x auf und zu gemacht und immer wieder geölt/gefettet/geschmiert.
Der Motor hat es dann geschafft die Klötze zu bewegen.

Und jetzt da alles geht bekommt mein Cabrio keinen Hoch, äh das Verdeck nicht hoch. nur mit Mehrmaligen drücken des Schalters oder aber durch das beherzte eingreifen via Hand fährt er weiter.

Im Steuergerät ist der B1306 (2) drin. Wenn das Verdeck stehen bleibt.

Kabelbaum habe ich bereits gelesen und muss hier die doofe Frage stellen. Wäre das dann beim Schließen des Verdecks nicht auch ein Problem ?
Gibt es eine spezielle Stelle wo der Kabelbaum hobs geht ?

zu dem Knarz Geräuschen würde mich interessieren ob das schon mal jemand hatte und wie er es weg bekommen hat. Kann mir denken das es eventuell vom reinigen der Hydraulikflüssigkeit irgendwo keine schmierung mehr gibt... aber wo
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet
Benutzeravatar
Walter1961
Auskenner
Beiträge: 188
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von Walter1961 »

Wen das Verdeck noch auf und zu geht ist der Kabelbaum in Ordnung Das Verdeck ist fast 20 Jahre alt . Ich muss Mein Verdeck bein Aufmachen auch was Helfen also Kurz anschubsen bis es ca. 5 Cm auf ist und mit den Geräusche beim auf machen die Gelenke Schmieren :lol: machn ich 2 mal ihm Jahr mit
mit weissen Sprühfett Troft nicht wen das Verdeck warm wird :flame: wenn mein Cab (Cap :lol: ) in der Sonne steht
Benutzeravatar
Osirus
König
Beiträge: 6301
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von Osirus »

Für die Dachspitze kannst du links und rechts die Stangen nachstellen, die mit dem Verschluss vorne verbunden sind.
Dann hebt er etwas mehr.

Grundsätzlich liegt das aber am müden Verdeckstoff und u.U. auch an den müden Gurtbändern im Verdeck.
Die Stangen etwas nachzustellen kaschiert das nur für einen weiteren Augenblick.
Dauerhafte Abhilfe schafft nur eine neue Dachhaut.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: virtuellerfreund[at]hotmail.com
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von virtuellerfreund »

Allerdings liegt es hier an der vorderen Verdeckmechanik.
Wenn Du schon Literweise Schmierstoff verwendest hast und dann immer noch einen sogenannten Time-Out Fehler bekommst, dann ist grundsätzlich beim Umbau etwas schief gelaufen.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Dachprobleme / Module: ------------->>>
Ferris
Routinier
Beiträge: 109
Registriert: So 31. Mai 2020, 20:52
Wohnort: Brandenburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von Ferris »

Nicht falsch verstehen das Schmiermittel haben wir gebraucht die Verdeckklötze gangbar zu bekommen. Die neuen haben wohl einnzu enges Gewinde gehabt.

Das mit den Stangen probieren wir Mal
Kinderwagen - Dreirad - kettcar- Fahrrad - moped - Motorrad - Vectra A - Corsa B - Vectra B - Tigra A - Astra H Caravan - Zafira B... Und nun noch ein Cabriolet
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: virtuellerfreund[at]hotmail.com
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Never Ending - Dachprobleme

Beitrag von virtuellerfreund »

Ich verstehe das schon, Schmiermittel sind aber nicht die Lösung, ich denke Du hast ein Problem mit der Toleranz, heißt Ungenauigkeit beim wiederherstellen der mechanischen Umsetzung nach dem Umbau.
Nicht falsch verstehen!
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Dachprobleme / Module: ------------->>>
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“